Wollschweber und Wunderlauch

Wer mit wem Im Stadtwald, in der Eilenriede, wächst sehr viel Wunderlauch Allium paradoxum (auch Berliner Lauch oder Seltsamer Lauch genannt). Die Blüten sehen putzig aus und während ich mich fragte, wer diese Blüten besucht, tauchte plötzlich ein Großer Wollschweber Bombylius major auf. Frage, Antwort! Wenn es doch immer so einfach wäre :-) Allerdings war…

Frühlingsimpressionen

Es blüht und knospet Die Bäume blühen.. Die Purpurrote Taubnessel Lamium purpureum. Wichtige Nektarquelle für die ersten Summser. Überall schlägt sich der Löwenzahn Taxacum officinale durch. Ebenso eine wichtige Nektarquelle. Ganz ganz klein, der Persiche Ehrenpreis Veronica persica. Ich sah noch kein Insekt an den Blüten, aber daß muß nichts heißen. Das Scharbockskraut Ficaria verna…

Wichtige Nektarquellen: Weiden und ihre Kätzchen

Wo Hummeln und Bienen erste Nahrung finden Nicht umsonst stehen Weiden Salix unter Naturschutz. Vielerorts sind ihre Kätzchen die ersten und wichtigsten Nektarquellen für Hummeln, Bienen und Co. In der Nähe steht ein großer Baum. Ich halte schon eine Weile nach Hummeln Ausschau. Inzwischen sah ich welche, wenn auch nicht an dieser Weide. Dafür Bienen….

Noch was vom Frühling

Besser spät als nie Im Frühling ist immer so viel los, da sind mir ein paar Bilder durchgerutscht. Jetzt noch ein kleiner Nachschlag. Die Blumen sind hier bereits verblüht. Buschwindröschen sind vorbei und der Wunderlauch zieht sich schon wieder ein. Vergessene Fotos Teil 1 ;-)

Zeichen vom Frühling

genießen, so lange er währt Schnell schreitet er voran, der Frühling. Gestern wehte eine Windböe einen riesigen Schwall von hunderten von Kirschblütenblättern aus dem Baum. Also genießt die schönen Momente, so lange sie da sind. Glitzern zwischen den Zweigen; Sonnenschein am Morgen. Frühlingsblätterdschungel Frisches Brombeerblattgrün Oft habe ich schon versucht, die weißen Blüten des Seltsamen…

Auf den Spuren des Waldes I

Die ersten Frühlingsboten sind schon da! Allererste Buschwindröschen Anemone nemorosa waren an geschützten Stellen zu sehen! Sogar der Hohle Lerchensporn Corydalis cavahat schon Blütenstände. Es blühen bereits einige Zierpflaumen und andere Sträucher und Bäume. Ich muß gestehen, ich bin eine Art Weiße-Blüten-Legastheniker. Ich kann die alle kaum auseinanderhalten. Erst Recht ohne Blätter. Also: Keine Ahnung…

Weißdorn

Weiss und Grün – immer schön! Kirschblüte und Schlehenblüte sind hier vorbei. So manche Zierkirsche oder Zierpflaume blüht noch, ebenso die Kastanie hat tolle „Kerzen“. Dafür legt jetzt der Weißdorn Crataegus monogyna so richtig mächtig los! Ansonsten immer noch „Grüne Woche“ draußen :-) Auch das zarte Grün der Eichen leuchtet noch im Sonnenschein. Schatten und…

Erstes zartes Frühlingsgrün!

Im Wald da blüht es schon Heute habe ich eine kurze Runde durch die Eilenriede gedreht, den Stadtwald von Hannover. Im Frühjahr blühen dort immer ganze Felder von Buschwindröschen, Schabockskraut und Lerchensporn. Soweit, wie die Natur dieses Jahr noch zurück ist, hatte ich eigentlich „gar nichts“ erwartet. Aber, oh Wunder, an einer Stelle waren schon…

Neue Mitbewohner

Ausgesät und zugezogen Ich erwähnte kürzlich meine sogenannten „Chaostöpfe“. Das sind die Töpfe meiner einjährigen Pflanzen, wie z.B. vom Borretsch. In erster Linie lasse ich sie bis zum kommenden Frühjahr stehen, weil ich weiß, daß sich der Borretsch darin mit Sicherheit selbst ausgesät hat. Dazu drücke ich im Herbst oder Frühjahr Saat hinein, wo Platz…

Ein Kessel Buntes

Man sieht sich immer zweimal im Leben Da habe ich doch Freitag zum ersten Mal in meinem Leben einen Gartenbaumläufer gesehen. Heute komme ich durch den Wald und was landet neben mir auf einer Birke ? Der selbige !! Verrückt ! Ich hab gleich die Kamera gezückt und wie wild abgedrückt. Leider sind die wenigsten…