Wespe steht drauf, Spinne ist drin!

Die Wespenspinne Argiope bruennichi Dieses Jahr „inspiziere“ ich häufig die Wiese hinter dem Haus. Es blüht kaum noch was, ein paar Rotkleeblüten und jetzt wieder, wie frisch erwacht, Weiße Taubnesseln Lamium album. Sonst sind die Gräser verblüht, haben zum Teil schon ihre Saat verschleudert oder hängen herunter. Auf den ersten Blick tut sich nichts. Außer…

Noch einmal Insekten aus dem Berggarten

Herbstastern, der Hit! Die Goldruten Solidago waren ja schon gut besucht im Berggarten, aber auch an den Herbstastern tobte das wilde Insektenleben. An anderen Blumen, die sonst auch gut ankommen, wie zum Beispiel das Patagonische Eisenkraut, herrschte zu dem Zeitpunkt gähnende Leere. Wir wissen eben doch nicht, wann zum Beispiel die Hummeln was wollen und…

Falter und Ameisen

Was mir sonst noch über den Weg lief Es ist eine Woche her, da begegnete mir an der gleichen Stelle, wie letztes Jahr, der hübsche Schmetterling hier, ein „Waldbrettspiel“ Pararge aegeria. Er sitzt gerne in der Sonne und hält sein Revier im Blick. Kommen andere Männchen vorbei, werden sie vertrieben. Hier hatte ich ihn schon…

Insekten: Drinnen- und draußen-Funde III

Immer noch Falter! Draußen sehe ich fast nie Falter auf dem Balkon, aber was sich abends in die Bude schleicht, ist unglaublich! Das heißt in letzter Zeit sah ich draußen zweimal eine Gammaeule Autographa gamma, die ich beim Gießen aufgescheucht habe, aber das wars dann auch. Hier ein Foto von 2017. In der Wohnung sind…

Wildblumen: Auf der Suche nach Insekten I

Wildblumen am Waldrand Kürzlich berichtete ich von der Suche nach Insekten auf Wildblumen am Wegesrand. Dort schien mir nicht allzuviel los zu sein, wobei ich nur eine kurze Momentaufnahme machte. Letzte Woche kam ich aus dem Wald. An einer Stelle wächst ein ganzer Haufen von Wildblumen. Mir scheint, da hat mal jemand eine Samentüte ausgeschüttet….

Wildblumen: Auf der Suche nach Insekten

Wiesenblumen am Wegesrand Erfreulicherweise sichtet man hie und da Wildblumen, mal am Wegesrand, am Waldrand oder auf bzw. an einer Wiese. Oft habe ich das Gefühl, wenn ich mit dem Fahrrad vorbeifahre, daß ich gar keine Insekten entdecken kann. Das kann natürlich am Vorbeifahren liegen. Man nimmt nicht so viel wahr, wenn man fährt, als…

Juhu, zwei Bläulinge waren da :-)

Schmetterlingsfreuden auf dem Balkon In letzter Zeit gingen wieder deprimierende Meldungen durch die Medien, wie sehr die Anzahl an Schmetterlingen schwindet oder daß manche Arten bereits ausgestorben sind. Futterpflanzen werden zu viel zu früh gemäht und die Schutzgebiete sind kleine Inseln in der großen weiten leergeräumten Landschaft und diese Inseln sichern das Überleben der Schmetterlinge…

Spaziergang mit Insekten II

Insektenbegegnungen Zweiter Teil Kürzlich Vor einer Weile berichtete ich hier vom Spaziergang durch das üppige, frühlingshafte „Unterholz“ hinterm Haus. Das war Mitte Mai. Es sollte einen zweiten Teil geben, aber dann kam so viel anderes. Hier jetzt die Fortsetzung. Ich vermute eine Sandbiene Andrena…. Da sie ihre hellen Binden wahrscheinlich schon etwas eingebüßt hat, bin…

Insekten auf dem Balkon: Wird hier nur noch gegraben?

Alle wollen unter die Erde! Inzwischen wurde das 4., vier in Worten, Blattschneiderbienennest eröffnet. Mit der Anzahl der Bienen komme ich nicht ganz klar, ob hier nun 3 oder 4 bauen, aber es ist definitv ein  4. Nest angelegt worden und zwar mitten in meiner Pfefferminze. Wie ich die jetzt noch gießen soll, weiß ich…

Spontane Insektenzählung auf dem Balkon

Mehr Insekten? Dienstag morgen wuselte ich wie sonst auf dem Balkon herum. Dauernd gab es was zu entdecken. Hier flog was, da flog was. Es war ein warmer Vormittag und der Betrieb auf dem Balkon war ganz ordentlich. Es war dann so viel los, daß ich ein Notizbuch geholt und gezählt habe. Quasi nachträglich zur…