Die Meisen sind „zurück“

Die Vögel haben Appetit! Nach dem Winter wurde es sehr ruhig auf dem Balkon, was die Vogelbesuche angeht. Ich lege trotzdem immer ein paar Nüsse aus. Nicht viele, nur so ein paar Körner zum „Naschen“. Kaum ist die erste Brutrunde zu Ende, schreien die kleinen Meisen von morgens bis abends „fütter mich, fütter mich“, kommen…

…die Kohlmeisen waren auch da!

Hier noch die Kohlmeisenbande ;-) Jedenfalls interessant, wie schnell sich das Futterangebot unter den Vögeln rumspricht :-) Was ich übrigens positiv finde: obwohl sie mir derzeit die Erdnüsse vom Kopf futtern (es kommen ja wirklich viele Meisen gerade), suchen sie auch nach Proteinen in Form von Insekten. Ich konnte ein paar Vögel beobachten, die akribisch…

Morgen geh ich Vogelfutter kaufen

Das war vorgestern…“meisisch überwältigt“ Das war ein Theater, ihr könnt es euch nicht vorstellen, was Sonntag hier los war! Zig Meisen sind auf dem Balkon eingefallen und haben mir die Haare vom Kopf gefressen! Die ganze Meisenschar, dieser große Trupp von über 20 Vögeln, die sich hier in den Gärten rumtreibt, fiel nach und nach…

Was ist los beim Amselmann?

Revierverhalten oder ein neuer Pflegefall? Am Donnerstag war der Bär los auf dem Balkon. Jede Menge Amselmänner, Diogenes, das lädierte Rotkehlchen, sowie Rotkehlchen II (immer noch namenlos). Und ich habe einen neuen Freund: den Amselmann, und zwar diesen hier: So wie letztes Jahr Frau Amsel, ist er inzwischen völlig zutraulich. Er bleibt auf dem Geländer…

Meise mit Kohl davor

Abwechslung an der Futterstelle Eigentlich kamen zuletzt fast nur noch Blaumeisen, obwohl am Anfang der Futtersaison durchaus Kohlmeisen dabei waren. Keine Ahnung, wo die sich in letzter Zeit so rumtrieben. Vielleicht hatten sie eine geheime Quelle, die jetzt verweist ist. Jedenfalls lassen sie sich gerade blicken.

Rotkehlchen versus Blaumeise

Weiter gehts in den Blogvogelwochen Die Tage bei der Kälte und dem starken Schneefall am Sonntag, war wieder irre viel Betrieb hier oben. Das heißt, die Fotos sind noch vor dem Schnee entstanden. Eigentlich ist es mir ja ein wenig peinlich euch diese Fotos zu zeigen. Nicht wegen der Vögel, sondern wegen meines Chaosbalkons. Ich…

Da war doch was…

Nüsse ! Der Eichelhäher war, zumindest soweit ich es mitbekam, noch zweimal da. Das letzte Mal verschwand er gleich mit einer Nuss. Aber auch Kohlmeise und Rotkehlchen guckten nach eßbarem :-) Wie ich schon erwähnte, immer ein wenig „inkognito“ ;-)