Neuigkeiten vom Insekten-Balkon: erste Mauerbiene und Baumwanze

Februargäste Gestern bei trockenem Wetter und Sonnenschein habe ich ein wenig auf dem Balkon rumgeräumt. Der Wind hatte ein paar Sachen verteilt, die ich wieder richtig hinlegen wollte. Plötzlich sehe ich eine Wanze auf dem Boden liegen. Vermutlich die Marmorierte Baumwanze Halyomorpha halys, die ursprünglich aus Ostasien stammt. Ich sammle ja immer irgendwelche schönen Rindenstücke,…

Im Trüben fischen

Hinter dem Vorhang des Nebels Derzeit gibt es bei mir nicht viel Neues. Zum Fotografieren ist das Wetter oft zu dunkel oder es regnet oder schneit mal, so wie gestern. Hier habe ich noch ein paar Nebel-Frost-Bilder vom Dezember. Die Tage sind fast austauschbar, denn alle zwei Wochen sieht es ähnlich aus. An diesem Tag…

Von Meisen und Krähen

Vögel im Garten Es ist schon ein bißchen her, da konnte ich eine Blaumeise Parus caeruleus an einer Rosengalle beobachten. Die Rosengallen sind so struppige Büschel, die man an Hundsrosen bzw. Hagebutten finden kann. Die Rosengallwespe legt ihre Eier in die Triebspitzen oder Knospen. Die geschlüpften Larven bearbeiten das pflanzliche Material, welches zu wuchern beginnt….

Einmal noch Herbstfarben

Auch wenn die Pracht schon vorbei ist Sonst zeige ich eigentlich jeden Herbst schöne Farben aus der Natur, aber diesmal bin ich gleich bei den Pilzen gelandet, da war mit Farbe nicht viel. Hier sind noch ein paar Bilder vom September oder Oktober. Die meisten Bäume sind inzwischen leer… Manchmal ist es gar nicht so…

Fundstücke vom Spaziergang

Kleine Freudenmomente Ich nenne sie „Clematisfedern“. Die Samenstände der Waldrebe. Sehen sie nicht aus wie Federn, die gleich wegfliegen wollen? Ende des Sommers sah ich so viele vermeintlich abgestorbene, tote Holunder. Jedenfalls hatten viele Sträucher bereits Ende August keine Blätter mehr. Freudige Nachrichten: sie leben und treiben schon neu aus! Hier ein Holunder vor der…

Von schönen Dingen an dunklen Tagen

Hochnebelwelten Erstmalig wurde die Wiese hinter dem Haus dieses Jahr nicht gemäht. Sind das schon Auswirkungen von „mehr Wildnis wagen“, ein Projekt der Stadt Hannover, mehr Raum für die Natur, für Pflanzen und Tiere zu schaffen? Oder hat jemand anders hier ein bißchen Wildnis gewagt? Das hier ist keine Wildblumenwiese und wird auch keine. Hier…

Noch ein bißchen „Beeriges“

Sommer oder Herbst??? Viele Sträucher hängen bereits voller reifer Beeren. So wie hier die Hagebutten Rosa canina. Ich liebe rote Beeren in allen Formen und Varianten. Ich kann gar nicht sagen, warum. Vielleicht dieser schöne warme Farbkontrast von rot zu grün. Eigentlich Farben des Spätsommers bzw. Herbstes, aber wie ich die Tage gelernt habe, sind…