Ein bißchen „um zu“ 6

Leinemasch Teil 2 Hier kommt die versprochene Fortsetzung des Ausfluges in die Leinemasch. Je weiter ich die Stadt hinter mir ließ, umso verwunschenere Ecken gab es zu sehen. Was an dem Totholz im Wasser so hell leuchtet, waren die Pilze hier. Irgendwie fand ich es seltsam, Pilze so fast im Wasser zu sehen. Rote Taubnesseln…

Pilze gelb und schwarz

Gallertträne und „ich-weiß-nicht-was“ Kürzlich im Wald fand ich wieder diese schönen gelben Pilze, von denen ich vermute, daß sie zu den Gallerttränen Dacrymyces gehören. Direkt daneben oder auch darunter wuchsen andere kugelige schwarze Pilze, die mir bekannt vorkommen, aber ich kann dazu nichts finden. Wenn man oft nach Pilzen oder Insekten sucht, stolpert man gerne…

Schleimpilz: Ist es einer oder ist es keiner?

Schleimpilzrätseleien Ich habe im Internet gesucht, und von dem, was ich meine, was es sein könnte, sieht es oft anders aus, aber dann gibt es auch ein paar wenige Bilder, wo sie meinen Aufnahmen gleichen. Ich frage mich, ob es Ceratiomyxa fruticulosa, auf Deutsch der Geweihförmige Schleimpilz ist. Vielleicht sollte ich einfach aufhören, in der…

Judasohren, Warzige Drüslinge und Goldgelbe Zitterlinge

Glibberiges aus dem Pilzreich Bevor die eine Pilzsaison zu Ende ist und die neue anfängt, noch ein paar Pilze aus den letzten 2 Monaten. An einem sehr schönen Totholzstapel (wie das klingt!), fand ich prächtige Judasohren Auricularia auricula-judae, wenn es denn welche sind. Ich kenne da eher andere Formen, aber ich denke, es bleibt nur…

Kann die Natur wirklich Linien?

Das Rätsel ist noch nicht gelöst! Kürzlich habe ich hier Bilder aus dem Wald gezeigt. Einen dünnen Baumstamm, der großflächig schwarz war, vermutlich durch einen Pilz, und an dem linienartige Muster zu sehen waren. Ich war total fasziniert und weiß bis heute leider nicht, woher diese Linien stammen. Sind sie menschengemacht oder ist es ein…

Natur kreativ: Diesmal Pilze

stickereien Now to something completely different: vor einiger Zeit hatte ich mich weiter mit meinen Naturexperimenten beschäftigt. Diesmal habe ich Pilze „bearbeitet“. Zum Teil mit Worten bzw. Schrift, dann auch mit Stickerei. Heute zeige ich die gestickten Sachen. Ich habe Fotoausdrucke auf Papier gemacht und mit der Nähmaschine und freier Maschinenstickerei bearbeitet. Das hier ist…

Das Myzel, der unsichtbare Teil des Pilzes

Auch Pilzgeflecht genannt Pilzmycel oder Pilzmyzel oder einfach Pilzgeflecht: es wächst und sucht nach Nahrung, d.h. vielleicht hat es die schon gefunden: Laub, Holz oder andere Materialien. Das Pilzgeflecht ist die eigentliche „Pilzform“, die hübschen Pilze, die wir sehen, sind ihre Fruchtkörper Sklerotien. Ich muß gestehen, daß war mir lange nicht klar. Kein Wunder, man…

Die Natur kann Strichmuster!

wie geht das? Ich war im Wald. Fotografieren. Totholz, jede Menge, Moose, Flechten, Laub, viel Laub! Ich bin auf dem Rückweg und plötzlich fällt mir ein dünner Baumstamm ins Auge. Teilweise schwarz mit Strichmuster! Hä?!! Ich war total überrascht und irritiert. Hat hier jemand Strichmuster ins Holz geritzt? Oder kann die Natur das etwa selber?…

Ahorn (nicht nur) kreativ 2

Weitere krative Experimente rund um die Natur In meinem großen Fotofundus gibt es etliche Ahornblätter. Dies ist ein weiteres, was ich ausgedruckt und ausgeschnitten habe. Dann habe ich mit Fäden das Blatt bestickt und mit Wörten bzw. Texten gespielt. Irgendwie kam ich dann auf die Idee, Blätter und Pilze stilisiert darzustellen mit schwarzem Stift auf…

Erstaunliche Pilzstrukturen

Formschön Ich habe noch sooo viele Pilzfotos und bis zum Frühling muß ich damit durch sein. Dann kommen wieder Blümchen und Insekten ;-) Diese Bilder stammen zum Teil noch von Ende Dezember. Immer wieder stoße ich auf so faszinierende Strukturen, die eher an Meerestiere erinnern, als an Pilze. Da man auf Pilzsuchseiten selten die Anfangsstadien…