Insektenleben: Gasteruption assectator

Muß man die kennen? Wenn man ein Insektenhotel hat, vermutlich schon. Mauerbienen und Maskenbienen, die ich hier vielfach auf dem Balkon habe, sind nur zwei von wenigstens 8 Arten, die von den Schmalbauchwespen bzw. deren Larven parasitiert werden. Sie legen mit ihrem „Legebohrer“ (was wie ein Stachel am Hinterleib aussieht) ihre Eier in die Niströhren…

Diese Vogelkinder!

Zirkus auf dem Balkon Die Bühne ist bereit, und aaactionnn: Kohlmeise von hinten ;-) Gestern und heute war es etwas ruhiger hier. Die Kinder, jedenfalls die Kohlmeisen, werden zunehmend sich selbst überlassen. Abnabelung ist angesagt. Gestern sah ich, daß ein oder zwei von den vier Kohlmeisenkindern schon sehr versiert im Nüsse picken waren. Ein anderes…

Meisen Meisen!!

Kinder Kinder, wie schnell die wachsen Eine Kohlmeise kam vorbei und brauchte einen Moment, um mich abzuchecken ;-) Hin und wieder sind einzelne, mutige dabei, die trotz meiner Anwesenheit in den Balkon fliegen. Die hier hat es sich anders überlegt und den Abflug gemacht.  Im Moment sind die Meiseneltern nervlich ganz schön am Ende. Da…

Zurück zum „Lauch“

Schnitt-lauch :-) Ich seh den Balkonhimmel…lalalaaa Schnittlauchschönheiten Es geht aufwärts. Luftig leicht Seht ihr den Hasen im Himmel, kicher? Auch der Zierschnittlauch muß sich nicht verstecken. Rosa und Violett gesellt sich gern… Er ist etwas rötlicher, als der gewöhnliche Schnittlauch. So große Blüten hatte er noch nie, zumal er drei Jahre gar nicht geblüht hatte,…

Die Meisen sind „zurück“

Die Vögel haben Appetit! Nach dem Winter wurde es sehr ruhig auf dem Balkon, was die Vogelbesuche angeht. Ich lege trotzdem immer ein paar Nüsse aus. Nicht viele, nur so ein paar Körner zum „Naschen“. Kaum ist die erste Brutrunde zu Ende, schreien die kleinen Meisen von morgens bis abends „fütter mich, fütter mich“, kommen…

Hummelsaison 2019 – eröffnet!

Die ersten regelmäßigen Besucher Im frühen Frühjahr hat sich sicherlich mal die eine oder andere Hummel auf den Balkon verirrt. Da hier in der Umgebung jede Menge Obstbäume und Sträucher blühen, war lange kein Bedarf nach „Balkonblumennahrung“. Jetzt, wo die Zahl der blühenden Sträucher weniger wird, rücken die Balkonblumen in den Fokus. Dazu kommt, daß…

Eine Schwebfliege – drei Namen

Wieder ein Schnittlauchgast! Jetzt hatte ich gerade erst von der Mondfleckschwebfliege berichtet und wie sie vermutlich Eier am Schnittlauch ablegt und dazu noch schlechte Bilder gezeigt ;-) Heute war wieder Besuch der schweberischen Art da und hat wohl ebenfalls Eier hinterlassen. Diesmal hatte ich nach einigen mißglückten Versuchen doch noch Glück. Als ich eben das…

Balkon Anfang Mai

Es wächst, wie verrückt! Erst wartet man sehnsüchtig darauf, daß überhaupt was wächst auf dem Balkon oder im Garten und dann wächst es plötzlich so schnell, daß man kaum noch hinterherkommt. Mit dem Staunen jedenfalls. Der Ziersalbei Salvia nemorosa hat gestern die ersten Blüten aufgemacht (das Foto entstand knapp davor). Der Salbei Salvia officinalis hat…

Vom Balkon und anderswo

Potpourri Kürzlich zeigte ich Fotos der selbstversäten Hornveilchen Viola cornuta. Die Blüten waren erstaunlich groß. Eher wie Stiefmütterchen (die ich nie nicht kaufe). Die Tage sind weitere Blüten dazugekommen, die von einer anderen Pflanze stammen. DIESE Blüten sehen schon eher wie Hornveilchen aus! Manchmal schlagen die ursprünglichen Arten aus den Züchtungen wieder durch. Oft sehen…

Kurznachrichten vom Balkon

Anfang April Endlich ist die erste von den selbst versäten Hornveilchen Viola cornuta aufgegangen. Eigentlich finde ich die immer schöner, als die neu gekauften, weil die versäten in Richtung Wildform tendieren. Oft sind sie etwas kleiner, wobei das bei dieser nicht so unbedingt zutrift. Zudem hat sie eine Knallerfarbe. Ich hatte schon dezentere zierlichere. Letzte…