Der Laubholz-Zangenbock und Kumpel

Ein Käfer und andere Artgenossen Kürzlich im Wald begegnete mir dieser schöne Käfer hier. Richtig große Käfer habe ich bislang selten gesehen, da ist dieser mit seinen bis zu 2 cm Größe schon ein ausgefalleneres Exemplar für mich. Mein bislang größter Fund war der Sägebockkäfer. Der erreicht eine Größe von bis zu 4,5 cm. Zurück…

Wildbienen und ihre Blumen

Balkongäste Nach den Mauerbienen tauchten ab und an verschiedene Wildbienen hier auf. Manche nur ein oder zwei mal, manche zur Zeit der Thymianblüte und manche kommen jetzt wegen der Pfirsichblättrigen Glockenblume, andere wegen der Mauretanischen Malven oder wegen der (Sand-)Grasnelken. Für jeden ist was dabei :-) Immer wenn ich denke, die Rostroten Mauerbienen Osmia bicornis…

Es begann mit dem Blutmilchpilz

Es ist doch noch Schleimpilzsaison! Ich dachte, mit den Schleimpilzen wäre es hier vorbei. Auf anderen Blogs gab es schöne Funde zu sehen, aber nachdem es hier zwischenzeitlich wieder recht trocken war, war im Wald nichts zu finden. Dazu ist die Natur explodiert ;-) und vom Totholz kaum noch was zu sehen. Naja, zum Teil…

Eine neue Hummelart auf dem Balkon

Willkommen Gartenhummel! Über die Jahre haben sich hier oben im dritten Stock verschiedene Hummelarten gezeigt. Insgesamt habe ich bislang 6 Arten gezählt. Manche kommen jedes Jahr, so wie die häufigen Ackerhummeln Bombus lapidarius beispielsweise. Fast immer dabei sind auch die Erdhummeln Bombus terrestris. Im Frühsommer kommen oft Wiesenhummeln Bombus pratorum, hin und wieder Steinhummeln Bombus…

Geschichten vom Baum: Ein nicht ganz so trockenes Frühjahr

Dem Regen sei dank Es hat immer noch nicht wahnsinnig viel hier geregnet (im Vergleich zu anderen Regionen derzeit), aber insgesamt doch mehr, als die letzten Jahre im Frühjahr. Was das ausmacht! Irgendwer schrieb kürzlich, daß der Regen doch mehr bewirkt, als wenn man gießt. Und dieses Jahr hat es zum richtigen Zeitpunkt geregnet. Im…

Balkonansichten Mai / Juni

Ein paar Ein- und Ausblicke Zunächst nur ein paar Ansichten, wie der Balkon Ende Mai, Anfang Juni aussieht. Zu den Pflanzen und den „insektischen“ Besuchern erzähle ich in einem anderen Beitrag mehr. Ende Mai dachte ich noch, daß bislang so wenig blüht. Langsam aber sicher wird es mehr. Inzwischen waren diverse Hummeln hier, und haben…

Die Braunwurz und die Ackerhummel

Eine begehrte Pflanze Ich glaube, Heide / Puzzle hat mich mal auf diese Pflanze aufmerksam gemacht: die Knotige Braunwurz Scrophularia nodosa. Zufällig bemerkte ich irgendwann, daß sie hier direkt neben der Haustür wächst, nur leider mähen die Rasermähertrupps sie regelmäßig in Grund und Boden. Aus diesem Grund, und weil sie bei Hummeln beliebt ist, habe…

Eine noch schrägere Waldbeobachtung

Keine Köcherfliege, sondern ein Sackträger Ich stehe im Wald vor einem großen alten Buchenbaum. Ich fürchte, der ist tot oder wenn, hat er nur noch wenig Blätter. Er muß über 100 Jahre alt sein. Sein Stammumfang ist nicht unerheblich. Erst entdecke ich einen tollen Käfer, den ich gleich fotografieren muß. Nachdem ich den Käfer fotografisch…

Schräge Gartenbeobachtung

Ich sehe, was ich nicht sehe, was ich sehe… Im Garten war ich auf der Suche nach ein paar Insekten und was gerade so blüht. Ich entdeckte diese Raupe hier, die an einem Faden (?) an einem verblühten Löwenzahn baumelte. Okay, Foto gemacht. Was ich erst am Bildschirm sah, war die Spinne. Die hätte mir…

Ein bißchen „um zu“ 4

Hinter dem (der) Gaim Jetzt kommen wir zum dritten und letzten Teil, es ging raus aus dem Wald in Richtung Brinksoot, ein kleiner Teich, der als Naturdenkmal gekennzeichnet ist. Dahinter beginnt das Bockmerholz, ebenfalls zu dem Schutzgebiet gehörig und vermutlich Reste des alten Nordwalde, in dem ich aber nicht mehr war an diesem speziellen Tage….