Auf dem Schnee gefunden

Abstrakte Winterwelten im Kleinen Noch ein paar allerletzte eisige Muster und Licht- und Schattenspiele auf dem Schnee. Die Bilder sind von letzter Woche, als die Sonne schien. Ich mag es, wenn die Schatten auf dem Schnee neue Formen malen, wenn sich Konturen auflösen und man nicht mehr so genau weiß, was man sieht. Hier habe…

Bevor es Schnee von gestern wird…

Morgen ist Tauwetter Nach einer Woche eisigen und knackig kalten Temperaturen soll es diese Woche endlich mal wieder Plusgrade geben, wow. Also schnell noch die letzten Schneebilder gezeigt: Witziges vom Schnee… Ich mag die Schattenspiele. Und noch ein bißchen Winterpoesie: Some winter pictures before the weather gets warm again! One week with very cold temperatures…

Der Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen“ 2021 ist eröffnet

Eine Initiative von Deutschland summt Neues Jahr, neues Bienenglück könnte man vielleicht sagen. Die Initiative „Deutschland summt“ veranstaltet alljährlich einen Pflanzwettbewerb, um unsere heimischen Wildbienenarten zu unterstützen. In Deutschland gibt es ca. 560 Wildbienenarten, von denen etwa die Hälfte bedroht ist, ein kleiner Teil ist bereits ausgestorben. Oft liegt es an fehlenden Nektarquellen in Form…

Ahorn (nicht nur) kreativ 2

Weitere krative Experimente rund um die Natur In meinem großen Fotofundus gibt es etliche Ahornblätter. Dies ist ein weiteres, was ich ausgedruckt und ausgeschnitten habe. Dann habe ich mit Fäden das Blatt bestickt und mit Wörten bzw. Texten gespielt. Irgendwie kam ich dann auf die Idee, Blätter und Pilze stilisiert darzustellen mit schwarzem Stift auf…

Es ist wieder die Rotdrossel (2021)

Wintergäste aus der Vogelwelt Erst kürzlich hatte ich hier geschrieben, daß ich glaubte, Rotdrosseln Turdus iliacus gesehen zu haben. Letzten Winter waren sie mir hier erstmalig aufgefallen. Jetzt bin ich mir ziemlich sicher, daß es tatsächlich welche sind. Letzte Woche waren die Bilder noch so undeutlich, jetzt konnte ich mich etwas steigern ;-) Gestern saßen…

Schietwetter?

War vorgestern… Montag kam noch mal mehr Schnee als angekündigt. Die Saatkrähen Corvus frugilegus haben sich tief in ihr Gefieder gekuschelt. Nach eisigen Tagen und noch eisigeren Nächten, gab es gestern immerhin Sonne. Heute sind es „nur“ minus 3 Grad Tagestemperatur. Monday was more snowfall than announced. At midday the snowflakes were swirling around. The…

Saatkrähen im Schnee

Und es schneit und schneit und schneit… Gestern und heute konnte ich die Saatkrähen im Garten beobachten. Eine Nachbarin wirft ihnen gerne mal ein paar Körner hin, deshalb kommen sie gerne zum Haus, sind aber auch sonst auf dem Gartengelände unterwegs. Während sie gestern beim starken Ostwind so rumstokelten, und hie und da mit ihren…

…und dann gabs doch noch mehr Schnee

Unprätenziöse Eindrücke Was für eine Woche, was für Wetterberichte. Mitte der Woche klang es noch hochdramatisch mit 30 bis 50 cm Schnee. Freitag hieß es, man wisse nicht genau, wo sich dieses Schneeband bewegen würde. Sonnabend wurden aus den über 30 cm dann schon 10 bis  30 cm. Nachdem Wetterereignisse heute zunehmend dramatisiert und ausgeschlachtet…

Zimmerreise III – A, B und C

A wie Astronomie, B wie Bücherregal und C wie Cassiopeia Beim Blogprojekt um die Zimmerreisen geht es darum, gedanklich auf Reisen zu gehen und mit einem Objekt zu Hause oder in der näheren Umgebung zu beginnen. Für die erste Zimmerreise im Monat Januar dienen die Buchstaben A, B und C als Anregung. Mehr zum Projekt…

Es saß ein kleines Vögelein…

Vogelpotpourri Am Tag der Stunde der Wintervögel war ja kaum ein Piepmatz zu sehen. Hinterher natürlich umso mehr, haha. Naja, so ganz stimmt das nicht. Ich habe noch keinen einzigen Grünfinken gesehen, Buchfinken nur selten, dafür kürzlich mal einen Gartenbaumläufer. Rotkehlchen sind im Garten auch kaum zu sehen und die Dompfaffe / Gimpel Pyrrhula pyrrhula…