Vogelschmiede: vom Specht oder vom Kleiber?

Den Vögeln ihr Bistro Spechte tun es, Kleiber auch und es soll auch bei Singdrosseln und Meisen vorkommen. Um Nüsse, Zapfen, Bucheckern oder Eicheln zu öffnen, klemmen die schlauen Vögel das Objekt ihrer Begierde irgendwo ein. Gerne in Borkenstücke, in Totholz, in Spalten von Bäumen oder Steinen. Ich sehe im Wald oft Bucheckern, die in…

Grüße vom Mittelspecht?

Hör mal, wer da hämmert Die Tage war ich des öfteren im Wald. Es herrscht reges Vogelleben. Allerorten sind Spechte am meckern, warnen, klopfen. Ein paar Mal hatte ich schon Glück, daß sie sich über mir bewegten. Heute gelangen ein paar schnelle Schnappschüsse, entweder vom Leiopicus medius, dem Mittelspecht, oder seinem kleineren Verwandten, dem Kleinspecht….

Momente zum Aufatmen I

Vögel und Lebenskünstler Im Winter gab es hier eine Baustelle. Am Grundstücksrand, wo ich vor ein paar Jahren ein paar Mauretanische Malven Malva sylvestris ssp. mauritiana, ausgesät hatte, lagerte Sand und Schotter und begrub alles unter sich. Ich dachte noch, ob die Malve das wohl überlebt. Und? Sie hat überlebt! Unglaublich. Trotz all des Schotters…

Von Vögeln, Nestern und Kobeln

Eigenheime in der Natur Es frühlingt ja schon ganz gewaltig draußen. Was nicht schon alles blüht, neben Veilchen und Scilla schon so manche Zierpflaume, Cornelkirschen und allerhand anderes. Auch manche Büsche werden bereits grün. Die Elstern sind schon seit einer Weile am Nestbau. Dabei bedienen sie sich der Zweige des alten Nests vom Vorjahr. Das…

Das Positive an Weihnachtsbaumplantagen

Biodiversität in der Monokultur – geht das? Bevor es zu lange her ist: Ich glaube, es war kurz vor Weihnachten. Ich höre eine Sendung im Radio, habe sozusagen mittendrin eingeschaltet. Plötzlich bin ich hellwach, denn es ist davon die Rede, daß Weihnachtsbaumplantagen Rückzugsgebiete für seltene Vogelarten sind. HÄ???!!! Forscher der Osnabrücker Universität haben im Rahmen…

Turtelnde Tauben?

tauben mit Frühlingsgefühlen Als es gerade mal nicht regnete und ich in den Garten sah, entdeckte ich ein Paar Ringeltauben im Kirschbaum. Zunächst dachte ich, sie würden turteln, dann sah es aber nach einer großen Gefiederputzaktion aus. Aber warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden :-) Vielleicht haben sie hier auch gerade ihre Partnerschaft…

Kommt ein Vogel oder zwei

…Setzt sich nieder, auf einen Ast… Eine Blaumeise Cyanistes caeruleus im Wald und eine Schwanzmeise Aegithalos caudatus hinterm Haus. Noch mal vergrößert. Süß oder :-)

Vögel mit Charakter

Saat- und Rabenkrähe von nah und fern Wieder saß eine der Rabenkrähen Corvus corone gut sichtbar im Kirschbaum. Diese charakterstarken Augen, dieser Ausdruck. Sie sehen immer beeindruckend aus oder? Die Saatkrähen Corvus frugilegus, die hier überwintern, hängen gerne in Gruppen ab. Kürzlich mußten sie wieder einmal den Wind in den Baumspitzen ausgleichen. Man sieht ganz…

Krähe in Aktion

Klappe, die erste Vorgestern auf dem Rasen. Das sind jetzt keine spektakulären Vogelfotos, aber ich fand ihre Bein- und Schnabelarbeit so schön :-) Saatkrähen mögen Saat bzw. Sämereien, wie der Name schon vermuten läßt, aber auch Insekten, Regenwürmer, Schnecken, Aas, Beeren, kleine Säugetiere wie beispielsweise Mäuse oder Jungvögel, Nüsse, Eicheln und einiges mehr. Was sie…

Sie sind wieder da!

Die Saatkrähen Sie sind wieder da und das schon seit Anfang November. Ganzjährig findet man bei uns in der Region Rabenkrähen Corvus corone, aber im Winter kommen Saatkrähen Corvus frugilegus, vermutlich aus dem Osten, für ein paar Monate hierher. Spätestens im Merz sind sie wieder weg. Gerne landet mal eine im Kirschbaum hinter dem Haus….