Insektenleben: Die Wiese Mitte September

Ohne viele Insekten Mein ehrgeiziges Ziel mein Wiesenprojekt vom letzten Jahr 2021 noch zu Ende zu bringen, hat ja nun doch nicht geklappt. Viel ist es nicht mehr. Die Insekten wurden dann schon erheblich weniger, jedenfalls die, die ich noch knipsen konnte. Ein Blick in die Wiese: noch ein paar letzte Färberkamilleblüten Anthemis tinctoria. Es…

Geschichten vom Baum: Schön ist anders

Der zweite Dürresommer Das Jahr fing gut an und bis Ende Mai, Anfang Juni regnete es nicht irre viel, aber immerhin kam alle 3 bis 4 Tage etwas Regen vom Himmel. Ich glaube nach Pfingsten fing es an, daß der Regen wieder zum seltenen Ereignis wurde. Dann kam im Juni (?) die erste Hitzewelle, im…

Geschichten vom Baum: weitere Gedanken zur Bepflanzung

Zwischendurch mal zurück zum Patenbaum Heute habe ich ein paar neue Fotos gemacht. Nach einigen warmen Tagen hatten wir erfreulicherweise etwas Regen. Immer wenn es geregnet hat, macht die Natur wieder einen Quantensprung. Plötzlich sind wieder mehr Blätter draußen, wieder mehr Bäume und Sträucher grün. Jedesmal nach dem Regen wird die Vegetation dichter. Heute morgen…

Geschichten vom Baum: Ende Mai

unterm Patenbaum: Mehr Insekten ? Der heiße Monat Mai ist fast rum. Seit 2 Wochen ist es heiß, windig bis stürmisch (Windstärke 4 bis 7) und laut Wetterstatistik gabs in Hannover im Wonnemonat bis heute ganze 2 Liter Regen pro Quadratmeter. Wenn das nicht üppig ist…Also gießen und das täglich. Nachdem der Frühling spät eingesetzt…

Geschichten von unterm Baum – Spätsommer

Was macht die Baumscheibe ? Für die Leser, die sich hier noch nicht auskennen: mit Baumscheibe ist die zu bepflanzende Fläche unter einem Straßenbaum gemeint. Jedenfalls ist das hier in Hannover so benannt. Seit dem Frühjahr bin ich Baumpatin, habe einen Blick auf den Baum, eine Linde, und kümmere mich um die Bepflanzung darunter, um…

Geschichten von unterm Baum – die Pflanzen Teil 2

Anfang August Es ist spannend, was inzwischen unter dem Baum wächst. Nicht nur, welche Pflanzen es bislang geschafft haben, sondern auch, welche sich dort neu eingefunden haben oder sich nach Bearbeitung des Bodens endlich mal durchsetzen konnten. So, wie das hier: Ich glaube, es ist Ackertäschelkraut. Bislang kannte ich nur Hirtentäschel.