Geschichten vom Baum: Krokussaison

am
Vom Kommen und Gehen der ersten Frühblüher

Auf der Baumscheibe ist die Krokussaison in vollem Gange. Die zarten Elfenkrokusse haben zu einem Teil die drei starken Stürme überstanden. Wenigstens die Hälfte blieb standhaft. Auch die frühen gelben und die Goldbrokat-Krokusse sind fast alle durchgekommen. An den gelben wurde genagt (Schnecken?, Vögel?) und letztere sind jetzt noch mal schön aufgegangen. Seit gestern sind nun auch die letzten Krokusse in Lila aufgegangen bzw. arbeiten sich durch. Hach, im Frühling freut man sich wirklich über jeden Tupfer Farbe.

Für die ersten Insekten sind Frühblüher wichtige Nektarquellen. Gerade Krokusse sind beliebt, bei Bienen wie bei Wildbienen oder auch mal bei Hummeln. Eigentlich kann man es nur wiederholen: es ist so einfach, ein bißchen was für Insekten zu tun. Gerade die Frühblüher braucht man im Herbst nur als Zwiebeln in die Erde zu setzen. Sind sie verblüht, ziehen sich die grünen Pflanzenteile wieder ein und im Garten ist wieder Platz für andere Pflanzen. Weniger Aufwand kann man kaum betreiben und die Freude dabei ist doppelt so groß für alle Beteiligten :-)

Dieses Jahr sah ich noch keine Insekten, aber letzten Frühling fand ich eine Gemeine Sandbiene an den Blüten.

Die Elfenkrokusse Crocus tommasinianus verabschieden sich so langsam. Sie haben sich seit letztem Jahr gut vermehrt.

Dafür kommen jetzt die violetten Krokusse, deren Name / Sorte ich nicht mehr weiß.

Dann sind da die schönen gelben Krokusblüten

und die mit dem schönen Namen Goldbrokat-Krokus Crocus angustifolius.

Die kleinsten Farbsprenkel machen Hoffnung…

Seit Dezember letzten Jahres haben sich schon viele Blätter aus dem Boden geschoben. Als nächstes kommen sicherlich Schneeglanz und Perlhyazinthen, dann Scilla. Letztes Jahr gingen die vielen Blüten nahtlos ineinander über. Ich hoffe, daß wird dieses Mal auch so sein.

Beneath my godfather tree in the street almost all of the Crocuses are blooming. The first ones, Crocus tommasinianus are fading now. They survived the 3 storms we had 2 weeks ago, at least half of them. New ones in dark violett are starting to bloom. The yellow Crocuses were early too as well as Crocus angustifolius. I am always happy about every bit of colour out there! Soon Hyacinths will bloom, Scilla and other spring flowers.

Early bloomers are important sources of nectar for the first insects. Crocuses in particular are popular with bees, wild bees and sometimes even bumblebees. It is so easy to do something for insects, especially when you only have to put some bulbs into the earth in autumn. Once they have faded, the green parts of the plant retract and there is room for other plants in the garden. You can hardly make less effort and the joy is twice as big for everyone involved.

20 Kommentare Gib deinen ab

  1. Dankeschön für diese bunten Farbkleckse, liebe Almuth. Ich hoffe, es werden sich bald einige Insekten dazugesellen.
    Hab eine gute neue Woche,
    Tanja

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Tanja. Jetzt gibts erst mal Regen, den wir schon wieder brauchen können. Da machen die Mauerbienen sicher auch erst mal Pause. Aber der Frühling wird kommen :-) Dir auch eine gute Woche! LG Almuth

      Gefällt 1 Person

  2. Nati sagt:

    Schön dass es auf deiner Baumscheibe auch wieder losgeht.
    Habe letztens noch daran gedacht wie sie jetzt wohl aussehen würde.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Jetzt weißt du es :-) Wenigstens ein bißchen. Es juckt einen ja in den Fingern, schon mal irgendwo Hand anzulegen, ob auf dem Balkon oder im Garten, aber da müssen wir wohl noch warten. Der März ist immer so hart ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Die Wärme könnte trügen und die Kälte wieder schneller da sein als wir es wollen.
        Wobei, hier blühen schon die Forsythien und Magnolien.

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Ja, die Forsythien fangen auch an. Frost kann es ja noch lange geben. Ich sag ja, man möchte gerne, aber manches muß noch warten.

          Gefällt 1 Person

          1. Nati sagt:

            Ich warte auch noch ein Weilchen. Die Arbeit fängt noch früh genug an. Lach…

            Gefällt 1 Person

            1. pflanzwas sagt:

              PS: welche Arbeit ;-)

              Gefällt 1 Person

            2. Nati sagt:

              Das erzählen dir dann deine Knochen. Lach…

              Gefällt 1 Person

            3. pflanzwas sagt:

              Welche Knochen 🤣

              Gefällt 1 Person

  3. Ule Rolff sagt:

    Zu schön mal wieder, diese Kroküsschen. Ihre Farben machen alljährlich glücklich, und auf deiner Baumscheibe machen sie sich prächtig.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Kroküsschen, daß gefällt mir :-) Ja, gerade die lilanen (die viel kräftiger sind, als hier auf den Fotos) neben den gelben Blüten sind schön.

      Gefällt 1 Person

  4. puzzleblume sagt:

    Die Goldbrokatkrokusse finde ich wunderschön. Muss ich auch mal setzen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Ich finde sie auch sehr schön. Sie kommen aus dem Kaukasus und von der Krim. Wie passend. Also, Farbe zeigen :-)

      Gefällt mir

  5. bluebrightly sagt:

    Crocuses, so happy!!!! Did I tell you that the Satin-flower I posted about a few weeks ago is related to crocuses and I saw a bumble bee at one of them? :–)

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      No, I didn’t know that. Astonishing. And congrats for the bumblebee. A bumblebee makes your day happy right ;-)

      Gefällt 1 Person

      1. bluebrightly sagt:

        I see more bumblebees than other kinds here – maybe because they’re bigger or maybe there are more of them. I don’t know. But I always like seeing them. I’m glad your crocuses under the godfather tree came back – I love that project and I know you had some disappointments in the past. Ups and downs, that’s life!

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          True :-) Maybe the bumblebees are fitter for your area and the plants that grow there. Some flowers will be pollinated only by bumblebees, because their tongue is long enough to get to the ground of the blossom. And maybe it is the season of the year :-) What do I know, right 😁

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s