Was vom Unterholz noch da ist

Noch ein paar Gedanken Ihr könnt euch vorstellen, daß mich das Thema mit der Neugestaltung der kleinen Wildnis immer noch umtreibt. Erst war ich nur fassungslos und traurig, jetzt werde ich immer wütender. Heute habe ich mir die Situation noch mal genau angesehen. Ein paar Reste von Schlehen und „Unterholz“ sind noch da. Wenn man…

Nachtrag zur „Naturaufwertung“

Wieso, weshalb, warum! Es hat ein Weilchen gedauert, bis ich einen der Verantwortlichen an der Strippe hatte. Ich hatte es noch über den BUND versucht, aber da wußte man von nichts, obwohl das von oben anders vermittelt wurde. Ich bin jetzt etwas schlauer. Der Teil, den ich für den wichtigsten und naturbelassensten gehalten habe, war…

Natur zerstört für was?

„Naturverbesserung“ durch Stadtentwicklung? Ich habe es immer ein wenig befürchtet, daß „meine kleine Wildnis“ hinter dem Haus eines Tages zerstört werden könnte. Vor ein paar Monaten waren Landvermesser da und haben Markierungspunkte gesetzt. Immer hatten wir hier die Befürchtung, daß sie auf die Wiese hinter dem Haus noch ein neues Haus bauen könnten, aber sicher…

Schleimpilze, ich hab noch welche

Seltsame Lebensformen Inzwischen wissen wir ja, daß Schleimpilze Amoebozoa Einzeller sind, weder Pflanze noch Tier noch Pilz. Der Rotschichtschleimpilz Dictydiaethalium plumbeum ist orange-rot, evtl. sogar leicht rosa, im älteren Stadium wird er silbrig-grau und trocknet ein. So fand ich ihn auch zuerst an einem toten Buchenstamm. Dieser Schleimpilz ist ein Folgezersetzer und arbeitet an der…

Früh aufgewacht

Morgenstund hat „Tau“ im Halm …oder so ähnlich ;-) Nach einer kurzen Nacht, dreieinhalb Stunden Schlaf, habe ich mich aus dem Bett gequält. Ich war früh aufgewacht und konnte nicht wieder einschlafen. Irgendwann habe ich es aufgegeben und bin aufgestanden. Was solls, dachte ich. Wenn schon, denn schon. Es sollte ein heißer Tag werden und…

Da pickt was: Eine kleine Heckenbraunelle

Feinstes Federwerk Als ich im Berggarten war, begegnete mir gleich zu Beginn dieser kleine Vogel. Ich denke, es ist eine Heckenbraunelle Prunella modularis, ein Jungvogel. Seine Federn sind noch so fein und zart. Bei älteren Vögeln ist mir das noch nicht so aufgefallen. Im Garten bei uns sieht man hin und wieder welche. Wenn man…

Ich will (etwas mehr) Regen

Nicht zuviel und nicht zu wenig! Was die einen zuviel bekommen mit vollgelaufenen Kellern, Straßen etc., bekommen die anderen zu wenig. Da wird für Freitag und Samstag Gewitter angesagt. Freitag abend grummelt es ein paar mal, eine halbe bis eine Stunde regnet es und daß wars. Samstag weder Gewitter noch Regen. Abends lese ich dann…

Ein bißchen maritimes Flair

Fotos und Skizzen vom Maschsee Letzte Woche war ich am Maschsee in Hannover. Was so ein bißchen Wasser doch bewirkt. Ein paar Palmen, ein paar Segelboote und schon kommen Urlaubsgefühle auf. Eigentlich war ich zum Skizzieren hierher gekommen, aber der Wolkenhimmel war so fantastisch, daß ich auch ein paar Fotos machen mußte. Am „Garda“-Maschsee Hannover…

Unterwegs

Tiergarten, Annateich und Löns-Park Letztes Wochenende war ich mit dem Rad unterwegs. Der Tiergarten in Hannover ist ein schönes Ziel, wobei ich nicht im Tiergarten war, sondern am Annateich und dem angrenzenden Hermann-Löns-Park. Der Weg dorthin geht an schönen Wiesen und Weiden vorbei. Wiese am Tiergarten In Richtung des Tiergartens gibt es einige feuchte Wiesen…