Frühlingsschmuckstücke: Knospen

Sprießende Schönheiten Ich denke, ich habe schon früher auf Knospen an Büschen und Bäumen geachtet, aber dieses Frühjahr haben sie es mir besonders angetan. Manche sind schlicht, andere sind beeindruckende Kunstwerke, die man eigentlich nur noch als Schmuckstück fassen müßte :-) Intelligent wie ich bin, hüstel, habe ich mir die Bäume zu den Knospen nicht…

Nachrichten vom Balkon im Februar

Es wächst! Nachdem ich die letzten Wochen fast nur noch aus dem Wald berichtet habe und mein Blogname so langsam fehl am Platze wirkt, muß ich doch mal wieder vom Balkon berichten (wobei mir die Pilze nicht ausgehen ;-). Viel gibt es jetzt, im Winter!?, nicht zu berichten. Da es so mild ist, wächst einiges…

Noch ein paar vergessene Frühlingsbilder

Schnappschüsse von unterwegs Ich hab hier immer noch ein paar Fotos liegen, die ich vor 2 oder 3 Wochen zeigen wollte. Bevor ich sie im Sommer zeige…. Holz mit Charakter Entlang des Wegs. Altes geht, neues kommt.

Kommt her ihr Kätzchen…

Vom Winde verweht Die Tage gabs endlich mal ein paar Sonnenstrahlen und die Weidenkätzchen am Kanal wehten im Wind (was das Fotografieren nicht leicht machte). Durch die Sonne sahen die Kätzchen aus, als würden sie von innen heraus leuchten. Ich habe eine Serie in Farbe und eine Reihe in schwarzweiß fotografiert. Der Wind machte es…

Auf Augenhöhe mit dem Abendlicht

Kurz vor Schluß! Manchmal kommen einem Dinge dazwischen, die erledigt werden müssen. So kam es dazu, daß ich an einem der schönen sonnigen Tage erst kurz vor 5 nach draußen kam, um noch ein paar Fotos zu schießen. Blöderweise stand die Sonne dann schon so niedrig, daß sie nur noch die oberen Stockwerke beleuchtete (das…

Bereit für Ostern?

Österliche Ausblicke Sieht doch schon nach Ostereierhimmel aus :-) Beim Holunder gehts los: Bei den Haseln ist es vorbei: Und die Gänse haben doch bereits erste Junge. Ich konnte es kaum glauben. Leider nur Schnappschüsse: Schöne Feiertage und Frohes Eiersuchen!

Scharf auf Weidenkätzchen?

Flauschige Aussichten …die Bilder sind auch noch von letzter Woche vor dem starken Frost. Wie die Kätzchen jetzt wohl aussehen? Durch die Wärme am Tag sind sie vielleicht schon weiter. Die ganzen Reihen von Kätzchen erinnern mich ein wenig an Vorhänge oder ähnliches. „Gardinen naturnah“ sozusagen ;-) Die möchte man den ganzen Tag streicheln :-)…

In Sachen vertikal…

Oder Was soll das? An diesen Bildern könnten sich die Geister scheiden. Entweder man findet sie furchtbar langweilig oder total inspirierend. Jeder sieht etwas anderes darin… Hier würde ich sagen: völlig losgelöst! Und ansonsten Stengel, Linien, Streifenmuster….ich kann gar nicht sagen warum, aber irgendwie gefällt mir diese Mischung aus klaren und verschwommenen Konturen. Sieht aus…

Ich seh den Winterhimmel

Blau blau blau…. Die gelben Tupfen der Haseln sind ein toller Kontrast zum blauen Winterhimmel. Die hängenden Kätzchen erinnern mich an Noten. Eine kleine „Haselnusskomposition“. Das klingt wiederum nach was zu naschen, flöt! Diese Zweige machen einen verträumten Eindruck, oder liegt das an mir :-) Ach, schön wars. Auch alles Bilder von letzter Woche. Aber…

Naturschönheiten

Waldrebe, Efeu, Hasel – winterlich rausgeputzt Auch nach der Blüte immer noch wunderschön anzusehen. Hier sehen die Samenstände der Clematis/Waldrebe aus, wie in Watte gepackt. Gestern war herrliches Wetter. Wegen eines Erkältungsanfluges war ich leider nur kurz draußen. Dabei habe ich noch ein paar Blicke eingefangen.