Geschichten vom Baum: Nicht lustig…

Bevor es blühen konnte Schon letzte Woche hatte ich mich gewundert, daß ich einen Kopf vom Kugellauch Allium sphaerocephalon auf der Baumscheibe fand. Da es windig gewesen war, hatte ich noch gedacht, daß der Stengel vielleicht abgebrochen war. Gestern abend habe ich einen meterhohen Stengel Rainfarn kurz vorm Blühen an einem der Stöcke festgebunden, weil…

Geschichten vom Baum: Ein nicht ganz so trockenes Frühjahr

Dem Regen sei dank Es hat immer noch nicht wahnsinnig viel hier geregnet (im Vergleich zu anderen Regionen derzeit), aber insgesamt doch mehr, als die letzten Jahre im Frühjahr. Was das ausmacht! Irgendwer schrieb kürzlich, daß der Regen doch mehr bewirkt, als wenn man gießt. Und dieses Jahr hat es zum richtigen Zeitpunkt geregnet. Im…

Geschichten vom Baum: die Tulpen blühen!

Die Baumscheibe Ende April Endlich sind die Wildtulpen aufgegangen, juhuuu! Und sie sehen sooo schön aus. Ich bin total begeistert! Ich habe zwei Sorten Wildtulpen. Die andere Art ist wesentlich kleiner und hat gelb-rosane Blüten, diese Sorte Tulipa sylvestris ist größer, ca. 30 cm, und hat rein gelbe Blüten. Wildtulpe Tulipa sylvestris, im Hintergrund sieht…

Blaue Runde

Blau bei Mauerbienen und Baumscheibe Was machen die Mauerbienen? Es ist kalt und die meiste Zeit hocken sie in ihren Röhren, doch davon ein andermal mehr. Letzte Woche sichtete ich die ersten Männchen der Rostroten Mauerbiene Osmia bicornis. Das ist immer etwas verwirrend, denn die ersten Mauerbienen im Jahr, die Gehörnten Mauerbienen Osmia cornuta, haben…

Geschichten vom Baum: Pollensammler!

Juhu, Wildbienenbesuch auf der Baumscheibe Nachdem die Elfenkrokusse vorbei sind, verabschieden sich auch die gelben Krokusse. Der Goldbrokatkrokus Crocus angustifolius blüht an vielen Stellen und jetzt sind noch die violetten Krokusse hinzugekommen, deren Namen ich nicht mehr weiß. Es sieht so schön aus. Schon von weitem sieht man die Grüppchen leuchten. Auf den Bildern sieht…

Geschichten vom Baum: noch schnell ein paar von den Wildkrokussen

Frühjahrsfreuden! Achtung, Wiederholungsgefahr ;-) Der Frühling hält sich ja noch stark zurück, umso mehr freue ich mich im Moment an den Krokussen unterm Patenbaum. So schön und dieses Jahr haben sie so früh und üppig angefangen. Die letzten Jahre kamen sie viel später. Seltsam, wie unterschiedlich das immer ist! Es sind auch schon ganz viele…

Geschichten vom Baum: Krokussaison

Frühjahrsblüher, wann und wo …wenn man denn einen Plan hat. Ich hab sogar einen, leider weiß ich nicht mehr, was wofür steht ;-) Ich hab einen „Plan“ ;-) Nachdem ich die letzten Jahre keinen hatte, habe ich letzten Herbst wenigstens ansatzweise auf dieses Zettelchen geschrieben, was ich wo hingesetzt habe. Ich überlege gerade, wofür das…

Geschichten vom Baum: Mitte September

Es lebt :-) Bis auf ein paar allerletzte Hornkleeblüten, ein paar winzige Pfefferminzblüten, eine Rotkleeblüte und eine späte Schnittlauchblüte, ist jetzt alles durch. Es sieht zwar struppig aus, aber die gute Nachricht ist, daß es alles Pflanzen sind, die geblüht haben und sich jetzt versamen. Wilde Möhre, der genannte Hornklee, Rotklee, Zwiebeln, Ferkelkraut und andere…

Geschichten vom Baum: Im heißen August

Hitze und Trockenheit im Hochsommer Nach dem schönen üppigen Mai, wo Hornklee und Wicken und diverse andere Blumen so schön geblüht haben, kam der Juni. Der sah auch noch ganz nett aus. Dann kam der Juli und das bißchen Regen wurde noch weniger. Wir hatten irgendwann eine kühle Woche (war es im Juni oder Juli?),…

Geschichten vom Baum: Ende Juni

Es blüht noch was Wir schreiben das dritte Dürrejahr in Folge. Es war Ende Juni und unterm Patenbaum blüht noch was. Manches hätte es sicher auch ohne gießen geschafft, manches vermutlich nicht. Da ich ziemlich regelmäßig gegossen habe an den trockenen Tagen, kann ich jetzt keine Bilanz ziehen. Inzwischen ist der Rotklee verblüht und ebenso…