Die Sprache des Waldes

Was geschrieben steht. Oft wenn ich im Wald oder auch sonst in der Natur unterwegs bin, sehe ich Dinge, die mich an Schrift oder Worte oder Zeichn erinnern. Manchmal mehr, manchmal weniger. Heute also Sprache in Zeichen wie in Bildern. Glaubt bloß nicht, daß das Käferlarven oder ähnliches waren. Das hat jemand geschrieben, eindeutig ;-)…

Den Wald lesen können…

Er hat so viel zu erzählen Sind das nicht Linien, kleinste Zeichen, auf Holz geschrieben? Auch hier scheint es etwas zu lesen zu geben. Flecken, Rillen, Kreise, Zeichen. Wer weiß schon, was hier geschrieben steht? Punkt, Punkt, Komma, Strich… Verkabelte Botschaften übermittelt der Hallimasch. Sein Netzwerk durchzieht den ganzen Wald. Manche teilen ihre Nachrichten in…

„Rohmaterial“

Spuren im Holz, Vom Leben gezeichnet ..ob vom Menschen, von Tieren oder von den Spuren des Alters, die Linien im Totholz lesen sich wie geheimnisvolle Schriftzeichen. Bei dem ersten Bild denke ich die ganze Zeit an Bootsplanken oder an Einbäume. Weitere Zeichen der Vergänglichkeit. Ich bin nicht sicher, ob daß hier durch Feuer entstanden ist….

Auf den Spuren des Waldes II

BaumGesichter?! Bäume und ihre „Haut“ Was für eine prächtige Krone einer alten Buche! Da möchte man mal wieder klettern ;-)   Wenn ich im Wald bin, halte ich immer nach etwas Ausschau, was mir sonst nicht so auffällt. Diesmal waren es die Rinden, die ich zwar schon oft wahrgenommen habe, manchmal auch fotografiert, aber selten…

Birke in schwarz und weiß

Kontraste Bei dem grauen Wetter kann man nur schwer gute Fotos machen, insbesondere, wenn man eine lichtschwache Kamera hat. Warum sich das also nicht zu Nutze machen? Dann sind die Fotos eben nicht so klar, deutlich, scharf, wie sie werden könnten. Man kann ja auch mit der Unschärfe und dem diffusen Licht spielen. Das Licht…