Schräge Gartenbeobachtung

Ich sehe, was ich nicht sehe, was ich sehe… Im Garten war ich auf der Suche nach ein paar Insekten und was gerade so blüht. Ich entdeckte diese Raupe hier, die an einem Faden (?) an einem verblühten Löwenzahn baumelte. Okay, Foto gemacht. Was ich erst am Bildschirm sah, war die Spinne. Die hätte mir…

Pusteblumenspielchen

Zur Abwechslung: Löwenzahn digital Ich glaube, es war ein Pusteblumenfoto, daß ich hier bearbeitet habe. Also einen Ausschnitt davon. Die „gröbere“ Form… ..und die zartere Variante. Dazu kam mir dann die Idee, die Farben umzukehren und die Ausschnitte zu spiegeln. Pusteblumenspielereien, nein, Pusteblumenspiegeleien halt. Ich hatte eine niedrige Auflösung gewählt, deshalb mag es etwas unscharf…

Frühlingsimpressionen

Es blüht und knospet Die Bäume blühen.. Die Purpurrote Taubnessel Lamium purpureum. Wichtige Nektarquelle für die ersten Summser. Überall schlägt sich der Löwenzahn Taxacum officinale durch. Ebenso eine wichtige Nektarquelle. Ganz ganz klein, der Persiche Ehrenpreis Veronica persica. Ich sah noch kein Insekt an den Blüten, aber daß muß nichts heißen. Das Scharbockskraut Ficaria verna…

Ein paar Wildbienen im April

Welche Wildbienen sind das? Ein paar der ersten Wildbienen draußen. Ich schätze, es ist eine Sandbiene, aber welche? Die Gewöhnliche Sandbiene Andrena flavipes? Irgendwas irritiert mich. Vielleicht finde ich noch was raus. Sie schien verletzt zu sein, denn sie lief die ganze Zeit über den Boden. Wegen der verschiedenen Ansichten zeige ich mehrere Bilder. Für…

Geschichten vom Baum: Gefragte Blumen

Löwenzahn und Perlhyazinthen Ein kleiner Zwischenbericht vom Patenbaum von Mitte April. Zur Zeit blühen noch ein paar Trauben- oder Perlhyazinthen Muscari, die immer mal von kleinen Wildbienen, vermutlich Mauerbienen, angeflogen werden. Ein bißchen Blaustern Scilla ist auch noch da und jetzt neuerdings ein paar Löwenzahnblüten (vom Löwenzahn gibt es bei uns übrigens mehrere hundert Arten,…

Weitere Frühjahrsbalkonentdeckungen

Was geht ab? Seit 2 Tagen bin ich dabei, meinen Balkon wieder in Betrieb zu nehmen. Das warme Wetter bremst mich aus. Hä, werdet ihr jetzt denken, oder auch nicht, aber ich habe einen Südbalkon. Die Sonne steht noch recht niedrig zu dieser Jahreszeit und scheint fast komplett in den Balkon hinein. Ab 12 Uhr…

Balkonrundgang am Sonnabend

Die Insekten sind los! Kaum gehen die Temperaturen nach oben, kommen die Insekten auf volle Betriebstemperatur. Heute war hier ordentlich was los. Meine erste Hummelsichtung in diesem Jahr hier oben im 3. Stock: eine Steinhummel Bombus lapidarius. Es wird wohl eine Königin gewesen sein, obwohl sie mir nicht sonderlich groß vorkam, aber das tiefe Brummen…

Mutationen im Pflanzenreich

„Falsche Ringelblume“ Gabs in letzter Zeit eigentlich einen AKW-Unfall, von dem ich nichts mitbekommen habe? Oder sind es die Spätfolgen von einer der letzten atomaren Katastrophen?? Neuerdings begegnen mir diverse Blütenmutationen. Natürlich kommt sowas immer wieder vor, aber wenn man immer öfter drauf trifft, darf man sich wohl wundern. Bitte nicht allzu Ernst nehmen! Sowas…

Wildblumen auf dem Balkon Teil 1

Heimische Pflanzen Viele unserer „Unkräuter“ oder Wildpflanzen sind bestens angepaßt und bieten vielen Insekten Nahrung. Der Dürresommer hat gezeigt, daß Flockenblumen, Wilde Möhre, Greiskraut, Natternkopf, Rainfarn und andere Pflanzen, wochenlang ohne Wasser auskommen konnten und dabei trotzdem geblüht haben. Mancherorts waren sie blühende Inseln inmitten verbrannter Wiesen und Felder. Seit ein paar Jahren habe ich…

Vom Balkon und anderswo

Potpourri Kürzlich zeigte ich Fotos der selbstversäten Hornveilchen Viola cornuta. Die Blüten waren erstaunlich groß. Eher wie Stiefmütterchen (die ich nie nicht kaufe). Die Tage sind weitere Blüten dazugekommen, die von einer anderen Pflanze stammen. DIESE Blüten sehen schon eher wie Hornveilchen aus! Manchmal schlagen die ursprünglichen Arten aus den Züchtungen wieder durch. Oft sehen…