Montag blau, Dienstag grau

Von Sonne zu Hochnebel mit Frost Montag war endlich mal wieder ein richtig sonniger Tag, von morgens bis abends zum Sonnenuntergang. Wow, so viel Licht ist man ja gar nicht mehr gewöhnt. Im Wetterbericht abends hieß es dann schon, daß sich die Sonne am folgenden Tag rar machen würde. Von nicht existent hat keiner was…

Von dunklen und von sonnigen Birkenmomenten

Birkengold Die Fotos sind von vorletzter und vorvorletzter Woche. Die Birkenblätter leuchten ja immer prächtig im Sonnenlicht. Erstaunlich fand ich, daß sie auch bei trübem, dunklen Hochnebelwetter eine starke Leuchtkraft hatten. Hier ein paar Birkengoldmomente :-) An dunklen Tagen genauso leuchtstark Mit Sonne sind sie dann um so schöner: Hier noch mal im Vergleich: trüb,…

Nebliger Morgen im Wald I

Neblige Aussichten Da ich mir meinen Arbeitstag selbst einteilen kann, habe ich mir vorgenommen, jetzt etwas früher aufzustehen und morgens erst mal eine Runde mit dem Fahrrad einzulegen. Ich bin eher die Eule, also der Typ, der abends bzw. spätabends in die Gänge kommt. Nachdem sich mein Rhythmus in letzter Zeit immer weiter nach hinten…

Eine Runde um den Maschsee

Beginnender Herbst in Hannover Donnerstag war der absolute Hochnebeltag. Eigentlich Wetter zum Depressionen kriegen. Obwohl meine Stimmung derzeit ganz schön schwankt und nicht gerade besonders positiv ist, konnte ich dieses Wetter mal so richtig genießen. Als würde ich zum ersten Mal so einen trüben Nebeltag erleben. Auch solche Tage haben ihren besonderen Reiz. Es zog…

Was tun an trüben Tagen ?

Bevor uns der Himmel auf den Kopf fällt ! Boh ey, ists bei euch auch so trüb und nasskalt ?! Ich war ein paar Tage in München. Die Hälfte der Zeit war es fies kalt und regnete ständig, die andere Hälfte war es erfreulicherweise sonnig, wenn auch frisch und windig. Den warmen Fön am Montag…

Ein kleiner Wetterbericht

„Ich glaub, ich spinne“,… …hätte heute morgen mein Ausspruch sein können. Hier im Norden war Hochnebel – ganz dicke Suppe – und alles war weiß ! Weiß von Spinnweben. So viele habe ich noch nie gesehen. Jedes Beet, jeder Busch, jede Hecke war übersät mit Spinnweben.