Voll verspiegelt

Farn und Pimpinelle Farn ist doch eines der schönsten Gewächse überhaupt. Vermutlich macht es die Gleichmäßigkeit. Dazu die schönen Grüntöne. Und wenn das Licht noch drauf scheint… Irgendwie luden mich ein paar der Bilder bei der Bearbeitung ein, mit ihnen zu spielen. Das kam dabei heraus. Die drei Vorlagen: Das 2. Foto habe ich gespiegelt….

Auf dem Balkon: Und auf einmal waren die Insekten los!

Jubel, Trubel, Gesumm Es ist doch seltsam – oder auch nicht. Bislang waren hauptsächlich die Mauerbienen unterwegs, mal ne Hummel oder ne Schwebfliege, Wespenköniginnen. Irgendwie übersichtlich. Gestern gabs einen oder zwei kleine Schauer, so Gießkannenmengenmäßig, und die Sonne hatte schon mehr Kraft. Da waren aber noch Wolken. Heute drehte die Sonne dann so richtig auf…

Ein bißchen vom Balkon

Was passiert im April? Genaugenommen nicht viel. Das heißt, alles wächst ordentlich, aber abgesehen von meinen Hornveilchen und meinem Rosmarin (die Weide ist vorbei) blühen nur ein paar winzige „Unkräuter“: Ruprechtskraut, Knoblauchsrauke Alliaria petiolata, Silberlinge Lunaria annua und Gundermann Glechoma hederacea. Die Mauerbienen nippen mal hier und da, gerade auch gerne am Rosmarin, aber sonst…

Neues vom Balkon

Frühlingserwachen Die Clematis Multiblue hat schon Knospen. Wahnsinn, wie schnell die wächst. In der Mitte oben sieht man Gundermann Glechoma hederacea. Heute sah ich zwei erste kleine Blüten. Letztes Jahr fanden sie bei Hummel und Wildbiene Anklang. Rechts: meine gesäten Pimpinelle Sanguisorba minor sind im zweiten Jahr. Dies ist die erste Pflanze, die schon eine…

Vom Balkon im Herbst 2021

Oktober – November Vom Balkon berichte ich derzeit nicht mehr viel. Es gibt auch wenig Neuigkeiten. Nachdem sich einige Pflanzen Mehltau oder Spinnmilben gefangen hatten, war auch so manche Blüte schneller dahin als sonst oder gar nicht präsent. Von meiner schönen wilden Herbstaster, die im ersten Jahr noch so üppig geblüht hatte, war die ganze…

Vom Balkon im September

Schon alles vorbei? Meinem Arm geht es erheblich besser, ich kann ihn wieder gut bewegen, aber ein „Stück Restschmerz“ ist bei bestimmten Bewegungen noch da. Zuviel tippen tut immer noch nicht gut. Deshalb versuche ich wieder mehr Bilder, weniger Worte. Mal sehen, ob ich das hinkriege ;-) Nee, kriege ich nicht ;-) Das diesjährige Sommerwetter…

Kleiner Frühlingseinbruch im Februar

Schwitzen wie im Sommer Ich hatte zwar von der eisigen Kälte genug, aber diese Wärme jetzt, krass! Montag vor knapp 2 Wochen hatten wir noch -10 Grad Tageshöchsttemperatur. Heute waren es nur 28 Grad mehr! Natürlich war es schön, bei dem milden Wetter endlich wieder aufs Rad zu steigen und ne Runde zu drehen, aber…

Pimpi wer? Pimpinelle!

Wer kennt die noch? In meiner Kindheit wuchs sie in unserem Garten und dort gibt es sie auch heute noch, den Kleinen Wiesenknopf oder Pimpinelle Sanguisorba minor, ein Würzkraut! (nicht zu verwechseln mit der Bibernelle – war mir so unbekannt). Am Kanal gesehen. Mir gefallen die kleinen gekräuselten Puschel :-) Die Blätter kommen in die…

Wiesenblumenträume

Noch mehr von den Wildblumen am Kanal Bei den verblühten Puscheln, wo man zum Teil noch so gelbe Reste erkennen kann, weiß ich leider nicht, was es ist. Hier noch mal aus der Nähe. Vielleicht was Kleeartiges?? Ha, doch noch gefunden (und ich finde verblüht, sieht es besonders hübsch aus!): Gemeiner Wundklee Anthyllis vulneraria Mehr…