Insekten: Schwarz-gelb und harmlos I

Lehmwespen Kürzlich berichtete ich hier vom Mimikry, daß viele Insekten nutzen, um sich vor Freßfeinden zu schützen. Sie tarnen sich mit einem schwarz-gelben Outfit, nicht, um wie Angehörige eines Dortmunder Fußballvereins auszusehen, sondern wie gefährliche Wespen oder Hornissen, in der Hoffnung, so in Ruhe gelassen zu werden. Manche sind trotz ihres bedrohlich wirkenden Kostüms eher…

Mauerbienen: es geht auch zu dritt!

Wer will hier mit wem? Ich hatte es bereits angekündigt, daß ich endlich mal life bei den Mauerbienenpaarungen dabei sein konnte. Ein paar Fotos hatte ich schon gezeigt. Hier kommen nun, neben anderen Actionbildern, haha, die Bildnisse eines flotten Dreiers ;-) Und die Männchen konnten sich hinterher gar nicht wieder trennen. Erst einmal zur Gesamtlage:…

Mauerbienen Paarungszeit

Rückschau bzw. Vorschau Obwohl ich die Mauerbienen nun schon einige Jahre auf dem Balkon beobachte, habe ich sie nie bei der Paarung gesehen. Im Internet gibt es ja die irrsten Bilder von Doppel- und Dreifachdeckern ;-) und die Tage konnte ich auch endlich einmal was in der Richtung erleben! Heute nur ein Vorgeschmack, Teil 1…

Mauerbienen-Kino 2020

Start ins Leben Viele Jahre berichte ich im Frühjahr nun schon von den Mauerbienen an meinen Nisthilfen hier. Auch letzten Montag konnte ich wieder life beim Schlüpfen dabei sein. Nicht mein erstes Video, aber diesmal aus einer anderen Perspektive. Zu niedlich, wie sich die Bienen aus ihren Röhren arbeiten! Hier knuspert sich eine Mauerbiene aus…

Ende der Mauerbienensaison 2019

Bis zum nächsten Jahr! Ich wage es, es einzuläuten, daß Ende der Mauerbienensaison 2019. Nach dem etwas traurigen Start mit so vielen parasitierten Niströhren, hat es sich noch ganz gut entwickelt. Die Gehörnten Mauerbienen Osmia bicornis haben schon im Mai ihre Bautätigkeit eingestellt. Manchmal gibt es noch ein oder zwei Exemplare, die als letzte hier werkeln….

Insektenleben: Gasteruption assectator

Muß man die kennen? Wenn man ein Insektenhotel hat, vermutlich schon. Mauerbienen und Maskenbienen, die ich hier vielfach auf dem Balkon habe, sind nur zwei von wenigstens 8 Arten, die von den Schmalbauchwespen bzw. deren Larven parasitiert werden. Sie legen mit ihrem „Legebohrer“ (was wie ein Stachel am Hinterleib aussieht) ihre Eier in die Niströhren…

Ein Insektentag auf dem Balkon Teil 2

Weiter gehts mit den Gästen vom Sonntag Wie schon erwähnt, war Sonntag mächtig was los. Hier gehts weiter mit den illustren Besuchern. Total verschärft finde ich diese hübsche Minigrashüpfer Zartschrecke (mit bestem Dank an Ulrike!), wenn es denn welche sind. Ich muß zugeben, mit der hüpfenden Fraktion kenne ich mich nicht so aus. Es sind…

Ein paar Tips zu den Nisthilfen

Was macht Sinn? Am besten ihr informiert euch vorher im Internet, welche Anforderungen an die Nisthilfen gestellt werden, für den Fall, daß ihr selber welche bauen wollt. In Bau- oder Billigmärkten werden häufig Modelle angeboten, die auf den ersten Blick niedlich aussehen, auf den zweiten Blick nicht allzuviel taugen. Viele Informationen findet ihr auf dieser…

Frust bei den Wildbienen-Nisthilfen!

Die Taufliege? hat gewonnen! Jetzt haben wir schon Anfang Mai und aus etlichen Niströhren vom letzten Jahr sind immer noch keine Mauerbienen geschlüpft. Es kam mir immer komischer vor und heute habe ich mir ein Herz gefaßt und den Deckel meiner MDF-Platten-Nisthilfe abgenommen. Was ich sah, war eine Katastrophe (für mich, nicht für die Natur…

Mauerbiene am Morgen

Aufwärmen ist angesagt! Viele Insekten, wie beispielsweise unsere Nektarsammler, müssen erst mal auf Betriebstemperatur kommen, bevor sie starten können. Die Tage ist das Wetter ganz schön kühl. Nächste Woche haben wir die Eisheiligen, aber gefühlt sind sie jetzt schon da. Die Mauerbienen hocken über Nacht in ihren Röhren, in denen sie bauen, und warten auf…