Viele Spechte und ein Zaunkönig

Vögel aus dem Wald Im Wald gibt es bekanntlich immer was zu entdecken. Hier im Stadtwald, in der Eilenriede, gibt es Spechte ohne Ende. Jedenfalls kommt es mir so vor. Es gibt viele alte Bäume, viele tote Bäume. Alles was das Spechtherz begehrt :-) Letzte Woche hatte ich Glück und habe mal wieder den Schwarzspecht…

Ein interessanter Fund

Wasserquellen im Wald Kürzlich lief ich durch den Wald. Ich nahm ein paar andere Pfade als üblich. Da war es noch März und ziemlich trocken. Gerade fragte ich mich, wo und wie die Tiere im Wald Wasser finden. Ich dachte an Tau, der sich auf Blättern sammelt oder an Pflanzensäfte. Totholz speichert Wasser, aber sicher…

Trotz allem: Die Vögel singen noch

Bei mir ist die Gefühlslage, angesichts der Bedrohung die im Raume steht und der schrecklichen Bilder und Nachrichten aus der Ukraine, sehr gemischt, aber das Bloggen ist meine Nische, mein Garten, in den ich gehe, um etwas Frieden zu finden. Die Pflanzen sprießen, die Blumen blühen, die Vögel singen. Bei ihnen, wie bei uns, geht…

Coole Vögel

Die kleinen Gauner sind unterwegs Auf einer meiner letzten Pilzsafaris traf ich auf eine Futterstelle im Wald. Ich nehme an, daß die Forstarbeiter die ausgehängt haben, aber sicher bin ich nicht. Manchmal hängen auch Privatleute was auf, aber das sieht meist anders aus. Wie auch immer, ich legte mich auf die Lauer. Natüüürlich war es…

Spechte in Sicht

Zeigt her eure Federn Schnäbel Im Wald begegneten mir vor einiger Zeit Spechte und Meisen und Rotkehlchen. Leider hielten sie nicht alle still, um sie zu fotografieren. Wegen dieser schwarzen „Gesichtsbordüre“ tippe ich diesmal auf einen Buntspecht Dendrocopos major, nachdem der letzte vermutlich ein Mittelspecht (oder so) war. Zunächst zeigte der Buntspecht nur seinen entzückenden…

Erwischt!

Und zwar den Buntspecht! Wie ich hier kürzlich vermeldete, kommt hin und wieder ein Buntspecht Dendrocopos major auf den Balkon, um sich an Meisenring (klar, heißt ja nicht umsonst „Meisenring“ ;-) oder Erdnussfettfutter gütlich zu tun. Aus dem Schlafzimmerfenster habe ich einen besseren Blick, wenn auch nicht die beste Sicht, und die Vögel bemerken mich…

Ornithologische Begegnungen in der Nachbarschaft

„Mal was anderes“ Es war ein schräges Wochenende. Ich war verreist für 2 Tage und bei lieben Menschen zu Besuch. Wir sprachen über Vögel und ich erzählte vom Sperber, der in 2 Blogs kürzlich Erwähnung fand, weil er bei verschiedenen Leuten im Garten auftauchte. Eine Viertel Stunde später sehen wir aus dem Fenster und erblickten…

Hör mal, hämmert da einer?

Na wer schon, der Specht natürlich… Ich gebe ja zu, manche der Fotos sind etwas indiskret und für Zuschauer unter 99 Jahren nicht geeignet, aber ausnahmsweise zeige ich sie hier trotzdem ;-) Buntspecht von hinten…und im Profil. Es wurde gehämmert und war deshalb gar nicht so leicht, den Buntspecht mit Kopf aufs Bild zu bekommen….

Achtung: Schlechte Fotos !

Die ich euch nicht vorenthalten möchte :-) Derzeit mutiert mein Blog zu einem Vogelblog. Ich finde Vögel zu niedlich, hatte aber nicht geplant, nur noch Vogelbilder zu posten. Aber es ist gerade irre viel los hier, ich sitze arbeitstechnisch gut im Blickfeld zum Balkon und sonst ist sowieso fast immer nur Regenwetter. Was soll ich…

Wer klopft denn da ?

Hör mal, wer da hämmert… Das heißt, gehämmert hat sie nicht, das Buntspechtweibchen (wenn ich mich nicht irre) :-) Porträt einmal von vorne, einmal von hinten. Die Bilder sind mit der neuen Kamera gemacht. Ich muß noch viel rausfinden (hab dafür aber gerade wenig Zeit ;-); um Vögel mal näher vor die Kamera zu bekommen,…