Voll verspiegelt

Farn und Pimpinelle Farn ist doch eines der schönsten Gewächse überhaupt. Vermutlich macht es die Gleichmäßigkeit. Dazu die schönen Grüntöne. Und wenn das Licht noch drauf scheint… Irgendwie luden mich ein paar der Bilder bei der Bearbeitung ein, mit ihnen zu spielen. Das kam dabei heraus. Die drei Vorlagen: Das 2. Foto habe ich gespiegelt….

Ein bißchen „um zu“ 12

Wiesen und Weiden Damit es hier nicht zu Insektenlastig wird, auch mal was anderes. Im Frühjahr habe ich wieder so manche Runde gedreht, raus aus der Stadt. Zu der Zeit blühte der Raps noch. Ein paar Eindrücke aus der norddeutschen Tiefebene ;-) Irgendwo ragt immer ein Baum in die Landschaft. Eichen oder Weiden waren es…

Spiegelungen mit Wasser, Moos und Bäumen

Die Welt auf den Kopf gestellt  Irgendwann im März, nach einem nassen Februar… Wenn ich nicht irre, ist dies ein Teil der Eilenriede, wo Areale wieder vernässt werden sollen. Jedenfalls stand hier vor einigen Wochen noch das Wasser. Geradezu verwirrend, wo hier was ist. Die Spiegelungen lösen alles auf – unser Gehirn ist ratlos. Fast…

Waldblickspielereien

Spieglein, Spieglein.. Bei meinem letzten Waldausflug hatte ich eine Lupe mitgenommen, um mir ein paar dieser Minipilze anzusehen, die nicht mal meine Kamera so richtig sichtbar machen kann. Mein Plan war, durch die Lupe zu fotografieren, was ein bißchen geholfen hat. Aber davon ein andermal mehr. Gestern fielen mir dann diese speziellen Lupenansichten auf und…

Ein bißchen Farbe in das Novembergrau

Waldleuchten Ist es bei euch dieser Tage auch so richtig Novembergrau? Düster, so daß man mittags schon die Lampen anmachen muß? Grau, naß, kalt? Dann habe ich etwas für euch. Letzte oder vorletzte Woche, wer weiß das schon so genau, gab es noch ein paar Lichtblicke. In der Eilenriede, im Stadtwald, waren die Bäume noch…

Im Rausch der Spiegelungen I

Spieglein Spieglein auf dem Wasser… wer hat das schönste Grün im Land? Hier kommt die angedeutete Fortsetzung meiner Spiegelungseuphorie aus dem Maschpark. Okay, nur noch ein ganz kleiner Nachschlag! Nach der Serie mit den Gebäuden mußte noch die mit der Natur kommen. Hier bot sich eine Weide an. Die Hängeweide glänzt ohnehin mit ihrer „Lockenpracht“,…

Im Rausch der Spiegelungen

Spieglein Spieglein, was zeigst du mir? Kürzlich war ich im Sprengel-Museum hier in Hannover, um mir eine Ausstellung über Kurt Schwitters und seine Merzkunst anzusehen. Mir gefallen seine Collagen und die Anfänge der Grafik, die sich damals bei Schwitters und seinen Weggefährten abzeichnet. Auf dem Weg zurück bin ich durch den nahegelegenen Maschpark am kleinen…

Bild mit Überraschung!

Das war „mein Foto des Tages“ Samstag war irgendwie doof. Schlecht geschlafen. Zu früh aufgewacht. Wieder eingeschlafen. Wieder wach. Noch ne Stunde geschlafen. Unausgeschlafen aufgestanden. Zu müde, um aktiv zu werden, zu wach, um zu schlafen. Alles Mist! Nachmittags mit dem Rad raus. Etwas ablenken. Stimmung knapp über Null. Eigentlich keinen Bock zum Fotografieren. Das…

Noch was vom Frühling

Besser spät als nie Im Frühling ist immer so viel los, da sind mir ein paar Bilder durchgerutscht. Jetzt noch ein kleiner Nachschlag. Die Blumen sind hier bereits verblüht. Buschwindröschen sind vorbei und der Wunderlauch zieht sich schon wieder ein. Vergessene Fotos Teil 1 ;-)

Trübes Wetter! Wie schön ist das denn?

Alles hat seine schönen Seiten! Ich bin zur Zeit ziemlich erledigt. Bislang dachte ich, weil ich in letzter Zeit so viel um die Ohren hatte, was sicherlich auch zutrift, aber manchmal ziehen noch andere Themen Energie, die man gar nicht so auf dem Schirm hat. Die Erkenntnis hilft schon mal einen Schritt weiter. Silvester ging…