Grüße vom Mittelspecht?

Hör mal, wer da hämmert Die Tage war ich des öfteren im Wald. Es herrscht reges Vogelleben. Allerorten sind Spechte am meckern, warnen, klopfen. Ein paar Mal hatte ich schon Glück, daß sie sich über mir bewegten. Heute gelangen ein paar schnelle Schnappschüsse, entweder vom Leiopicus medius, dem Mittelspecht, oder seinem kleineren Verwandten, dem Kleinspecht….

„Ahornsonne“

Blätter Gelbbunt Während der Herbst in Amerika, im Indian summer oft orange und rote Töne hat, ist unser Herbst eher buchenrostbraun oder gelblichbraun. Ein paar heimische Sträucher und Bäume haben Rot zu bieten, die anderen typischen Arten von hier sind oft eher dezenter gefärbt. Sonst ist Gelb ein vordringlicher Farbton. Die Ahornblätter im Wald leuchten…

Stars im Sonnenschein: herbstliche Blätter

Die Bühne gehört ihnen! Taraaaa! Im Frühling sind sie eines von vielen. Im Sommer sind sie eines von vielen. Im Herbst jedoch, da können sie zu kleinen Stars avancieren, dann, wenn die Bühne ihnen ganz allein gehört :-) Bereits am Baum kann man anfangen, sich hervorzuheben. Mancher kleine „Star“ versteckt sich und traut sich noch…

Das Jahr der Wanzen?

Immer noch die Grüne Ich hatte ja schon etliche Grüne Stinkwanzen Palomena prasina ausgesetzt, die sich hier oben breit gemacht hatten. Immer noch finde ich welche. Diesmal ein (so gut wie?) ausgewachsenes Tier. Auf dem Blatt vom leuchtend grünen Wasserdost bestens getarnt! Da guckst du, was? Okay, du darfst bleiben! Dann fand ich dieses Exemplar…

Auch mal was „Vogeliges“

Nicht so häufige Gäste …also bei mir jedenfalls. Selten sind sie nicht, aber so richtig habe ich eine Singdrossel lange nicht gesehen und einen Habicht schon gar nicht. Aber der Reihe nach. Letzte Woche war die Singdrossel Turdus philomelos, die ich hier seit dem Frühjahr hören kann, endlich einmal im Kirschbaum zu sehen. Dort holte…

…und Mäusen

Es raschelt im Wald! Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, hier ist es bislang zu trocken und im Wald wimmelt es von Mäusen. Das tut es eigentlich fast jedes Jahr, aber zur Zeit habe ich das Gefühl, daß man bald aufpassen muß, wo man hintritt, um nicht versehentlich eine Maus zu erwischen. Wenn…

„Struktur-Wandel“

Holz – Immer wieder anders Erinnert ihr euch an die Fotos von der tollen Baumscheibe vom Januar ? Diese Fotos sind im März entstanden (wie die Zeit vergeht ;-) Heute nur ein paar Ausschnitte, aber die Muster begeistern mich jedes Mal wieder! Dieses Mal sind die Farben schon etwas wärmer. Es ist mehr Grün zu…

Von der Natur geschaffen

Fundstücke Ich gebe zu, ich bin ein Fan von Strukturen und die Natur bietet unzählige davon. Ich weiß nicht wieso, aber wenn ich solche Formen betrachte, kitzelt es mein Gehirn ;-) Vielleicht erinnern die Formen an Schrift, an Zeichen, an Sprache? Vielleicht reizen die Muster das Gehirn, weil Wiederholungen einprägsamer sind? Oder sie reizen mich,…

Frühlingsmomente schwarzweiß

Ohne Farbe, aber mit „Charakter“ Ich bin ins Schwarzweiße abgedriftet. Nicht gerade typisch für Frühling. Aber manche Motive kommen ohne Farbe besser rüber. Aber das hatten wir ja schon öfter. Es ist Geschmackssache. Noch mal zum Vergleich: mit Farbe. Blattsilhouetten Efeu oder ein Gesicht? Rinde oder eine Landkarte? Ich sehe hier immerzu eine laufende Figur….

Noch was vom Frühling

Besser spät als nie Im Frühling ist immer so viel los, da sind mir ein paar Bilder durchgerutscht. Jetzt noch ein kleiner Nachschlag. Die Blumen sind hier bereits verblüht. Buschwindröschen sind vorbei und der Wunderlauch zieht sich schon wieder ein. Vergessene Fotos Teil 1 ;-)