Zweimal freuen, zweimal 1+

Mit der Natur geht auch! Hier die Positivbeispiele in Sachen Natur, als ich mit dem Rad unterwegs war. Die erste 1+ und mein absolutes Highlight: Wie erwähnt gibt es Städte und Gemeinden mit Weitblick, so im Umkreis von Langenhagen und Isernhagen. Nicht nur, daß man entlang des Wietzegrabens Renaturierungsmaßnahmen durchgeführt hat, die diversen Amphibien und…

Schilf am Morgen

Ähren und Halme in Farbe und in Schwarzweiß Heute ohne viele Worte. Für mich ein schöner Nebeneffekt bei diesen Bildern: der Hintergrund verschwimmt derartig, daß man meinen könnte, ich hätte vor einem farbigen Hintergrund fotografiert. Ich mags, wenn die Farben so miteinander verschwimmen und die Bilder einen weicheren Touch bekommen.

Gräser blütennah

Worauf man selten achtet Gräser bemerkt man meist nur in der Menge. Wenn man genauer hinsieht, kann man ihre faszinierenden Blüten erkennen. Das hier wirkt fast wie ein Weihnachtsbaum: Nicht das beste Detail, aber ganz witzig, was sich alles hinter den Gräserblüten verbirgt. Was sind das für feine Härchen, die wie Federn aussehen? Wie ein…

Fuchsschwanz – der mit dem Wind weht

Gräser Während die einen leidgeprüft sind, dürfen sich die anderen an den blühenden Gräsern erfreuen. Dies müßte ein Fuchsschwanz sein. Welcher der vielen Arten kann ich leider nicht sagen. Man muß ja auch nicht alles wissen, obwohl es mal wieder zeigt, daß man vielfach nicht mal weiß, was vor der eigenen Haustür wächst ;-) Zusammen…

„Weiden“ x 2

Ein Homonym Ein Homonym (griechisch für gleichnamig) ist ein Wort, daß mehrere Bedeutungen haben kann, wie in diesem Fall die „Weiden“. Einmal ist der Baum gemeint, hier die Kopfweide, und zum anderen die Weiden, auf denen die Pferde grasen. Hier noch ein paar Schnappschüsse von letzter Woche, als es sonnig und noch nicht so warm…

1 x Grün, 1 x Blau

Gräser im frühling Mmmm, lecker Grünes. Es sieht so schön saftig aus, das frühe Gras! Jetzt blüht schon viel (tut mir leid, ihr Heuschnupfengeplagten!) und es sieht so schön aus. Ich mag besonders das Licht, daß sich in den Halmen verfängt, schöne Schatten- und Lichtspiele. Vogelmiere Stellaria media, sehr unauffällig, bei näherer Betrachtung ganz hübsch….

Noch ein paar vergessene Frühlingsbilder

Schnappschüsse von unterwegs Ich hab hier immer noch ein paar Fotos liegen, die ich vor 2 oder 3 Wochen zeigen wollte. Bevor ich sie im Sommer zeige…. Holz mit Charakter Entlang des Wegs. Altes geht, neues kommt.

Gans schwarzweiß

Auch ohne Farbe schön Hier noch ein „gans“ kleiner Rest. Und wieder mal ein paar schwarzweiße „Glanzlichter“ Das letzte Bild ist schon wieder farbig, fällt aber kaum auf. Noch zwei Uferblicke:

Von Blüten und Trompeten

Blätter, Blüten und Flechten Genießt die schönen Frühlingstage! Noch kann man den vielen Baumblüten und Knospen beim „Erwachen“ zusehen. Flechtenplaneten Unterwegs gab es ganz neue Welten zu entdecken: Die Welten der Becherflechte Cladonia pyxidata. Hier hätte ich gut ein Makro brauchen können. Ich habe versucht, die hübschen „Becher“ aus allen Richtungen einzufangen. Sie sind einfach…