Unscheinbare Wildblumen – die richtigen Stars!

Wiesenblumen, aber die richtigen Im vorigen Beitrag über die Schafgarbe und ihre insektischen Besucher (gibts dafür eigentlich ein anderes Wort?), hat Puzzle mich mit ihrem Kommentar daran erinnert, daß es die unscheinbaren Wildblumen sind, die von den Insekten heiß geliebt werden und nicht unbedingt die prächtig bunten Wiesenblumenmischungen, die es häufig im Handel zu kaufen…

„Balkonbunt“

Balkon-Garten-Poesie Heute mal nicht in Worten, sondern in Bildern und Farbeindrücken! Die größte Hitze ist hoffentlich vorbei. Schade dabei ist, daß so viele Blumen so schnell abblühen. Meine Malven sind größtenteils erst mal „durch“ für den Moment. Dafür haben die Löwenmäuler gut durchgehalten. Ich hoffe, ihr habt an Vögel und Insekten gedacht und Tränken mit…

Ein Balkonrundgang Mitte Juni

Leute, es blüht! Jeden Morgen oder Abend oder auch mehrmals am Tag, wenn ich zu Hause bin, muß ich auf meinen Balkon gucken und sehen, was die Blumen und die ganzen Krabbler machen! Ein „Gartenrundgang“ mindestens einmal am Tag muß sein :-) Ich bin ganz erstaunt, was jetzt alles blüht. Es war ja schon vorher…

Geschichten vom Baum: Neue Wildblumen!

Es wächst UND es ist trocken! Eigentlich wollte ich nicht mehr großartig neue Pflanzen unter meinen Patenbaum setzen. Letztes Jahr habe ich monatelang gegossen. Das ist einfach nicht drin. Kürzlich waren wieder Pflanztage im Stadtpark. Ich ging an vielen Ständen mit hübschen Zierpflanzen vorbei, Kräuter und exotische bis weniger exotische Blumen strahlten mich an. Gerne…

Weltbienentag und Artensterben: Vor der eigenen Tür anfangen

Wenn jeder etwas macht, gibt es ein großes Ganzes! Heute ist Weltbienentag und obwohl ich mich soviel mit Bienen und Insekten beschäftige, gehen solche Aufmerksamkeitstage fast an mir vorbei. Aber sie sind sicherlich wichtig, weil sie vielleicht vereinzelt Menschen erreichen, an denen das Thema des Artensterbens bislang vorbeigegangen ist. Um welche Biene geht es hier…

Saatenreigen

Aus Feld und Flur Das die Wildblumen sich bei der anhaltenden Trockenheit tapfer schlagen, wissen wir inzwischen. Viele von ihnen haben schon ihre Saat ausgebildet, die oft nicht weniger zauberhaft ist (und ich habe immer noch keine Saat vom Natternkopf, verflixt!). Was das hier ist, weiß ich gar nicht. Die Pflanze stand weiter weg und…

Kanal mit Gelb

Fast alles Was blüht ist gelb Überwiegend jedenfalls: Ob Königskerze Verbascum… …oder Goldrute Solidago in Kombination mit Wilder Möhre Daucus carota subsp. carota …oder Nachtkerze Oenothera…. Natürlich darf der robuste insektenfreundliche Rainfarn Tanacetum vulgare nicht fehlen Samenstand der Wilden Möhre vor Goldrute Auch Wasserdost Eupatorium ist zu finden, wenn auch nicht in gelb sondern blassrosa: Fast…

Noch mehr Flockenblumenfans

Die Gemeine Sandbiene mag sie auch :-) Gemeine Sandbiene Andrena flavipes an auf einer Flockenblume: Bei der Sandbiene sieht es immer sehr lustig aus, wie sie durch die langen Blütenblätter stakst :-) Diese Wildbiene hatte ich bislang nicht auf dem Balkon. Ich nehme an, wegen fehlender Blütenangebote bedingt durch die Trockenheit, daß dieses Jahr so…

Flockenblumenfanclub

Die Blüten für fast alle viele Insekten :-) Ackerhummeln lieben Flockenblumen. Diese hier pausierte allerdings in der Blüte. Ich frage mich dann, ob sie einfach nur so pausieren, ob sie nicht ausreichend Nahrung finden und deshalb erschöpft sind oder ob sie ihrem Lebensende entgegengehen. Hummelarbeiterinnen leben nur ein paar Wochen. Die im Nest verbleibenden leben…

Flockenblumen

Nektarpflanze und Überlebenskünstler! Die Wiesenflockenblume Centaurea jacea ist hart im Nehmen. Während hier überall verdorrte Wiesen zu sehen sind, blühen Wildblumen wie Flockenblume, Wilde Möhre und Greiskraut munter weiter. Woher die das Wasser nehmen?? – Vor 3 Jahren hatte ich mir Saat von diesen Blumen unten von der Wiese mitgenommen und hier ausgesät (die Ironie an…