Noch ein paar Pilze

Altes und Neues Hier kommen die nächsten paar Pilzfunde aus dem Wald. Es regnet zwar nur ab und an, aber es ist kühler geworden und im Wald hält sich die Feuchtigkeit länger. Gute Chancen für Pilze. Diese Funde sind noch vom September. Eine Neuheit für mich: der Warzige Flaschenstäubling Lycoperdon perlatum, auch als Flaschenbovist bezeichnet….

„Landkarten“ aus der Natur

Rhizomorphen bzw. Hyphen auf Totholz Sie ähneln Pflanzenwurzeln, sind aber gebündelte fadenförmige Zellen von Pilzen, die dem Stofftransport dienen. Man findet sie häufiger unter der Rinde von Totholz bzw. sie bleiben bestehen, wenn die Rinde bzw. Borke schon längst weg ist. Das ist jetzt sehr kurz zusammengefaßt, hüstel. Also wer es genauer wissen möchte, guckt…

Hörnlinge – Laubholz oder Zungenförmig?

…und andere Gnubbel Pilze allerorten, aller Arten. Wenn man sich auf Totholz umsieht, kann man unzählige Pilzarten entdecken. Beim letzten Waldbesuch fand ich Gelbe Laubholzhörnlinge Calocera cornea. Nagelt mich nicht fest, es könnten auch Zungenförmige Hörnlinge sein Calocera glossoides. Naja, nur ein kleiner Unterschied ;-) Kleine, feine, leuchtendgelbe Pilze, die direkt aus einem großen toten…

Solo für Pilz(e)

Steht ein Männlein im Walde… …ganz still und stumm. Vielleicht auch ein Weiblein, wer weiß das schon so genau? Die Geweihförmige Hirschholzkeule ;-) Also die Holzkeule Xylaria hypoxylon!! Als würden die Pilze den Ast stützen, wie kleine Gestalten sehen die Formen aus. Wahrscheinlich diskutieren sie gerade die Herangehensweise. Noch ein Gewichtheber oder was tut der…

Mücke an Pilz :-)

Oder Pilz mit Mücke Bei meiner Pilzentdeckungsreise fand ich auch diese Mücke (?) hier: Wie eine Bergsteigerin kurz vor dem Gipfel :-) Die kleinen braunen Pilze mit dem länglichen Hut fand ich sehr schön. Kennt die jemand? Shine bright… Wie ich gerade gelernt habe, gibt es tatsächlich Pilzmücken Mycetophilidae, die ihre Eier an oder in…

Der Spechttintling

Nicht zu verwechseln mit dem Schopftintling! Selbiges ist mir passiert (zum Glück gucke ich nur und esse die Pilze nicht)! Ich wußte, daß der Schopftintling ein heller Pilz ist, der zum Ende seiner Reifezeit hin seine „Tinte“ heruntertropfen läßt. So sieht es wenigstens aus. Erst zu Hause bemerkte ich auf einer Pilzseite, daß ich wohl…

Waldkorallen

Korallen über Wasser Als ich auf der Suche nach der Geweihförmigen Hirschkeule war ;-), stieß ich auf zahlreiche andere Pilzarten. Unter anderem auf Korallen. Ja richtig, Korallen gibt es auch im Wald, Korallenpilze. Auch da bin ich bestimmungstechnisch wieder nicht ganz auf dem Laufenden. Von der Grünfleckende Fichten-Koralle über den Fichten-Ziegenbart, die Gelbrußige Koralle, die…

Gelbe Pilze

Das Leuchten im Walde Also sie waren ziemlich gelb, gelborange, auffällig jedenfalls. Und die Form, die manche von euch schon im vorvorigen Beitrag an Orangen erinnerte, ist ebenso interessant. Ich war mehrmals dort und beim letzten Mal waren die Pilze ein ganzes Stück gewachsen! Diese Bilder sind nach einem Regentag entstanden. Beim letzten Foto ist…

Auf den Spuren des Waldes II

BaumGesichter?! Bäume und ihre „Haut“ Was für eine prächtige Krone einer alten Buche! Da möchte man mal wieder klettern ;-)   Wenn ich im Wald bin, halte ich immer nach etwas Ausschau, was mir sonst nicht so auffällt. Diesmal waren es die Rinden, die ich zwar schon oft wahrgenommen habe, manchmal auch fotografiert, aber selten…

Holzauge sei wachsam…

….Oder Wie? Wem gehört dieses Auge? Die Form erinnert mich an einen Fisch. Oder dieses hier?? Vielleicht ein Holzfisch ;-) Ein Baumaugentier? Viele Augen sehen mehr als eins. Links erkenne ich sogar einen Vogel. Auf den abgesägten Baumstämmen als auch auf dem Totholz wachsen schnell Pilze und kleine Schwämme. Reihum, „Haufenweise“, in kleinen Ritzen und…