Bundesweiter Pflanzwettbewerb der Initiative Deutschland summt 2020 – die Gewinner stehen fest!

Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen“ Irgendwie bin ich dieses Jahr hineingestolpert in den Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen“ der Initiative Deutschland summt. Diesen Wettbewerb gibt es jedes Jahr. In erster Linie können Menschen teilnehmen, die aktuell dabei sind, ihren Garten, ihren Balkon oder eine öffentliche Fläche naturnah zu gestalten. Dieses Jahr war Coronabedingt…

Kahlschlag im Garten

Tabula rasa Vorletzte Woche fiel das Eichhörnchen-Kobel den Gartenarbeiten zum Opfer. Okay, sowas kommt vor, die Eichhörnchen haben Ersatz. Ich denke, die Sägearbeiten sind fertig, dann wurde letzte Woche  der halbe Garten ausgedünnt. Fast alles an bodendeckenden Büschen, an Unterholz wurde beseitigt. Ich fasse es nicht. Im Laufe der Zeit ist vieles hier zu einem…

Ein Balkonrundgang Mitte Juni

Leute, es blüht! Jeden Morgen oder Abend oder auch mehrmals am Tag, wenn ich zu Hause bin, muß ich auf meinen Balkon gucken und sehen, was die Blumen und die ganzen Krabbler machen! Ein „Gartenrundgang“ mindestens einmal am Tag muß sein :-) Ich bin ganz erstaunt, was jetzt alles blüht. Es war ja schon vorher…

Zweimal aufregen, zweimal 6-

Rückschritt in Sachen Natur Am letzten Wochenende war ich unterwegs. Natürlich gucke ich viel auf die Natur, sowohl in der Stadt als auch außerhalb. Dabei sind mir zwei negative wie positive Dinge begegnet. Zunächst einmal die Aufreger. Eine 6- für: Vor ein paar Wochen hat die Gärtnerkolonne wieder das „Unkraut“ am Grundstücksrand abgemäht, allerdings nicht…

Ein Insektentag auf dem Balkon Teil 2

Weiter gehts mit den Gästen vom Sonntag Wie schon erwähnt, war Sonntag mächtig was los. Hier gehts weiter mit den illustren Besuchern. Total verschärft finde ich diese hübsche Minigrashüpfer Zartschrecke (mit bestem Dank an Ulrike!), wenn es denn welche sind. Ich muß zugeben, mit der hüpfenden Fraktion kenne ich mich nicht so aus. Es sind…

Weltbienentag und Artensterben: Vor der eigenen Tür anfangen

Wenn jeder etwas macht, gibt es ein großes Ganzes! Heute ist Weltbienentag und obwohl ich mich soviel mit Bienen und Insekten beschäftige, gehen solche Aufmerksamkeitstage fast an mir vorbei. Aber sie sind sicherlich wichtig, weil sie vielleicht vereinzelt Menschen erreichen, an denen das Thema des Artensterbens bislang vorbeigegangen ist. Um welche Biene geht es hier…

Hummelsaison 2019 – eröffnet!

Die ersten regelmäßigen Besucher Im frühen Frühjahr hat sich sicherlich mal die eine oder andere Hummel auf den Balkon verirrt. Da hier in der Umgebung jede Menge Obstbäume und Sträucher blühen, war lange kein Bedarf nach „Balkonblumennahrung“. Jetzt, wo die Zahl der blühenden Sträucher weniger wird, rücken die Balkonblumen in den Fokus. Dazu kommt, daß…

Beweisfotos: Mauerbiene „an“ Salbei

Erwischt: Insektenbesuch am Ziersalbei Der Ziersalbei Salvia nemorosa ist zu dieser Jahreszeit zu schön. Ich kann mich an den hübschen blauen Blüten kaum sattsehen. Deshalb nicht wundern, wenn innerhalb dieser kurzen Blütezeit immer wieder Fotos von ihm auftauchen ;-) Wenn dann noch die Insekten kommen, und Salbei steht bei ihnen ganz oben auf der Hitliste,…

Eine Schwebfliege – drei Namen

Wieder ein Schnittlauchgast! Jetzt hatte ich gerade erst von der Mondfleckschwebfliege berichtet und wie sie vermutlich Eier am Schnittlauch ablegt und dazu noch schlechte Bilder gezeigt ;-) Heute war wieder Besuch der schweberischen Art da und hat wohl ebenfalls Eier hinterlassen. Diesmal hatte ich nach einigen mißglückten Versuchen doch noch Glück. Als ich eben das…

Wildblumen auf dem Balkon Teil 1

Heimische Pflanzen Viele unserer „Unkräuter“ oder Wildpflanzen sind bestens angepaßt und bieten vielen Insekten Nahrung. Der Dürresommer hat gezeigt, daß Flockenblumen, Wilde Möhre, Greiskraut, Natternkopf, Rainfarn und andere Pflanzen, wochenlang ohne Wasser auskommen konnten und dabei trotzdem geblüht haben. Mancherorts waren sie blühende Inseln inmitten verbrannter Wiesen und Felder. Seit ein paar Jahren habe ich…