Ein bißchen „um zu“ 11

Mohn am Kronsberg Mein letzter Beitrag von dieser Tour liegt schon ein Weilchen zurück. Anfang November hatte ich hier schon Sommerbilder der letzten Fahrradtour gezeigt. Dort hatte ich auch angekündigt, daß noch ein paar Mohnbilder folgen werden. Jetzt ist es Januar geworden. Eigentlich zeige ich Sommerbilder lieber zeitnah, aber da das Wetter derzeit dauertrübe ist,…

Montag blau, Dienstag grau

Von Sonne zu Hochnebel mit Frost Montag war endlich mal wieder ein richtig sonniger Tag, von morgens bis abends zum Sonnenuntergang. Wow, so viel Licht ist man ja gar nicht mehr gewöhnt. Im Wetterbericht abends hieß es dann schon, daß sich die Sonne am folgenden Tag rar machen würde. Von nicht existent hat keiner was…

Letzte Impressionen vom Kanal

Die Farben von Bäumen und Schilf am Ufer, die Wasserspiegelungen in der Morgensonne sind geradezu warm. Alles was sich im Schatten befand, war noch vom Frost verziert. Im letzten Beitrag habe ich das gefrorene Laub gezeigt, nicht weniger schön das gefrorene Grün am Wegesrand. Bei Bild drei und vier frage ich mich, wie kam der…

Frostfarben und Tropfenzauber

Farben und Formen Noch was vom sonnig kalten Tag. Wie im letzten Beitrag schon erwähnt, ist das hier ein Weilchen her. Meist ist es nur Novembergrau hier. Bei den folgenden Bildern ist vieles eher verwischt oder unklar, aber ich mag die Farbmischungen, die oft im Hintergrund entstehen. Diashow war gestern, Grasshow ist heute: Die Tropfen…

Mal wieder am Kanal im Herbst

Spaziergang mit frostigen Begleitern Vor zwei Wochen hatte es morgens schon mal leicht gefroren, obwohl es gar nicht angesagt war. Jedenfalls war ich überrascht, als ich rausging, gefrorene Blätter zu sehen. Es war einer der wenigen sonnigen Tage nach kalter Nacht und ich nutzte die Gelegenheit für eine kleine Runde mit der Kamera. An den…

Noch mal Herbstrot

Wilder Wein und Gäste Diese Bilder sind mindestens zwei Wochen alt. Da stand der Wilde Wein noch im schönsten Herbstrot da! Witzig fand ich dieses Jahr, wie hoch er in die Baumspitzen geklettert ist. Schön fand ich diese Mischung aus rot und grün, Weinrot und Waldrebengrün, dazwischen die Samenstände der Clematis. Richtig puschelig und mit…

Morgens zwischen 10 und 11

Morgensonne im Oktober Eigentlich ist das Wetter überwiegend grau zur Zeit, aber immer wenn ich hier etwas zeigen will, sind es sonnige Fotos. Kann ja auch nicht schaden ;-) Nachdem ich kürzlich sehr früh morgens unterwegs war, nahm ich mir vor, beim nächsten sonnigen Morgen ebenfalls früh zum Fotografieren loszuziehen. Natürlich hatte ich es nicht…

Ein bißchen „um zu“ 9

Zur Heideblüte Im vorigen Beitrag hatte ich ja erwähnt, daß ich noch mal zur Heideblüte im Norden der Stadt unterwegs war. Das war im August. Die Heide ist nicht flächendeckend. Man findet immer nur „Inseln“, aber die geben schöne Farbtupfer. Hier paßt das Wort „Insel“ wortwörtlich :-) Ich fand rosa und weißblühende Heide Erica. Irgendwie…

Herbstliche Lichtblicke

Farbmomente Der Tag war extrem düster heute. Im krassen Gegensatz dazu stehen die sonnigen Fotos vom letzten Wochenende. Ein Admiral auf Knöterichblüten, wenn ich mich nicht irre. Wer hätte gedacht, das der jetzt noch so üppig blüht? Ich nicht. Knöterich umarmt Hagebutte. Blau-Weiß macht sich immer gut. Ein paar Licht-Blicke. Blau-Weiß-Grün auch. Weiter unten wirds…

Ein bißchen „um zu“ 8

In die Heide Hannover gilt ja gemeinhin als häßlich, unspektakulär und langweilig. Weit gefehlt, aber manchmal muß man die Schönheiten suchen. In Sachen Natur liegt Hannover allerdings weit vorne. Die Stadt ist sehr grün und man ist schnell im Grünen, wenn man raus will. Neben Parks und zahlreichen Grünverbindungen gibt es viele Bereiche, wie die…