Von der Wiese im Sommer: Ganz nah!

Genau hingesehen Dies und das von der Wiese und drumherum. Wer findet das Insekt ;-) Blühende Gräser vom Regen benetzt. Saat-Details vom Wiesen-Sauerampfer Rumex acetosa. Auf einem der ehemaligen Trampelpfade, abseits der Wiese, sieht man seit einiger Zeit einen Admiral Vanessa atalanta, der gerne auf einem toten Baumstamm Pause macht. Ein Waldbrettspiel Pararge aegeria. Seit…

„Puppenstube“

Von den Ameisen auf der Wiese Viele haben ja ein etwas gespaltenes Verhältnis zu Ameisen. Ich habe mich 20 Jahre von ihnen fern gehalten. Ich fand sie eher, öh, unsympathisch. Inzwischen finde ich sie aber immer spannender und niedlicher und wie sie leben ist sehr faszinierend. Auf der Wiese, von der ich immer wieder berichte,…

Insektenleben: Von der Wiese im Frühsommer

Das Wiesenleben schreitet voran Das Insektenleben auf der Wiese hinter dem Haus ist so betriebsam, daß Wachstum schreitet so schnell voran, da komme ich kaum hinterher. Erst Recht nicht, weil noch so viel anderes los ist. Hier habe ich Bilder und Eindrücke von Ende Mai bis Ende Juni. Ich dachte, die Monate hätte ich schon…

Noch was Schönes

Ein Farbtupfer zum neuen Tag Vorhin mußte ich mir wegen der geköpften Blüten auf der Baumscheibe Luft machen, aber jetzt brauche ich noch was Schönes zum Tagesabschluß. Ein Bild von der Wiese hinterm Haus. Disteln blühen und werden besucht :-) Ich wünsche allen eine gute Woche!

Insektenleben: Von der Wiese im Frühling

Die Wiese erwacht Manche von euch erinnern sich vielleicht noch an meine Serie über die Wiese hinter dem Haus. Ich habe letztes Jahr über mehrere Wochen immer wieder das Insektenleben dort begleitet, mir angesehen, was in den angrenzenden Hecken und Sträuchern lebt und wie sich dieser Lebensraum durch das Jahr entwickelt. Im Frühjahr gab es…

Insektenleben: Der Mausgraue Schnellkäfer

Was denn nun, Käfer oder Maus? Ich finde den Namen dieses Käfers etwas unglücklich. Mausgrauer Schnellkäfer Agrypnus murinus. Jedes Mal wenn ich ihn lese, muß ich mich daran erinnern, daß es um einen Käfer geht ;-) Zumal er für mich gar nicht sooo mausgrau aussieht. Eher braun-grau. Egal. Ich entdeckte ihn auf der Wiese hinter…

Insektenleben: Trauer-Rosenkäfer

Eher hübsch als traurig! Die Reihe „Insektenleben“ hatte ich irgendwann eingeführt, um dem „Insektensterben“ ein bißchen was entgegenzusetzen und um einzelne Insekten etwas näher kennenzulernen. Denn der Spruch, man kann nur schützen, was man kennt, gilt immer noch. Für mich ist es die erste Begegnung mit einem Trauer-Rosenkäfer Oxythyrea funesta. Ich sah ihn schon auf…

Natur zerstört für was?

„Naturverbesserung“ durch Stadtentwicklung? Ich habe es immer ein wenig befürchtet, daß „meine kleine Wildnis“ hinter dem Haus eines Tages zerstört werden könnte. Vor ein paar Monaten waren Landvermesser da und haben Markierungspunkte gesetzt. Immer hatten wir hier die Befürchtung, daß sie auf die Wiese hinter dem Haus noch ein neues Haus bauen könnten, aber sicher…

Halmkünstler!

Die Lederwanze und ihre Kletterkünste Hier kommt die „Auflösung“ zum vorigen Beitrag. Mir gefielen die unscharfen Bilder letztes Mal ganz gut. Man ahnt doch, was sich hinter Halmen und Zweigen verbirgt und freut sich, auch wenn man nicht alles ganz scharf sehen kann. Wie ein Vogel, der sich zwischen Zweigen versteckt. Aber nun, die Lederwanze…

Andeutungen

Zwischen den Halmen sehen „Heimliches“ erahnen… Demnächst mehr in diesem „Kino“…. To be continued in this „cinema“…