Laßt die Natur mal machen!

Gärtnern ohne einen Finger zu rühren Die Tage habe ich mir eine Wiese näher angesehen, an der ich schon des öfteren vorbeigekommen bin. Ich sah durchaus manche Wildpflanze dort wachsen. Dann war ein Teil der Wiese durch eine naheliegende Baustelle beeinträchtigt, aber jetzt liegt sie wieder frei. Als ich mir einen weißblühenden Baum aus der…

In der Hauptrolle: Gehörnte Mauerbienen!

Erlebnisse an den Nisthilfen Moderne Technik machts möglich, daß wir heute alles jederzeit filmen können. Irgendwie ist das schon irre. Was vor Jahrzehnten noch umständlich mit einer klobigen Videokamera erledigt wurde, geht heute mit Handy oder Digitalkamera. Ich weiß nicht warum, ich hab länger nicht dran gedacht, daß ich die Mauerbienen ja auch einmal filmen…

Waldkohlmeise :-)

Keine neue Art ;-) Meistens fotografiere ich die Meisen hier auf dem Balkon, aber bei meinem Waldspaziergang kürzlich posierte eine Kohlmeise so schön! Leider war es noch ein grauer Tag… Die Reste der Regentage waren zu sehen. Die sind schon Geschichte. Bis jetzt. Montag könnte es bereits wieder anders sein…

Wurm-Graffiti und Blatt-Tattoos!

Naturkunst oder Art of Nature Sie kanns am Besten, Mutter Natur. Immer eine tolle Künstlerin! Das hier ist eins meiner liebsten Bilder. Es erinnert mich an alte Höhlenmalereien. Bei den ganz großen „Kratern“ frage ich mich, was für riesige Holzkäferlarven da an der Arbeit waren. Wirklich beeindruckend. Ich war jedenfalls wieder einmal hin und weg…

Mauerbienen auf Wohnungssuche

Sie sind da – Hurraaa! Die ersten Mauerbienen sind raus, haben sich bereits gepaart, ohne mir davon zu erzählen ;-) und sind doch tatsächlich schon dabei, die eben verlassenen Niströhren wieder zu belegen. Aktuell sind 8 offen und 3 oder 4 von den abgebildeten Gehörnten Mauerbienen Osmia cornuta sind am Werkeln! Die allerersten hatte ich…

Auf den Spuren des Waldes III: Fremde Welten

Auf welchem Planeten bin ich hier gelandet? Science fiction im Wald!? Mondlandschaft?? Lavalandschaft??? Des Rätsels Lösung: ein sich zersetzender toter Baumstamm – und die Rinde zersetzt sich mit. Ohne Antifaltencreme runzelt sie vor sich hin ;) Die kleinen Waldarbeiter leisten hier ganze Arbeit. Irgendwann ist alles weg und bester Humus!

Zwischendurch mal Nachrichten vom Balkon

Warum der Blog so heißt…. …heißt ja eigentlich Naturaufdembalkon, aber gerade im Herbst und Winter, wenn die Pflanzenwelt auf dem Balkon Pause hat, schreibe bzw. zeige ich hier mehr über die Natur außerhalb des Balkons. In Kürze wird vermutlich wieder das Balkonleben überwiegen, zumal die Mauerbienen schlüpfen! Heute mal ein kurzer Zwischenbericht bzw. ein paar…

Begegnung mit einem Waldvogel

Der Kleiber! Auf meinem Waldspaziergang begegneten mir Kleiber Sitta europaea. Hier im Stadtwald, in der Eilenriede, sehe ich sie recht häufig. Oft fallen sie durch ihr Hämmern auf, denn auch sie suchen gerne unter der Rinde nach Insekten oder hämmern Bucheckern u.ä. auf. Auch an toten Bäumen hämmern sie gerne. Das dröhnt dann besonders gut,…

Auf den Spuren des Waldes II

BaumGesichter?! Bäume und ihre „Haut“ Was für eine prächtige Krone einer alten Buche! Da möchte man mal wieder klettern ;-)   Wenn ich im Wald bin, halte ich immer nach etwas Ausschau, was mir sonst nicht so auffällt. Diesmal waren es die Rinden, die ich zwar schon oft wahrgenommen habe, manchmal auch fotografiert, aber selten…

Auf den Spuren des Waldes I

Die ersten Frühlingsboten sind schon da! Allererste Buschwindröschen Anemone nemorosa waren an geschützten Stellen zu sehen! Sogar der Hohle Lerchensporn Corydalis cavahat schon Blütenstände. Es blühen bereits einige Zierpflaumen und andere Sträucher und Bäume. Ich muß gestehen, ich bin eine Art Weiße-Blüten-Legastheniker. Ich kann die alle kaum auseinanderhalten. Erst Recht ohne Blätter. Also: Keine Ahnung…