Frostige Wegerichschönheiten

Verzierte Natur Meinem Arm geht es etwas besser, aber ich merke, tippen tut nicht so gut. Also mehr Bilder, weniger Worte. Danke für eure guten Wünsche! Ich hoffe, euer Jahr hat schon gut angefangen :-) Die Bilder sind 3 oder 4 Wochen alt. Da hatte ich Glück mit dem Frost und dem Licht. Der Spitzwegerich…

Frostiger Morgen

Endlich mal Sonne! Dank frostiger Nacht. Morgens sah es schön aus, mit der Zuckerschicht auf den Pflanzen. Unterwegs ein paar kalte Eindrücke. Dieser Anblick wird die Allergiker nicht freuen, aber schön sind die Haselkätzchen trotzdem. So schön kann Kälte sein.  

Kreuz und quer

Linien und punkte… Hier kommt der frostige Rest meiner Bilderreihe. Ich finde es immer sehr spannend, wie der Frost die Strukturen betont. Linien, Flächen, die Blattrippen treten hervor. Mal sind die Kristalle kugeliger, mal sind sie länglicher. Der Spitzwegerich ist etwas unscharf geworden, aber mir gefallen die Rippen trotzdem. Es folgt meines Wissens Brennessel, ein…

Gelb, rot, grün, geeist

Hagebuttenbunt (nicht nur) Frost ist vorbei, aber ich hab noch Bilder von gestern. Immer noch Farbkleckse, wenn auch vermehrt vom Frost auf den Boden gezwungen. Was für tolle Kristalle. Die gelbgefärbten Hagebuttenblätter sehen damit besonders hübsch aus oder? Bei diesen Kristallen muß ich immer an gezuckerte Cocktailgläser denken ;-)  

Noch mehr frostiges…

Kalt, kälter, brrr! Die Nacht von Dienstag auf Mittwoch war die erste richtig kalte Nacht diesen Herbst. Ich bin noch schnell raus heute gestern morgen, um was davon mit der Kamera einzufangen. Die Sonne stand allerdings noch nicht so hoch, was etwas schade war. Zusammen mit Sonnenschein sieht der Frost noch schöner aus! Brennesselblätter „aufstrebend“…

Frostkunst

Grasfrostkunst Ein „kleiner“ Kontrast zum vorigen Beitrag. „Eben“ noch warmer goldroter Herbst, jetzt weiße Pracht. Das Gras verneigt sich vor dem Frost. Schwer wird es nach unten gezogen. Demütig fast. Neue Skulpturen vom Eis erschaffen. Eisig verziert. Geschickt verwoben. War das ein kalter Morgen, brrr. Bei euch auch?  

In Sachen vertikal…

Oder Was soll das? An diesen Bildern könnten sich die Geister scheiden. Entweder man findet sie furchtbar langweilig oder total inspirierend. Jeder sieht etwas anderes darin… Hier würde ich sagen: völlig losgelöst! Und ansonsten Stengel, Linien, Streifenmuster….ich kann gar nicht sagen warum, aber irgendwie gefällt mir diese Mischung aus klaren und verschwommenen Konturen. Sieht aus…

Nur noch ein bißchen Eis

Zu guter Letzt… Im Buchsbaum machte sich der Frost besonders gut. Das Grün mit dem Puderzucker hat doch was… Noch mal Eibe…erinnert an Vogelfedern. Keihne Ahnung, was das ist, aber die Blätteranordnung mit dem Eis sieht aus wie eine eigene Natur-Blütenkreation zum Anstecken :-) Fetthenne vom Winde verweht… Mir ebenfalls unbekannt, aber zart vereist. Auch…

Ihr wollt kein Eis mehr, aber es gibt noch welches?

Nur noch ein Löffelchen! Was sind das nur für wundersame Wesen? Es sind die Triebe der Hosta / Funkien. Sehen sie nicht toll aus?! Der sonst so grüne Frauenmantel zart ummäntelt :-) Kleine Lichtkelche bei den ersten Krokussen. Die Saat steht bereit zum Abseilen. Und ein umgefallenes Schneeglöckchen, welches mittags wieder aufrecht stand, zeigt seinen…

Ihr wollt noch mehr Eis?

Ihr kriegt Eis! Vielleicht möchte die Natur mit dem Frost zu uns sagen: So schön bin ich im Winter! Sonst geht ihr achtlos an so manchem Blatt vorbei, habt nur Augen für den Himmel. Jetzt seht aber mal genauer hin! Ich habe mich rausgeputzt… Und immer wieder diese feinen „Zuckerränder“! Beim dritten Bild von oben…