SIE war wieder da!

Frau Sperber! Eigentlich wollte ich ganz was anderes berichten. Der Blog ist gerade so vogellastig ;-) Ich mag Vögel und im Winter ist eben Vogelzeit. Jetzt hat man die beste Sicht auf die umtriebigen Piepmätze. Ich bin jedoch gerne für Abwechslung. Aber dann gehts jetzt eben vogelmäßig weiter. Ich hatte gerade zwei Fotos geschossen, von…

Von Krähen und Eichhörnchen

Weise oder ulkig? Manchmal bin ich hin und hergerissen, ob ich die Krähen nun besonders weise oder eher lustig finde. Ach, irgendwie haben sie beides. Eine der vielen Saatkrähen Corvus frugilegus, die „Pappnasen“ :-) Eine Nachbarin wirft den Vögeln im Winter hin und wieder ein Stück Apfel hin. Die Krähen stürzen sich erst mal ganz…

Vor dem Frost…

…sank die Sonne besonders farbenreich Nach den zwei trüben Tagen gab es heute etwas mehr Licht. Gestern abend hatten wir bereits einen schönen Sonnenuntergang. Kein Wunder, wenn die Nacht frostig wird. Wie erwähnt, heute war es noch prächtiger, was die Farben angeht. Frost hat mehr als eine gute Seite wie es scheint :-) Zunächst sah…

Neujahrswetter

Das hats in sich! Regen, Sturmböen, Sonnenmomente In der Silvesternnacht war es sehr diesig und schon kurz nach 1 kam der Regen wieder. Heute morgen heulte der Wind ums Haus. Sturmböen und heftige Regenschauer, die die Fenster zur Waschanlage machten! Die Krähenschwärme, die nachmittags von der Müllkippe zum Schlafplatz in der Eilenriede fliegen, mußten ganz…

Efeu winterlich

Beeriges Wenn jemand zur Zeit Amseln an seinen Futterstellen vermißt, so wie ich, dann sucht doch mal einen Strauch mit Beeren in der Nähe. Dort sind sie bestimmt zu finden. Der Sommer war zwar extrem trocken, aber Büsche, Bäume und Sträucher haben jede Menge Beeren gebildet. Hier sind zwar einige Sträucher vertrocknet. Vor allen Dingen…

Dezemberblumen und Winterwesen

Leben im Winter… Manche Ausschnitte sind „fertige Stillleben“ oder? Hier mit Farn. Klein-Kunst von Mutter Natur! Als wäre jemand verzaubert worden: …mitten in der Bewegung. Winterwesen streifen durch die Welt, nein, sie stehen, erstarrt…harren der Dinge, die da kommen werden :-) Winterliches Beet „abstrakt“. Eine ganze Karawane – angehalten! Dezemberblumen – sie lassen sich nicht…

Winterliche Strukturen

Auch ohne Blätter faszinierend schön Ich liebe das Orange der Vogelbeeren. Dazu noch ein lecker-blauer Himmel! Was will man mehr an einem kalten Dezembertag? Beeren wie Zweige leuchten schön! Ein toller Komplementärkontrast :-) Bei solch verzweigten Bäumen… …entstehen bei mir schon wieder Muster im Kopf! Und jedes bißchen Farbe fällt mir zu dieser Jahreszeit ins…

Dezemberfarben

…aus dem Garten Ein paar Farbtupfer von Mutter Natur. Zum Vergrößern bitte anklicken!

Winterlicht

Und am 24. ward es licht… Am 24.12. schien morgens die Sonne. Nach viel Arbeit in letzter Zeit endlich wieder eine Gelegenheit sich die Kamera zu schnappen und ein paar Lichtmomente einzufangen. Nicht auf dem Balkon, sondern draußen in einem Garten. Wie sagt eine Blogkollegin so schön: es gibt in der Natur IMMER etwas schönes…

Kleine Pause

Demnächst wieder mehr… ..und noch was zum Schmunzeln ;-) – zum Vergrößern bitte anklicken! Zwischen den dunklen Tagen gibts auch mal lichte Momente. Ab dem 21. Dezember werden die Tage wieder länger, juhu!!! Euch allen noch eine schöne Adventszeit und fröhliches Kekse knabbern :-)