Geschichten vom Baum: Ende April

Üppig und grün …weil ich seit Wochen gegossen habe? Am 26. März 2020 habe ich dieses Jahr mit dem Gießen begonnen. Nicht täglich, aber fast. Ich wollte eigentlich weniger gießen, aber gerade im Frühling, wenn der Grundstein für das Pflanzenwachstum gelegt wird… Ich konnte nicht widerstehen. Viel „Unkraut“ – ich finde es toll :-) Rotklee,…

Wer Saat sät, wird Saat ernten

Noch mehr von den Vermehrern Auf den ersten Blick wirken diese Samenstände etwas unprätentiös, aber ich finde sie sehr raffiniert in ihrer Struktur. Irgendwie kunstvoll, wie die Samen angeordnet sind. Ich hab das Bild in schwarzweiß umgewandelt und dann noch mal die Tonwerte reduziert. Sie sehen einfach hübsch aus, diese „Saatknöpfe“. Fast wirken sie hier…

Geschichten vom Baum: Neue Wildblumen!

Es wächst UND es ist trocken! Eigentlich wollte ich nicht mehr großartig neue Pflanzen unter meinen Patenbaum setzen. Letztes Jahr habe ich monatelang gegossen. Das ist einfach nicht drin. Kürzlich waren wieder Pflanztage im Stadtpark. Ich ging an vielen Ständen mit hübschen Zierpflanzen vorbei, Kräuter und exotische bis weniger exotische Blumen strahlten mich an. Gerne…

Wildblumen auf dem Balkon Teil 2

Was Insekten noch gefällt Wer meinem Blog schon eine Weile folgt, ahnt es schon, was jetzt kommt: der Blutweiderich Lythrum salicaria! Er darf in meiner Liste nicht fehlen, auf meinem Balkon schon gar nicht. Er ist vielleicht nicht für jeden geeignet, aber wer es schafft, dieser Uferrand- und Grabenpflanze ausreichend Wasser zu geben, wird viel…

Baumscheibe im Juli

Was soll das? Heute morgen als ich runterging um die Baumscheibe, also die Fläche unter meinem Patenbaum, zu gießen, sah ich, daß fast alle Stäbe, die ich als Begrenzung gesteckt und mit Bändern verbunden hatte, herausgerissen waren. Was sollte das? Im Grunde ist es total müßig darüber nachzudenken, aber ich frage mich dann immer, was…

Blüten in pastellviolett…

Oder so ähnlich… Die Prachtscharte läßt mich nicht so recht los zur Zeit und passend zum vorigen Beitrag muß ich sie noch mal hervorheben :-) Sie blüht nicht besonders lange. Deshalb muß ich unbedingt die schönen Momente festhalten. Wie abgepaßt zum Beitrag von letzter Woche, tauchte am nächsten Tag eine Biene auf und hat gezeigt,…

Was summt noch ?

Wildbienen und Solitärwespen Neben den zahlreichen Hummeln, die sich hier täglich einfinden, kommen auch Schwebfliegen und Minimini-Grabwespen und Furchenbienen. Gerade der Ehrenpreis ist bei den kleinen Insekten sehr beliebt.

Noch mehr von den Brummern

Hummel hier, Hummel da… Es hummelt nur so rum. Als der tagelange Regen vorbei war, hatten alle Nektar- und Pollensammler einen hohen Bedarf an Energydrinks ;-)

So könnten Wiesen aussehen

Wildblumenwiese im botanischen Garten in Hannover. Leider nicht in der freien Natur. Solche Wiesen sieht man in der freien Natur ja kaum noch. Jedenfalls hier. Diese Woche war ich in zwei verschiedenen botanischen Gärten, und auch im zweiten gab es eine solche Blumenwiese. Wunderschön anzusehen ! Und dafür muß ich in den Botanischen Garten gehen…