Früh aufgewacht

Morgenstund hat „Tau“ im Halm …oder so ähnlich ;-) Nach einer kurzen Nacht, dreieinhalb Stunden Schlaf, habe ich mich aus dem Bett gequält. Ich war früh aufgewacht und konnte nicht wieder einschlafen. Irgendwann habe ich es aufgegeben und bin aufgestanden. Was solls, dachte ich. Wenn schon, denn schon. Es sollte ein heißer Tag werden und…

Da pickt was: Eine kleine Heckenbraunelle

Feinstes Federwerk Als ich im Berggarten war, begegnete mir gleich zu Beginn dieser kleine Vogel. Ich denke, es ist eine Heckenbraunelle Prunella modularis, ein Jungvogel. Seine Federn sind noch so fein und zart. Bei älteren Vögeln ist mir das noch nicht so aufgefallen. Im Garten bei uns sieht man hin und wieder welche. Wenn man…

Ich will (etwas mehr) Regen

Nicht zuviel und nicht zu wenig! Was die einen zuviel bekommen mit vollgelaufenen Kellern, Straßen etc., bekommen die anderen zu wenig. Da wird für Freitag und Samstag Gewitter angesagt. Freitag abend grummelt es ein paar mal, eine halbe bis eine Stunde regnet es und daß wars. Samstag weder Gewitter noch Regen. Abends lese ich dann…

Ein bißchen maritimes Flair

Fotos und Skizzen vom Maschsee Letzte Woche war ich am Maschsee in Hannover. Was so ein bißchen Wasser doch bewirkt. Ein paar Palmen, ein paar Segelboote und schon kommen Urlaubsgefühle auf. Eigentlich war ich zum Skizzieren hierher gekommen, aber der Wolkenhimmel war so fantastisch, daß ich auch ein paar Fotos machen mußte. Am „Garda“-Maschsee Hannover…

Unterwegs

Tiergarten, Annateich und Löns-Park Letztes Wochenende war ich mit dem Rad unterwegs. Der Tiergarten in Hannover ist ein schönes Ziel, wobei ich nicht im Tiergarten war, sondern am Annateich und dem angrenzenden Hermann-Löns-Park. Der Weg dorthin geht an schönen Wiesen und Weiden vorbei. Wiese am Tiergarten In Richtung des Tiergartens gibt es einige feuchte Wiesen…

Ein Frühlingsmorgen

Das Leben erwacht im Wald Wahrscheinlich sind die meisten von euch bei diesem schönen Wetter draußen unterwegs, auf dem Balkon, der Terrasse, im Garten oder in Feld und Flur, soweit möglich. Diese Bilder sind noch von letzter Woche. Morgens, im Frühlingswald, der jeden Tag dichter wird, auch wenn es nicht regnet. Erstaunlich, was die Natur…

Spechte in Sicht

Zeigt her eure Federn Schnäbel Im Wald begegneten mir vor einiger Zeit Spechte und Meisen und Rotkehlchen. Leider hielten sie nicht alle still, um sie zu fotografieren. Wegen dieser schwarzen „Gesichtsbordüre“ tippe ich diesmal auf einen Buntspecht Dendrocopos major, nachdem der letzte vermutlich ein Mittelspecht (oder so) war. Zunächst zeigte der Buntspecht nur seinen entzückenden…

Spiegelungen mit Wasser, Moos und Bäumen

Die Welt auf den Kopf gestellt  Irgendwann im März, nach einem nassen Februar… Wenn ich nicht irre, ist dies ein Teil der Eilenriede, wo Areale wieder vernässt werden sollen. Jedenfalls stand hier vor einigen Wochen noch das Wasser. Geradezu verwirrend, wo hier was ist. Die Spiegelungen lösen alles auf – unser Gehirn ist ratlos. Fast…

Gans oder gar nicht

Graugänse in allen Lebenslagen Ganz oder gar nicht, müßte es wohl heißen.. Graugänse Anser anser am Mittellandkanal. Während sie im letzten Jahrhundert fast ausgerottet worden wären, vermehren sie sich jetzt wieder sehr gut. In den letzten Jahren beobachte ich stetig mehr brütende Gänsepaare am Mittellandkanal. Da wird dann oftmals ganz lautstark geschnattert :-) Zeigt her…