Balkon im September, geht da noch was?

Doch, da blüht noch was Auch wenn die Hitzewelle viel mitgenommen hat, es blüht doch noch manches. Zum Beispiel mein Schmetterlingsflieder Buddleja davidii macht dieses Jahr eine ganz tolle zweite Blüte. Riesige Rispen sind es nicht, aber es sind viele kleine und das freut die Ackerhummeln :-) Kürzlich schriebe ich es schon, meine blaublühende Clematis…

Juhu, zwei Bläulinge waren da :-)

Schmetterlingsfreuden auf dem Balkon In letzter Zeit gingen wieder deprimierende Meldungen durch die Medien, wie sehr die Anzahl an Schmetterlingen schwindet oder daß manche Arten bereits ausgestorben sind. Futterpflanzen werden zu viel zu früh gemäht und die Schutzgebiete sind kleine Inseln in der großen weiten leergeräumten Landschaft und diese Inseln sichern das Überleben der Schmetterlinge…

Balkongrün mit Farbtupfen

Maiimpressionen Manches ist schon verblüht, was ich hier zeige. Sie kamen schnell und sie gingen schnell. Besonders die Glockenblumen und der Schnittlauch, die eine Clematis und die Akelei sind schon wieder auf dem Rückzug. Dem kleinen Faulbaum gehts gut: Die Mauretanischen Malven wachsen und sind schon gut durchlöchert. Von Wildbienen oder von Käfern, kann ich…

Der Balkon tanzt in den Mai

Schnell noch ein paar Blüten aufgemacht… Heute hat der April endlich mal seinem Namen alle Ehre gemacht: Sonne, Wolken, Regen und das sogar nachhaltig. Es pladdert immer noch, juhu! Während manches schon blüht, steht einiges in den Startlöchern. Meine Löwenmäuler, die Akelei und die Gänsekohldisteln. Alles ist früher dran, da sind wir uns vermutlich einig….

Achtung: Extrem süß!

Ein entspanntes Eichhörnchen Ich war in der kleinen Wildnis hinter dem Haus unterwegs. Die Vögel zwitscherten wie wild und ich versuchte, sie ausfindig zu machen, in den dichter werdenden Zweigen. Dabei fiel mir etwas ins Auge, etwas, was größer als ein Vogel war. Ein Eichhörnchen :-) Erst sah es noch sehr wach, beobachtend aus, aber…

Was liegenblieb…

Fundstücke In den letzten Wochen habe ich einiges fotografiert, dokumentiert, aber nicht gezeigt. Nicht jedes Fundstück lohnt einen Beitrag, deshalb heute eine Restekiste :-) Ich wollte schon lange berichten, daß der kleine Faulbaum, den ich vor einigen Wochen mitgenommen und evtl. vor dem Verdursten bewahrt habe, gut angewachsen ist. Er hat bei der Wärme sogar…

Balkon „erleuchtet“

Noch einmal spätsommerliche Balkonmomente Nicht was ihr denkt, nix mit Erleuchtung ;-) Eher Be-leuchtung. Ähnliche Bilder hatte ich vor einiger Zeit schon mal, aber am Wochenende linste die Sonne wieder so schön in den Balkon und zauberte mit ihrem Licht neue Naturschönheiten. Bevor es nachmittags mit Regen wieder weiterging, gab es zwischendurch etwas blauen Himmel….

Faulbaum im Glück

Und im Herbstkleid! Die Trockenheit hatte auch den Faulbäumen Rhamnus frangula in der näheren Umgebung sehr zugesetzt. Vor kurzem hatte ich noch bedenken, ob dieser hier überleben würde. Nach dem vielen Regen stehen alle Zweige wieder waagrecht und die Blätter haben sich aufgerichtet. Jetzt sogar schon mit allerschönster Herbstfärbung. Ich glaube, dies ist ein Hochformat,…

Ist denn schon Herbst?

Trocken, trockener, am trockensten! Es knirscht unter den Schuhen, entweder das trockene Laub oder die Baumfrüchte, die jetzt schon reichlich abgeworfen werden. Man muß das Ganze mal positiv sehen. Das Wetter ist dauernd schön und man kann die Herbstfotos schon im Hochsommer machen. Was will man mehr… Wie ich kürzlich hörte, produzieren die Bäume bei…