Spaziergang mit Flechten

Noch leuchten sie Kürzlich habe ich einen Spaziergang am Mittellandkanal gemacht. Noch war fast alles im Winterschlaf, aber was auffiel, waren die Flechten und die leuchteten um die Wette. Wenn dann bald das Frühlingsgrün durchkommt, werden sie wieder ein bißchen in ihr Schattendasein zurückkehren. Auch bei den Bäumen sah ich allerlei interessante Ausführungen. Die Bäume…

Das Moos hat einen Namen?

Moosbestimmung Nee, ich glaube, da muß ich passen! Alle Jahre wieder versuche ich mich mal mit Moosbestimmung, aber daß ist echt nicht mein Ding. Es gibt sooo viele Moose, sehen tu ich meistens dieselben 5 Verdächtigen. Ich habe schon ein paar gute Bestimmungsseiten im Netz gefunden und beim Durchsehen der Bilder denke ich oft, ach…

Noch mehr vom Leben auf altem Holz

Grün, gelb, grau Noch mehr Moos- und Flechtenwelten auf Holunder und Schlehen. Ich finde sie zu schön, besonders auf dem knorrigen Holz. Da fragt man sich, wieso immer so viel Wert auf jugendliches Aussehen gelegt wird, wo das „Alte“ so viel Charakter hat :-) Die Wintersonnenwende ist vorbei. Es gibt wieder mehr Licht, jeden Tag…

Schön bunt!

United colors of moss and lichen Vereinigte Farben von Moosen und Flechten und Pilzen. So schön! Wahrscheinlich wieder mal die Rotpustelkrankheit. Auch wenn der Pilz zur Gefahr für gesunde Bäume werden kann, so sieht er farblich sehr hübsch aus. Die folgenden Bilder sind an einem Zaun entstanden, wie man unschwer erkennen kann, an dem Wilder…

„Winterlicht“ auf altem Holz

Schlehen pur Leider kann ich nicht einschätzen, wie alt die Schlehen- und Holundersträucher bzw. Bäume hier in der Nähe sind. So dicht und verzweigt wie sie sind, schätze ich, daß sie schon ein Weilchen dort stehen. Und wenn man die Moose und Flechten auf ihren verzweigten Ästen sieht, verstärkt sich noch der Eindruck eines hohen…

Drunter und drüber

Oder Kreuz und Quer Wenn ihr im Wald besonders viel Leben finden wollt, dann sucht nach Totholz! Da sag noch mal einer, dem Winter fehlt die Farbe.

Von schönen Dingen an dunklen Tagen

Hochnebelwelten Erstmalig wurde die Wiese hinter dem Haus dieses Jahr nicht gemäht. Sind das schon Auswirkungen von „mehr Wildnis wagen“, ein Projekt der Stadt Hannover, mehr Raum für die Natur, für Pflanzen und Tiere zu schaffen? Oder hat jemand anders hier ein bißchen Wildnis gewagt? Das hier ist keine Wildblumenwiese und wird auch keine. Hier…

Flechtenparade

Entdeckungen vor den Füßen! War es letztes Wochenende oder das davor. Egal, am Ende meines Spaziergangs fiel mein Blick noch zu Boden und auf diese hübschen Flechten hier. Sie wachsen alle auf einer Mauer unterhalb eines Geländers. Immer, wenn es regnet und Wasser vom Geländer tropft, bekommen die Flechten neue Feuchtigkeit und können prima weiter…

Auf den Spuren des Waldes I

Die ersten Frühlingsboten sind schon da! Allererste Buschwindröschen Anemone nemorosa waren an geschützten Stellen zu sehen! Sogar der Hohle Lerchensporn Corydalis cavahat schon Blütenstände. Es blühen bereits einige Zierpflaumen und andere Sträucher und Bäume. Ich muß gestehen, ich bin eine Art Weiße-Blüten-Legastheniker. Ich kann die alle kaum auseinanderhalten. Erst Recht ohne Blätter. Also: Keine Ahnung…

Moos Moos Moos….

Lieblingspflanzen So, weg vom Dreck, zurück zu was Schönem! Nicht die alleinige Lieblingspflanze, aber eine von vielen, ist für mich Moos! Was ist an Moos so reizvoll? Für mich sind es wahrscheinlich immer die Miniaturlandschaften. Ich liebe dieses flauschige Gewächs, das leuchtende Grün im Herbst und im Frühjahr oder in nassen Sommern. Jedes Frühjahr kann…