Verzweigt noch mal :-)

Baum-Netz-welten Eine Robinie Robinia pseudoacacia, auch Scheinakazie oder Falsche Akazie genannt. Auf dem zweiten Bild sieht man ihre Frucht, allerdings in eingerollter Form. Dies hier ist eine Baumhasel oder auch Türkische Hasel Corylus colurna. Ihre Haseln sitzen immer in ganzen kleinen Trauben zwischen pieksigen Blättern. Ich nenne sie bei mir immer Zaubernüsse ;-) Auf dem…

Gesucht, gefunden: noch mehr Winterlicht

Komischer Titel? Wenn die Sonne tief steht und es kalt ist, wünschen wir uns allzuoft den Frühling herbei. Jede Jahreszeit hat ihre schönen Seiten. Schnee und Sonne sind wunderbar, erst recht mit blauem Himmel dazu. Ich mag aber genauso das verhaltene Lichtspiel der tiefstehenden Sonne am Boden. Das ich ein Faible für Licht habe, dürfte…

Restschnee

SchneeMomente aus dem Wald Letzte Woche hatten wir ein paar Mal einen Hauch von Schnee. Keine nennenswerte Menge, eher ein leicht flächendeckendes, weißes Etwas. Wegweisend? Wohl eher Schneeweisend. Wer hat hier Striche durch den Schnee gemacht? Die kalten Nachtfröste froren das bißchen Schnee über – nehme ich an – denn dieses krümelige Ergebnis kann ich…

Die Welt ein bißchen auf den Kopf gestellt

Was sehe ich, was siehst du? Linien, Kreise, Fläche, Formen? Oder nur ein paar Baumstämme? Ein Spiel mit verschiedenen Perspektiven, An- und Aussichten. Man kann nicht nur neues entdecken, man kann auch altbekanntes durch eine andere Sicht verändern. Wie immer gefällt mir manches in schwarzweiß besser, wie z.B. die kreisrunde Form auf der Baumrinde. Als…

Holzauge sei wachsam…

….Oder Wie? Wem gehört dieses Auge? Die Form erinnert mich an einen Fisch. Oder dieses hier?? Vielleicht ein Holzfisch ;-) Ein Baumaugentier? Viele Augen sehen mehr als eins. Links erkenne ich sogar einen Vogel. Auf den abgesägten Baumstämmen als auch auf dem Totholz wachsen schnell Pilze und kleine Schwämme. Reihum, „Haufenweise“, in kleinen Ritzen und…

Farbiger Nachtrag

Vergleichsfotos Vielleicht wären diese Fotos passender gewesen zum Beitrag mit den Schwarzweißbildern, so im direkten Vergleich. Aber das wurde mir zu viel. Hier also noch ein kleiner Nachschlag,  manche derselben Motive in Farbe. Das dekorativ gerollte Buchenblatt kommt in Farbe auf jeden Fall besser rüber. Das schwarzweiß Bild lohnte sich nicht. Der Farn gefällt mir…

Farn’sche Schattenspiele

Silhouettenmalerei Als ich kürzlich im Wald war und Fotos machte, erhaschte (sagt man das so, klingt veraltet oder ;-) ich mit meinem Objektiv diese vertrockneten Teile eines bzw. mehrerer Farnblätter. Die Silhouette der Trockenpflanzen gefiel mir. Hinterher am Computer konnte ich dann feststellen, daß ich ein ganzes Gebilde von Farn- und Pflanzenteilen mit eingefangen hatte….

Vergängliches

Abschied Abschied vom Sommer, Abschied von der Zeit der Fülle. (Fast) Alles hat seine schönen Seiten. Seit Ende April kaum Regen und das hat in der Natur Spuren hinterlassen. Wir wissen, daß der Herbst bereits da ist. Vieles hat sich durch die Trockenheit schon vor dem Herbst verabschiedet. Wie beispielsweise die Brombeerblätter. Die sehen schon…

Im Zwischenreich

Ohne Herbst in den Winterschlaf? Wie im vorigen Beitrag angedeutet, sind einige Sträucher und Bäume schon im Sommer vertrocknet oder wenigstens ihre Blätter der Trockenheit zum Opfer gefallen. Im Sonnenlicht sehen auch die noch hübsch aus. Ich hoffe dennoch, daß der Regen jetzt was bringt, damit nicht noch mehr Pflanzen eingehen. Zwischen den Sträuchern war…

Bunt im Wald

Buchenbunt Liegts am Novembergrau, daß mir die Buchenblätter dieses Jahr besonders leuchtend vorkommen ? Da ein großer Teil des Herbstes in Regen und Nebel dahingegangen ist, läßt sich jetzt mit den bunten Buchen noch etwas bunter Herbst erhaschen.