Achtung: Extrem süß!

Ein entspanntes Eichhörnchen Ich war in der kleinen Wildnis hinter dem Haus unterwegs. Die Vögel zwitscherten wie wild und ich versuchte, sie ausfindig zu machen, in den dichter werdenden Zweigen. Dabei fiel mir etwas ins Auge, etwas, was größer als ein Vogel war. Ein Eichhörnchen :-) Erst sah es noch sehr wach, beobachtend aus, aber…

Wilder Asternreigen

Insekten-Asternbesuch Jetzt gab es zwei Wochen ordentlich Regen, es war nachts schon um den Gefrierpunkt, jetzt wird es gerade wieder milder. Kaum kommt die Sonne raus, kommen auch immer ein paar Insekten zur Asterntankstelle :-) Heute übrigens auch ohne Sonne! Eine oder zwei Buckfastbienen sammelten die Blüten ab. Immer noch zu sehen: Ackerhummeln Bombus pascuorum…

Distelfalter, Zartschrecke und Raupenfliege

Darfs noch etwas Insekt mehr sein? Der Wasserdost Eupatorium cannabinum hat noch einen wirklich schönen Eindruck gemacht, aber jetzt dürfte er wirklich so gut wie verblüht sein. Hier lockt der Wasserdost noch… …die kleinen Pinsel liegen darnieder. Farblich aber immer noch schön. Schade, die Blüten duften ganz wunderbar! Das fand wohl auch dieser Distelfalter Vanessa…

Noch ein paar Arthropoden auf dem Balkon

Wie bitte, was? Also Insekten = Arthropoda (Gliederfüßer). Ein paar lassen sich hier doch noch blicken. Zur Zeit kommt, neben ein paar letzten Ackerhummelnund einzelner, einsamer Wespen, hin und wieder eine Igelfliege Tachina fera vorbei und sonnt sich hier. Warum sie so heißt, kann man unschwer erkennen: Sie blieb für die Fotos nicht lange genug…

Unbekannte „Freunde“

Wieder was ausgefallenes ! Damit keine Langeweile aufkommt, zeige ich gerne mal Insekten, die vielleicht nicht jedermann geläufig sind. Ich selbst kannte sie noch nicht. So kann auch ich hin und wieder mal auf Entdeckungsreise gehen und nachforschen, mit wem ich es zu tun habe. Heute war ich auf einer Radtour und am Waldesrand, nahe…