Zitterpappel, Hasel und Co.

Goldener gehts nimmer! Hinterm Haus steht eine bzw. eine Gruppe von Zitterpappeln bzw. Espen Populus tremula. Sie sind besonders schön, denn ihre Blättern zittern mehr im Wind, als daß sie wehen. Anfang der Woche waren sie noch voll und goldgelb. Was ich nicht wußte, sie gehören zu den Weidengewächsen. Fotos sind von Mitte November. Zitterpappel…

Es ist….Raps?!

Kürzlich fragte ich… …ob das hier Kohlrabi sein könnte, was vielfach verneint wurde. Insekten oder wahrscheinlicher, Vögel, hatten Knospen und ein paar Blätter vertilgt, was die Bestimmung erschwerte. Ich dachte, daß wärs gewesen, aber das Pflänzchen hat neue Knospen und jetzt Blüten gemacht: Gelbe! Ich würde jetzt auf Raps tippen: Jedenfalls eine Hinterlassenschaft der Vögel,…

„Süßgrasartige“

Zu Deutsch: Gras! Eigentlich ist es ja bloß Gras. Aber wie schön ist es, wenn man im Frühjahr die ersten saftigen Büschel am Wegesrand wachsen! Dann gibts nichts Schöneres. Später dann, wenn alles Grün ist, denkt man nur noch, Gras? Langweilig…naja, vielleicht auch nicht. Hier ist es ein Star, mit Licht sowieso :-) Ich liebe…

Was ist das und wo ist es geblieben?

Ist das Kohlrabi? Dieses Pflänzchen hatte sich letztes Jahr im Blumenkasten ausgesät. Sieht für mich ein bißchen nach Kohlrabi aus. Kann das sein? Die Vögel hinterlassen hier ja so einiges. Hier sieht man schon kleine Knospen. Wie gut, daß ich das Foto bereits gemacht hatte, denn heute sah die Pflanze so aus: Sogar die schönen…

Was ist eigentlich mit „Natur auf dem Balkon“?

Winter! So manch einen Besucher mag mein Blogtitel verwirren. Eigentlich ist mein Blogthema ja die Natur, die jeder von uns auf seinen Balkon holen kann (oder auf seine Terrasse oder in seinen Garten). Ich wollte damit ursprünglich zeigen, wieviel wir vor unserer eigenen Haustür für die Natur tun können. Mit ein paar Pflanzen und Blumen…

Nur noch ein bißchen Eis

Zu guter Letzt… Im Buchsbaum machte sich der Frost besonders gut. Das Grün mit dem Puderzucker hat doch was… Noch mal Eibe…erinnert an Vogelfedern. Keihne Ahnung, was das ist, aber die Blätteranordnung mit dem Eis sieht aus wie eine eigene Natur-Blütenkreation zum Anstecken :-) Fetthenne vom Winde verweht… Mir ebenfalls unbekannt, aber zart vereist. Auch…

Bitte mit Eis

Nee, nix zu naschen! Bei meinem Ausflug am Wochenende durfte ich Sonntag einen fantastischen Frostmorgen erleben. Alles war über Nacht knackig gefroren. Da das Haus von einem vielfältigen Garten umgeben war, gab es die unterschiedlichsten Pflanzen und Strukturen zu entdecken, die allerliebst mit Eiskristallen übersät waren. Diese Erscheinungen hier, haben mir am allerbesten gefallen. Nicht…

Zauberhafte Saat

Der Herbst zeigt seine schönsten Seiten in seinen „Früchten“ Blütenträume sind Schäume bei diesen schönen Ansichten :-) Der Wasserdost und die Trichterwinde sehen jetzt besonders schön aus. Ich hatte den Dost schon letztes Jahr fotografiert. Nun fiel er mir wieder ins Auge, in den 5 Minuten, in denen vorgestern nachmittag die Sonne schien :-) Man…

Da war doch noch was

Mit der Baumscheibe und dem Laub Als ich die Tage über den Baum berichtete, hatte ich ganz vergessen, das Laub zu erwähnen. Hä, das Laub ? Genau, Laub und Pilze.

Vor dem Sturm

..war auch mal Sonne ! Wenigstens letzten Sonntag und am Feiertag gabs ein paar Stunden Sonne, die für Radtouren genutzt wurden. Ich würde gerne den Namen zu den verblühten Pflanzen dazu schreiben, aber ich komm nicht drauf…Bärenklau ist das nicht, oder ?