Steht die Glockenblumen-Scherenbiene auf Malven?

Ist er / sie untreu? Ich hatte vor einiger Zeit schon mal diese Wildbiene vorgestellt, von der ich mutmaße, daß sie eine Glockenblumen-Scherenbiene Osmia rapunculi ist. Die sollen zwar in erster Linie auf jegliche Art von Glockenblumen stehen, aber manche Arten, die so spezialisiert sind, haben ein paar Ausweichpflanzen in petto. Das gilt allderdings nicht…

Juhu, die Glockenblumen-Scherenbiene ist da :-)

Eine „alte Bekannte“ Naja, so alt dann auch wieder nicht. Die Pfirsichblättrige Glockenblume Campanula persicifolia habe ich erst seit letztem Jahr, doch schon da tauchte die „dazugehörige“ Wildbiene auf: Die mit dem langen Namen Glockenblumen-Scherenbiene Chelostoma rapunculi. Sie gehört zu den Wildbienen, die auf eine Gattung spezialisiert sind (oligolektisch), den Glockenblumen. Nun haben die oben…

Akelei und Glockenblume

Das Balkonrestaurant hat geöffnet Endlich ist eine Akelei Aquilegia gekommen, die sich hier versät hat oder die ich ausgesät habe. Bislang hatte ich nur gekaufte Pflanzen, aber die kamen für gewöhnlich nicht wieder. Umso mehr freue ich mich, daß es endlich geklappt hat. Nächstes Problem: ich konnte sie nicht fotografieren. Dauernd war es zu dunkel…

Ist es die Glockenblumen-Scherenbiene?

Eine Liebesgeschichte: Die Scherenbiene und die campanula! Seit kurzem habe ich die Pfirsichblättrige Glockenblume Campanula persicifolia auf dem Balkon. Neben einer kleinwüchsigen Sorte und der Knäuel-Glockenblume die dritte Campanulaart hier oben. Ich hörte schon des öfteren von einer Wildbiene, die ausschließlich auf Glockenblumen spezialisiert ist. Nicht auf alle, aber auf viele. Wie der Titel es…