Insektenleben auf dem Balkon

Insektenbesuche im Juli In letzter Zeit hat es ordentlich gesummt auf dem Balkon. Es sind aber auch etliche andere kleine und größere „insektische“ Besucher hier gewesen. Grabwespen, Falter, Marienkäfer, Bohrfliegen, Zikaden und andere „Gesellen“. Hier kommen ein paar Besucher der letzten zwei Wochen: Wenig Schmetterlinge kommen auf den Balkon, aber kürzlich war ein Kleiner Kohlweißling…

Insektenleben: Von der Wiese im Frühling II

Die Wiese Ende Mai, Anfang Juni Die Zeit rast. Schade, daß ich es nicht schaffe, manches in Echtzeit zu bringen. Das Wiesenleben schreitet so schnell voran. Deshalb noch fix ein paar Eindrücke vom Frühling bzw. schon fast Frühsommer. Die hier gehört vermutlich zu den Pflanzenwespen Symphyta. Darunter fallen die Echten Blattwespen, aber auch Keulhorn- oder…

Insektenleben: Von der Wiese im Frühling I

Flora und Fauna im Mai Jetzt haben wir fast Ende Juni und hier kommen die Wiesenbilder vom Mai. Im Frühling ist einfach zu viel los. Ende Mai wurde es schon bunt auf der Wiese. Butterblumen bzw. Hahnenfuß und das Knäuel- Hornkraut Cerastium glomeratum haben sich ans Licht gekämpft. Das Knäuel-Hornkraut kenne ich mit Namen erst…

Insektenleben: Töpfergrabwespe und Konsorten

Solitärwespen mögen Nisthilfen Jetzt scheint die Mauerbienensaison endgültig vorbei zu sein. Letzte Woche werkelten immer noch 2 oder 3 Exemplare, doch jetzt sehe ich keine mehr. Dafür sind etliche Blattschneiderbienen aktiv, doch davon ein anderes Mal mehr. So wie es solitäre Wildbienenarten gibt, also solche, die keinen Staat bilden und Brutgeschäft und Nestbau für sich…

Insektenleben: Von der Wiese im Frühling

Die Wiese erwacht Manche von euch erinnern sich vielleicht noch an meine Serie über die Wiese hinter dem Haus. Ich habe letztes Jahr über mehrere Wochen immer wieder das Insektenleben dort begleitet, mir angesehen, was in den angrenzenden Hecken und Sträuchern lebt und wie sich dieser Lebensraum durch das Jahr entwickelt. Im Frühjahr gab es…

Eine noch schrägere Waldbeobachtung

Keine Köcherfliege, sondern ein Sackträger Ich stehe im Wald vor einem großen alten Buchenbaum. Ich fürchte, der ist tot oder wenn, hat er nur noch wenig Blätter. Er muß über 100 Jahre alt sein. Sein Stammumfang ist nicht unerheblich. Erst entdecke ich einen tollen Käfer, den ich gleich fotografieren muß. Nachdem ich den Käfer fotografisch…

Insektenleben: Der Mausgraue Schnellkäfer

Was denn nun, Käfer oder Maus? Ich finde den Namen dieses Käfers etwas unglücklich. Mausgrauer Schnellkäfer Agrypnus murinus. Jedes Mal wenn ich ihn lese, muß ich mich daran erinnern, daß es um einen Käfer geht ;-) Zumal er für mich gar nicht sooo mausgrau aussieht. Eher braun-grau. Egal. Ich entdeckte ihn auf der Wiese hinter…

Insektenleben: Trauer-Rosenkäfer

Eher hübsch als traurig! Die Reihe „Insektenleben“ hatte ich irgendwann eingeführt, um dem „Insektensterben“ ein bißchen was entgegenzusetzen und um einzelne Insekten etwas näher kennenzulernen. Denn der Spruch, man kann nur schützen, was man kennt, gilt immer noch. Für mich ist es die erste Begegnung mit einem Trauer-Rosenkäfer Oxythyrea funesta. Ich sah ihn schon auf…

Wer kriecht denn da?

Eine Töpfergrabwespe? Dieses Frühjahr war es mit Insektensichtungen bislang eher mau. Oft war es zu kühl oder zu windig. An warmen und feuchten Tagen ist schon mal mehr los. Letzte Woche kroch dieses Tier über meinen Balkonboden. Ich tippe auf eine Grabwespe, genauer gesagt eine Töpfergrabwespe Trypoxylon figulus. Sie soll auch Nisthilfen annehmen. Für ihren…

Halmkünstler!

Die Lederwanze und ihre Kletterkünste Hier kommt die „Auflösung“ zum vorigen Beitrag. Mir gefielen die unscharfen Bilder letztes Mal ganz gut. Man ahnt doch, was sich hinter Halmen und Zweigen verbirgt und freut sich, auch wenn man nicht alles ganz scharf sehen kann. Wie ein Vogel, der sich zwischen Zweigen versteckt. Aber nun, die Lederwanze…