Entlang des Weges 4

Der Rest vom Mai Im Mai war am Wegesrand schon so viel los, daß ich zwei Beiträge davon machen mußte, um euch nicht zu überfordern ;-) Heute also der nicht geringe Rest. Die immer etwas alienhaft aussehende Gemeine Breitstirnblasenkopffliege Sicus ferrugineus auf Ackersenf. Ich will immer Dickkopffliege schreiben, tzzz. Sie parasitieren Hummeln. Im Flug stürzen…

Auf dem Balkon: Und auf einmal waren die Insekten los!

Jubel, Trubel, Gesumm Es ist doch seltsam – oder auch nicht. Bislang waren hauptsächlich die Mauerbienen unterwegs, mal ne Hummel oder ne Schwebfliege, Wespenköniginnen. Irgendwie übersichtlich. Gestern gabs einen oder zwei kleine Schauer, so Gießkannenmengenmäßig, und die Sonne hatte schon mehr Kraft. Da waren aber noch Wolken. Heute drehte die Sonne dann so richtig auf…

Von der Wiese im Sommer: Ganz nah!

Genau hingesehen Dies und das von der Wiese und drumherum. Wer findet das Insekt ;-) Blühende Gräser vom Regen benetzt. Saat-Details vom Wiesen-Sauerampfer Rumex acetosa. Auf einem der ehemaligen Trampelpfade, abseits der Wiese, sieht man seit einiger Zeit einen Admiral Vanessa atalanta, der gerne auf einem toten Baumstamm Pause macht. Ein Waldbrettspiel Pararge aegeria. Seit…

Insektenleben: Von der Wiese im Frühling I

Flora und Fauna im Mai Jetzt haben wir fast Ende Juni und hier kommen die Wiesenbilder vom Mai. Im Frühling ist einfach zu viel los. Ende Mai wurde es schon bunt auf der Wiese. Butterblumen bzw. Hahnenfuß und das Knäuel- Hornkraut Cerastium glomeratum haben sich ans Licht gekämpft. Das Knäuel-Hornkraut kenne ich mit Namen erst…

Insektenleben: Von der Wiese im Frühling

Die Wiese erwacht Manche von euch erinnern sich vielleicht noch an meine Serie über die Wiese hinter dem Haus. Ich habe letztes Jahr über mehrere Wochen immer wieder das Insektenleben dort begleitet, mir angesehen, was in den angrenzenden Hecken und Sträuchern lebt und wie sich dieser Lebensraum durch das Jahr entwickelt. Im Frühjahr gab es…

Insektenleben: Nomada, die Wespenbienen

Eine Kuckucksbiene Nachdem die üppigste Zeit auf dem Balkon vorbei ist und ich viele Blüten, Pflanzen und Wildbienen x-fach fotografiert habe, kehrt wieder ein bißchen Ruhe ein, die Insektenfotos zu sichten, die ich im Frühjahr außerhalb des Balkons gemacht habe. Ende April, Anfang Mai sehe ich mich gerne in der kleinen Wildnis hinter dem Haus…