Beim Sperber wird noch gefüttert

Noch sind sie im Nest! Irgendwie war es reichlich verwirrend. Anfang der Woche sah ich auf dem Nest rein gar nichts. Ich dachte, die Jungvögel wären schon ausgeflogen. Einzig der hier, vermutlich das Männchen, saß in einem Baum nebenan. Da ich gegen das Licht gucken mußte, konnte ich in dem Moment nicht mal erkennen, daß…

Graugänse

Gans nah! Es gibt einen Park in Hannover mit ein paar Teichen, wo schon seit vielen vielen Jahren Graugänse Anser anser leben. Die überwintern hier in der Regel auch. Sie sind die Menschen so sehr gewöhnt, so daß sie recht zutraulich sind. Auch andernorts stelle ich fest, daß die Gänse nicht gleich die Düse machen,…

Neues vom Sperber: Es sind 4!

Jungvögel zu sehen Endlich, seit ein paar Tagen sieht man etwas von den Jungvögeln im Sperbernest. Erst waren es nur angedeutete helle Köpfe. Anfang der Woche dann schon zwei Köpfe mit Augen ;-) Eigentlich dachte ich, daß der Zoom meiner Kamera nicht der schlechteste ist, aber die Qualität der Bilder ist leider nicht so dolle….

Lieblingsvogel

Wer singt schöner? Ach, eigentlich habe ich ja gar keinen Lieblingsvogel. Alle sind niedlich! Klar, Rotkehlchen und Zaunkönig, Amsel und Krähe, mag ich schon besonders gern, aber wie gesagt, sie liegen fast alle auf dem gleichen Platz :-) Was den Gesang angeht, hat es mir aber ein Vogel besonders angetan. Die Mönchsgrasmücke! Witzigerweise heißen die…

Und vom Sperber? Sieht man (fast) nix!

Kurze Zwischenmeldung Das hier ist fast alles, was ich in den letzten Wochen vom Sperber Accipiter nisus zu sehen bekam. Einmal die hübsche Rückansicht. Vielen Dank dafür ;-) Und das sah ich vor ein paar Tagen. Ich denke, es ist der Kopf eines Jungvogels. Er sieht sehr hell aus. Ein Auge kann man gerade so…

Ein Turmfalke?

Ein „Luftikus“ Auf einer Radtour konnte ich kürzlich einen Sperber Turmfalken beobachten, jedenfalls glaube ich, daß es einer war. Der Turmfalke stand gerade in der Luft und so hatte ich erfreulicherweise genug Zeit, ihn anzuvisieren. So habe ich einen Falken noch nicht gesehen. Ein Glücksmoment, der nachhallt :-) Turmfalke Falco tinnunculus beim Rüttelflug. Vermutlich hat…

Vögel aus Garten und „Flur“

Vögel im Garten Lange sah ich im Garten keine Eichelhäher Garrulus glandarius, obwohl die hier in der Gegend oft unterwegs sind. Der hier hüpfte von Ast zu Ast. Zum Fotografieren ungünstig: Elster Pica pica in der Eiche. Wer findet sie ;-) Die Elstern tragen jetzt ihr altes Nest aus der Zitterpappel ab, um es 30m…

Es ist amtlich: ein Sperbernest

Sperber versus Krähe So, jetzt ist es sicher: der Sperber Accipiter nisus nistet etwa 70 Meter vom Haus entfernt, ca. 20 Meter von einem Rabenkrähennest Corvus corone entfernt. Gestern gab es schon ein erstes Luftgefecht zwischen den beiden. Das kann ja noch heiter werden… Einerseits kommt mir das Nest gar nicht so gut versteckt vor,…

Vögel zu Lande und zu Wasser

Verliebt, verlobt oder streitlustig Ich glaube, es war vor ein oder zwei Wochen, als die Sonne noch schien, es aber schon kälter wurde. Ich hatte schon wieder Spatzenfotografierglück :-) Bald tauchen sie bestimmt wieder gänzlich im frischen Grün der Sträucher unter ;-) Bei den Tauben herrschten Frühlingsgefühle :-) Es wurde geturtelt, was das Zeug hält….

Erwischt: Kohlmeise klaut Borsten!

Nistmaterial vom Balkon Letztes Jahr habe ich für die Meisen etwas Wolle rausgehängt, weil ich bemerkt habe, daß sie das gerne zum Nest bauen verwenden. Manchmal binde ich eine Pflanze mit einem Wollfaden fest und darüber haben sie sich hergemacht. Ich hatte kürzlich morgens bereits ein „Erweckungserlebnis“, als eine Kohlmeise meinen alten Handfeger auf dem…