Zarte Schönheiten

am
Gräser im Wind

Auf einem meiner letzten Ausflüge habe ich neben den Wildblumen natürlich viel „trockenes“ vorgefunden. Viele Pflanzen, die schon ihre Samen ausgebildet haben, aber auch viele Gräser. Denen scheint Trockenheit rein gar nichts auszumachen…

Ob als zarte Einzelerscheinung oder im Gruppenbild, Gräser machen sich immer gut!

Die „Mischung“ machts :-)

 

14 Kommentare Gib deinen ab

  1. Schöne Photos, liebe Almuth. Gräser liebe ich auch, kenne mich mit ihnen aber noch weniger aus als mit Insekten! Ich hab schnell mal im Internet nachgeschaut, und es gibt etwa 12.000 verschiedene Arten! Frau kann sie auch einfach bewundern, ohne ihren Namen zu kennen. 😊

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Liebe Tanja, mit Gräsern kenne ich mich ebensowenig aus. Wenn ich mich mal damit beschäftige, behalte ich zwei Namen für kurze Zeit, aber das wars dann auch ;-) 12.000 – och nö, nicht in diesem Leben :-) Ja, Frau kann sie auch so bewundern, genau!!!

      Gefällt 1 Person

  2. Ob im Strauss oder auf der Wiese, Gräser sind immer schön!
    Mir gefallen sie besonders, wenn sie sich im Wind wiegen!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Du nimmst mir die Worte aus dem Mund :-) Ich sehe das genauso!

      Gefällt 1 Person

  3. Auch trocken sind sie eine Augenweide.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das finde ich auch. Sie sind in jedem Zustand besonders schön, was man nicht von allen Pflanzen sagen kann.

      Gefällt mir

  4. o)~mm sagt:

    Ja, es lohnt sich die Gräser näher vor die Linse zu holen, immer wieder. Ich liebe das!

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das glaube ich dir! Ich finde auch, sie sind immer wieder hübsch in allen Varianten. LG, Almuth

      Gefällt mir

  5. kowkla123 sagt:

    das ist wirklich wieder toll eingebracht, wünsche eine gute Woche mit vielen schönen Momenten.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Danke Klaus, daß wünsche ich dir auch!

      Gefällt mir

  6. Schönes Thema! Vermutlich gibt es 1001 Gräser…ein vernachlässigtes Schwerpunkt!

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Wie schrieb Tanja: 12.000 Arten weltweit? Wenn du Langeweile hast ;-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s