Vergängliche Blüten

am
Schönheit im Kleinen finden

Die blaublütige Clematis ist verblüht, jedenfalls die erste Blüte. Als ich sie abschnitt, fand ich  Schönheit im vergänglichen Detail.

Das kleine Löwenzahn-Fallschirmchen entdeckte ich erst am Bildschirm. Ihr auch?

Die welken Blütenblätter ließen mich an Zeichnungen von Horst Janssen denken.

We can find beauty in every detail, even in this withered Clematis. There is a German artist, Horst Janssen, who did interesting sketchings. There is a link above where you can find information about his life and some examples of his works.

20 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sie ist wirklich auch in diesem Stadium noch schön!
    Viele Grüsse
    Christa

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Ich wollte sie gerade entsorgen, da dachte ich, wie hübsch die Blüten noch sind. Allerdings blätterten sie stark, da gabs kein Halten mehr!

      Gefällt 1 Person

      1. Wie schoen, dass du die Idee hattest, sie noch zu fotografieren!

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Sie haben mich dazu aufgerufen ;-)

          Liken

  2. Eva Zimmer sagt:

    Die Bilder erzeugen eine freundliche melancholische Stimmung. Ein guter Einstieg in den Tag!

    Gefällt 2 Personen

    1. pflanzwas sagt:

      Dann kann der Tag ja nur besser werden ;-) Kleiner Scherz. Danke, so ähnlich habe ich das auch gesehen. Die Blüte auf diesem Betonboden, daß hatte was melancholisches oder sogar morbides, aber eben nicht nur.

      Gefällt 1 Person

      1. Eva Zimmer sagt:

        Ach, Galgenhumor passt im Moment ganz gut ;) Die Schönheit des letzten Augenblicks, traurig aber voller Hoffnungen und Versprechungen. Der Kreislauf des Lebens halt. Die Blüte drückt so viel Positives aus!

        Gefällt 1 Person

        1. pflanzwas sagt:

          Das hast du schön gesagt :-) Die Blüte als ein Zeichen der Hoffnung und die stirbt zuletzt.

          Gefällt 1 Person

  3. Ule Rolff sagt:

    Ja, tatsächlich … deine Fotos haben ein wenig von Horst Janssens Zeichnungen, diese Clematis-Farbe hat er oft für Vergehendes, Zerknittertes eingesetzt, ganz wenig nur, aber unübersehbar.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      So präsent war mir das mit der Farbe nicht, aber ich mußte an seine vielen Blütendarstellungen denken in dieser gescribbelten Form.

      Gefällt 1 Person

  4. Wunderbar!
    Du zeigst die Schönheit auf – diese muss gezeigt werden, sonst glaubt man sie nicht.

    Gefällt 1 Person

      1. Nein, ganz wunderbar!

        Gefällt 1 Person

  5. Ja, sie sind noch schön auf eine melancholische Art. Ich denke da an alte Bücher, Gedichte und gepresste Blumen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Das ist auch ein guter Gedanke!

      Liken

  6. naturfund.de sagt:

    Ja, wirklich wunderschön, auch der Zufallsfund!. Gerade das erste Bild hat es mir angetan. Was für eine schöne Idee, Fotos von ihr zu machen.

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Die Idee war das eine, aber daß die Bilder auf dem sonst so öden Betonboden so eine Wirkung entfalten, hätte ich nicht erwartet. Manchmal fügt sich eins zum anderen :-)

      Gefällt 1 Person

      1. naturfund.de sagt:

        Schön ist es, wenn es das tut!

        Gefällt 1 Person

  7. Sie strahlt noch viel Kraft aus. Schöne Fotos. Liebe Grüße, Priska

    Gefällt 1 Person

    1. pflanzwas sagt:

      Dankeschön, das freut mich :-)

      Liken

Kommentar verfassen: Bitte beachten Sie, dass wordpress.com Ihre Daten beim Kommentieren erhebt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.