Die letzten schönen Fetthennenmomente :-)

Bis zum nächsten Jahr! Vor über 1 Woche hatte die Fetthenne noch ein paar mehr Blätter und im Licht der tiefstehenden Sonne sahen sie noch sehr hübsch aus! Diese zarten rot, rosa, gelb und rot-grün Töne sind einfach nur schön :-) Ich liebe diese Farben. Machts gut und bis zum nächsten Jahr! Toll sind übrigens…

Wilde Astern, endlich blühen sie!

Späte Nektarfreuden Es hat wirklich lange gedauert, aus meiner Sicht jedenfalls. Die Wilden Astern (ich habe sie geschenkt bekommen und da sie sich im Garten meiner Eltern selbst ausgesät haben, weiß ich nicht, was für eine Art es ist), haben schon lange kleine Knospen gehabt, aber bis die sich öffneten verging viel Zeit. Selbst am…

Spätsommerliche Insekten auf dem Balkon: Wollschweber

Villa hottentotta! Während ich im üblichen da-fliegen-immer-Bienen-oder-Hummeln-Modus bin, fällt mir fast nicht auf, daß sich etwas anderes unter die Vielflieger auf dem Balkon gemischt hat, und zwar ein Wollschweber. Iiirgendwie fiel mir im letzten Moment auf, daß etwas anders war. Ein abgeflachter Hinterleib, daß war weder Biene noch Hummel! Meist saß das Tier in einem…

Birke am Morgen vertreibt…

…Kummer und Sorgen! Oder? Allerdings hat meine größere Balkonbirke ganz schön gelitten. Trotz des Gießens sieht sie nicht gut aus. Meine kleine Weide, die komplett braun geworden ist, treibt gerade neu aus. Kein gutes Zeichen. Die Birke draußen sieht in den Wipfeln schon übersichtlich aus….

Dann war da noch die Lehmwespe

Aber welche? Sie war nur ein oder zwei mal kurz zu sehen, diese Faltenwespe Lehmwespe . Vermutlich eine Pillen- oder Töpferwespe. Sie flog zum Wasserdost und zur Fetthenne und untersuchte den Schmetterlingsflieder. Leider ließ sie sich nirgends richtig lange nieder. So konnte ich auch zur späteren Bestimmung nur Schnappschüsse machen. Eine markante Zeichnung! Starker Körperbau:…

Was ist nachts auf dem Balkon los?

Nicht viel Wir scheinen ja ein prima Wanzenjahr zu haben. Das sieht man wohl auch daran, daß dauernd Baumwanzen des abends in die Wohnung kommen, vom Licht angezogen. Ich habe schon mehrere wieder hinausbefördert. Dabei habe ich draußen mit einer Taschenlampe Licht gemacht, um einer der letzten den Weg zu weisen. Bei der Gelegenheit suche…

Weidenröschenfest

Es herbstelt! Die kleinen Weidenröschen Epilobium parviflorum im Schnittlauchkasten bekommen tatsächlich schon erste Herbstfärbung. Die „Kringelornamentik“ gefällt mir immer besonders gut.

Ipomoea und Freunde

Hummeln und die Trichterwinde Ich muß hier einfach von Ipomoea sprechen, also der Trichterwinde, weil ich den Namen so schön finde. Klingt fast polynesisch oder? Jedenfalls blüht seit ein paar Tagen diese hübsche, bei mir blaue Trichterwinde. Jeden Morgen hat sie bereits ihre Blüten geöffnet, ganz ganz früh. Und bei Hitze macht sie mittags Feierabend….

Begegnungen der unbekannten Art

…im Wohnzimmer Es ist schon einige Wochen her, da flog mal wieder so ein obskures Insekt ins Wohnzimmer. Inzwischen bin ich schon einiges gewöhnt und ich glaube, ganz so obskur ist es dann doch nicht (jedenfalls für mich). Vermutlich ist es eine Raubfliege. Die sehen recht ungewöhnlich und gefährlich aus, sind sie aber nicht. Sie…

„Balkonbunt“

Balkon-Garten-Poesie Heute mal nicht in Worten, sondern in Bildern und Farbeindrücken! Die größte Hitze ist hoffentlich vorbei. Schade dabei ist, daß so viele Blumen so schnell abblühen. Meine Malven sind größtenteils erst mal „durch“ für den Moment. Dafür haben die Löwenmäuler gut durchgehalten. Ich hoffe, ihr habt an Vögel und Insekten gedacht und Tränken mit…