Novembervögel

Von Schwanzmeisen und Krähen und so Heute morgen waren viele Vögel in den Sträuchern und Bäumen unterwegs. Eine große Gruppe Meisen (Kohl-, Blau- und Schwanzmeisen), etliche aufgeregte Amseln (was die zur Zeit immer haben, keine Ahnung!), Elstern waren zu sehen, Eichelhäher und Krähen zu hören. Die Saatkrähen, die aus dem Osten kommen und hier überwintern,…

Von Vögeln, Nestern und Kobeln

Eigenheime in der Natur Es frühlingt ja schon ganz gewaltig draußen. Was nicht schon alles blüht, neben Veilchen und Scilla schon so manche Zierpflaume, Cornelkirschen und allerhand anderes. Auch manche Büsche werden bereits grün. Die Elstern sind schon seit einer Weile am Nestbau. Dabei bedienen sie sich der Zweige des alten Nests vom Vorjahr. Das…

Krähe in Aktion

Klappe, die erste Vorgestern auf dem Rasen. Das sind jetzt keine spektakulären Vogelfotos, aber ich fand ihre Bein- und Schnabelarbeit so schön :-) Saatkrähen mögen Saat bzw. Sämereien, wie der Name schon vermuten läßt, aber auch Insekten, Regenwürmer, Schnecken, Aas, Beeren, kleine Säugetiere wie beispielsweise Mäuse oder Jungvögel, Nüsse, Eicheln und einiges mehr. Was sie…

Sie sind wieder da!

Die Saatkrähen Sie sind wieder da und das schon seit Anfang November. Ganzjährig findet man bei uns in der Region Rabenkrähen Corvus corone, aber im Winter kommen Saatkrähen Corvus frugilegus, vermutlich aus dem Osten, für ein paar Monate hierher. Spätestens im Merz sind sie wieder weg. Gerne landet mal eine im Kirschbaum hinter dem Haus….

Rabenvögelcatwalk

Staksen, stokeln, waten? Die Bilder sind qualitativ nicht so berückend, aber ich wollte einfach die hübschen Krähen hier wiedergeben, ihre Bewegungen und wie sie sich sonst so verhalten. Rabenkrähe, die komplett in schwarz, und Saatkrähe, die mit dem hellen Schnabel, sind hier vertreten. Krähe dekorativ… …mit Beute! Mit langer Nase :-) Wenn ich die Krähen…

„Sturmkrähen“

Vom Winde verweht im Krähenreich Letztes Wochenende, als es so stürmisch war, mußten sich die Saatkrähen in den Birken ganz gut festhalten, um ihr nonchalantes Gleichgewicht nicht zu verlieren ;-) Die blinden Flecken auf den Bildern sind Regentropfen. Ich hatte durch die Scheiben fotografiert. Auch solo machen sie immer einen coolen Eindruck :-)

Noch mehr Krähen

Rabenvögel sind sie alle. Aber man kann sie gut unterscheiden. Hier beim Nabu gibts einen prima Überblick. Die Fotos sind von den letzten Tagen. Auf dem Weg zum Einkaufen stand diese Rabenkrähe Corvus corone im Weg. Ich blieb stehen. Sie auch, guckte dann aber neugierig hoch. Als ich mich nicht rührte, machte sie weiter. Was…

Von Krähen und Eichhörnchen

Weise oder ulkig? Manchmal bin ich hin und hergerissen, ob ich die Krähen nun besonders weise oder eher lustig finde. Ach, irgendwie haben sie beides. Eine der vielen Saatkrähen Corvus frugilegus, die „Pappnasen“ :-) Eine Nachbarin wirft den Vögeln im Winter hin und wieder ein Stück Apfel hin. Die Krähen stürzen sich erst mal ganz…

Auf Augenhöhe

Saatkrähe. Kirschbaum. Alles klar? Direkt vom Balkon, mal ohne Fenster und dann noch auf Augenhöhe. Als ich sie jedoch fotografierte, wurde es ihr allmählich etwas unheimlich und sie flog davon. Vorher aber noch ein gestrenger Blick nach unten: Futter?? Saatkrähe (Corvus frugilegus) / Rook Heute morgen flogen 8 Kraniche über mich hinweg. Nur einer von…

Fast alle Vögel waren da…

Statt: Alle Vögel sind schon da! Gestern mittag, ich hatte noch nicht einmal gefrühstückt, war schon reger Betrieb im Kirschbaum. Alle, nein, fast alle Vögel, waren da. Meisen und Amseln sowieso, genauso wie mehrere Gimpel, dazu 6 Kernbeißer, Grünfink und Birkenzeisige, ein paar Saatkrähen. Also los, Apparat geholt und erst mal ein Fotoshooting vor der…