Noch ein paar „Blattlights“

Spot an..

Weiterlesen

Advertisements

Wald – Blätter – Licht

Herbstsonne

Ein paar sonnige Tage mit blauem Himmel waren uns letzte Woche vergönnt. Oder wars nur einer ? Egal. Sie schien mal und ich wollte das Licht festhalten. Wenn man allerdings nicht zur Mittagszeit rauskommt, steht die Sonne schnell recht niedrig. In der Stadt muß man dann schon die Stellen suchen, wo sie einen noch erreicht. Hier hat sie noch knapp den Boden geküßt :-)

Weiterlesen

Aus einer Farbe werden zwei

Rückentwicklung im Pflanzenreich ?!

Diesen Sommer hatte ich Kapuzinerkresse. Sie hat üppig geblüht und ich habe mich sehr an ihr und über sie gefreut. Die Farbe war orange. Ich hätte gerne mehrfarbige Blüten gehabt, aber auf der Packung stand nichts weiter. Immerhin. Sie blühte. Jetzt, kurz vor dem Ende, Mitte November, macht sie plötzlich diese hübschbunte Blüte: ein helles orange mit dunklen Streifen. Wo wart ihr vorher ????

Kapuzinerkresse – im Sommer war sie noch tieforange

Hier noch ein Bild vom Sommer: Weiterlesen

Eine Quelle und viel zu viel Nass

Kleine Entdeckungen in der Eilenriede

In Hannovers Stadtwald kann man auf historischen Spuren wandeln. Am Sonntag vor zwei Wochen, nach dem Regen (also einem der vielen Schauer), waren wir auf der Suche nach Heiligers Brunnen, einer alten Schwefelquelle, die nach dem damaligen Bürgermeister benannt wurde, der die Quelle entdeckte. Der Stein über der Quelle wurde 1794 gesetzt. Ein Spruch in lateinischer Sprache verweist auf das Wasser als wohltuendes Getränk.

Ein paar Meter weiter ist ein kleiner Tümpel, in dem man baden konnte.

Weiterlesen

„Blauer“ Montag

Regen-Entschädigungstag :-)

Es geht nicht ums „Blau“ machen, weder arbeitstechnisch noch färbertechnisch noch sonstwie. Nein, gestern war Sonne mit blauem ! Himmel. Noch mal zum auf der Zunge zergehen lassen: B-L-A-U-E-R Himmel !!! Und was eignete sich besser vor diesem schönen Himmel, als mein, na ? Wasserdost ! Schon wieder ??? Ja, schon wieder. Blühen tut nur noch wenig und auch sonst ragt nichts mehr großartig über das Balkongeländer. Außer dem Dost, So mußte er noch mal für das Foto-Shooting herhalten. Und ich muß sagen: ein tolles Model. Laufsteg ick hör dir trapsen…

Weiterlesen

Sommerliche Rückschau: Doch die Helle Erdhummel ?!

Hummelbestimmung auf dem Balkon

Es ist schon eine Weile her (um genau zu sein im Juli), da berichtete ich über eine Hummel hier auf dem Balkon, die ich nicht so recht identifizieren konnte. Ich habe im www gesucht, ähnliche Ausführungen gefunden, aber nie 100%ig diese Art, die sich eine Weile auf meinen Blumen tummelte.

Sieht irgendwie anders aus, als die anderen Hummeln – wahrscheinlich eine Helle Erdhummel / probably a white-tailed bumblebee

Sie sah ein bißchen nach dieser, ein bißchen nach jener Art aus. Jetzt habe ich mich noch mal auf die Suche gemacht Weiterlesen

Bunt im Wald

Buchenbunt

Liegts am Novembergrau, daß mir die Buchenblätter dieses Jahr besonders leuchtend vorkommen ? Da ein großer Teil des Herbstes in Regen und Nebel dahingegangen ist, läßt sich jetzt mit den bunten Buchen noch etwas bunter Herbst erhaschen.

Weiterlesen

Nebliger Morgen im Wald II

Landart ?

Ich weiß nicht, wer das hier erbaut hat, aber es erinnert ein wenig an Landart. Der „Torbogen“ paßte jedenfalls zum Wetter und zur Landschaft. Tritt ein, in den Wald :-)

Natur ist immer inspirierend. Das Geflecht der Äste und Zweige, die Strukturen sehen spannend aus und lassen interessante Blicke zu.

Weiterlesen

Nebliger Morgen im Wald I

Neblige Aussichten

Da ich mir meinen Arbeitstag selbst einteilen kann, habe ich mir vorgenommen, jetzt etwas früher aufzustehen und morgens erst mal eine Runde mit dem Fahrrad einzulegen. Ich bin eher die Eule, also der Typ, der abends bzw. spätabends in die Gänge kommt. Nachdem sich mein Rhythmus in letzter Zeit immer weiter nach hinten verlagert hat, wollte ich dem jetzt Einhalt gebieten. Außerdem hatte das feuchte regnerische Wetter der letzten Wochen immer mehr dazu geführt, daß ich immer weniger Lust hatte, rauszugehen. Also: früh aufstehen und ran an den Speck, äh, das Rad ;-)

Eilenriede im Nebel

Gestern morgen war es nach einer fast frostigen Nacht bitterkalt und der Nebel hielt sich bis mittags.

Weiterlesen