Auf den Spuren des Waldes I

Die ersten Frühlingsboten sind schon da! Allererste Buschwindröschen Anemone nemorosa waren an geschützten Stellen zu sehen! Sogar der Hohle Lerchensporn Corydalis cavahat schon Blütenstände. Es blühen bereits einige Zierpflaumen und andere Sträucher und Bäume. Ich muß gestehen, ich bin eine Art Weiße-Blüten-Legastheniker. Ich kann die alle kaum auseinanderhalten. Erst Recht ohne Blätter. Also: Keine Ahnung…

Restschnee

SchneeMomente aus dem Wald Letzte Woche hatten wir ein paar Mal einen Hauch von Schnee. Keine nennenswerte Menge, eher ein leicht flächendeckendes, weißes Etwas. Wegweisend? Wohl eher Schneeweisend. Wer hat hier Striche durch den Schnee gemacht? Die kalten Nachtfröste froren das bißchen Schnee über – nehme ich an – denn dieses krümelige Ergebnis kann ich…

Wasserexperimente

In Bewegung Kürzlich hatte ich hier schon mal mit Bildern am Wasser experimentiert. Das bewegte Element bietet so viele verschiedene Ansichten. Diesmal habe ich wieder ein paar in Schwarzweiß geschossen. Das erste Bild hier ist mein Lieblingsfoto aus der Reihe. Die „aufstrebenden“ Gräser und Pflanzen und die Wasserkringel im Hintergrund. Irgendwie gefällt es mir :-)…

Am Wegesrand gefunden

Spätsommersonntag Vor einer Woche, als es noch warm war. Ich mag die Silhouetten von Gräsern, Brennesseln und Co. Sie sehen immer so hübsch aus. Die meisten „Früchte“ waren schon im Trockenmodus. So auch die Samenstände der Kletten. „Wildes“ Tierleben links und rechts des Weges. Diese kleine Bauminsel hat unter der Hitze besonders gelitten. Schon vor…

Insektenleben: Sie hat nicht gebohrt!

Bohrfliegen – Hübsch und skurril Die Kirschfruchtfliege Rhagoletis cerasi, die zur Familie der Bohrfliegen zählt. Die Fliegen, die vielleicht einen halben cm groß sind, legen ihre Eier an Kirschen ab. Dabei bevorzugen sie ein warmes Klima, was wir ja dieses Jahr bieten konnten. Die Larven schlüpfen aus ihren Eiern, bohren sich in die Früchte und…

Kakteen vom Frühjahr

Knallerfarben! Im Mai ging es im Kakteenschauhaus des Berggartens noch recht bunt zu. Immer wieder erstaunlich anzusehen, was diese kargen, pieksigen Gewächse an Blüten hervorbringen. Formen und Farben, die versuchen, sich gegenseitig zu übertreffen :-) Diese Farben, diese Formen, diese Nuppsies! Dann das Pink mit dem Gelb….ist das noch zu toppen? Schönheiten für kurze Zeit!…

Ake? Lei!

Akeleienfarbenwelt Die gibts in jeder Variante oder?! Ich geb ja zu, es ist etwas sehr frühjahrslastig bei diesem Beitrag, aber die schönen Farben wollte ich noch zeigen. Ich schätze, jeder, der Akelei im Garten hat, kann von der Vielfalt ein Lied singen.    

Noch mehr vom Frühjahr

Bevor der Herbst die Farben auswäscht Noch mehr Farbknaller aus dem Berggarten. Das strahlende Gelb des Scheinmohns Meconopsis kam bei dieser Wildbiene gut an! Schön sind die Farbzusammenstellungen in manchen Beeten. Diesmal übrigens violettblauer Storchschnabel im Vordergrund (war mir gar nicht bewußt, daß der Besuch so Storchschnabellastig war ;-). Dies sind keine Vergißmeinnicht, aber ich…

Frühjahrsblütenrückblick

Noch was aus dem Berggarten Wie schon im vorigen Beitrag erwähnt: hier kommt die Nachlese vom Frühjahr. Baum ohne Namen. Egal, hauptsache die Farben stimmen :-) im Frühjahr dominiert rosa und gelb wie es scheint.. Im Farbrausch… Storchschnabel mit blauem Gundermann, der im Berggarten angekommen ist. Woanders wird er noch als Unkraut bekämpft. Inzwischen scheint…