Licht-Blatt-Poesie

Brombeeren- und Brennessel-Highlights In der kleinen Wildnis hinter dem Haus, wo Schlehen und Holunder wachsen, Brombeeren und Liguster, Brennesseln und Faulbäume, da gibt es immer etwas zu sehen und zu entdecken. Worüber ich mich immer wieder freuen kann, sind die Lichstimmungen, wenn die Sonne tief steht. Also, hier ein paar „gewöhnliche“ Brombeer- und Brennesselblätter, ins…

Insektenleben: Zwischen Hecke und Wiese III

Schönheiten am Wiesenrand Als ich am Wiesenrand vorbeilaufe, steuere ich auf die Brombeeren zu. An den Blüten herrscht immer reges Summen und Brummen. Bienen, Hummeln, Schwebfliegen und vieles andere mehr findet hier wichtigen Pollen und Nektar. Darunter auch der schicke und herzallerliebste Pinselkäfer Trichius fasciatus. Dieser hatte sich ganz stark in die Blüte vertieft :-)…

Frühlingsimpressionen

Es blüht und knospet Die Bäume blühen.. Die Purpurrote Taubnessel Lamium purpureum. Wichtige Nektarquelle für die ersten Summser. Überall schlägt sich der Löwenzahn Taxacum officinale durch. Ebenso eine wichtige Nektarquelle. Ganz ganz klein, der Persiche Ehrenpreis Veronica persica. Ich sah noch kein Insekt an den Blüten, aber daß muß nichts heißen. Das Scharbockskraut Ficaria verna…

Die kleine Wildnis

Natur in der Stadt Es gibt sie. Eigentlich überall. An allen Ecken und Enden, Spalten, Flecken, Ritzen: ein bißchen Natur in der Stadt. Manchmal gibt es auch kleine Flächen, kleine Areale, verlassene oder brachliegende Grundstücke, wo die Natur sich ausbreiten kann. Hier in der Nähe gibt es ein paar kleine Flecken, wo die Natur sich…

Blattmuster – Musterblätter

Regelmäßigkeit in der Natur Das Thema hatte ich schon des öfteren hier. Linien, Wiederholungen, Regelmäßigkeiten, sprechen mich als Motiv immer an, besonders in der sonst so wilden Natur. So auch hier, das in den Zweigen gefangene Ahornblatt. Das hier ist natürlich kein „Musterblatt“ ;-) Bei folgenden Bildern ergibt sich die Musterung durch die Unschärfe. Erkennt…

Ist denn schon Herbst?

Trocken, trockener, am trockensten! Es knirscht unter den Schuhen, entweder das trockene Laub oder die Baumfrüchte, die jetzt schon reichlich abgeworfen werden. Man muß das Ganze mal positiv sehen. Das Wetter ist dauernd schön und man kann die Herbstfotos schon im Hochsommer machen. Was will man mehr… Wie ich kürzlich hörte, produzieren die Bäume bei…

Wanze, wenn ja, welche?

Sie steht auf Brombeeren Das heißt, ich nehme an, daß es eine Wanze ist. Vielleicht ist es auch keine. Die Tage pflücke ich eine reife Brombeere. Zum Glück stecke ich sie nicht sofort in den Mund, denn drauf bzw. drunter thront diese braune Wanze, die mir dann auch gleich über die Hand läuft: Ich könnte…

Brombeergesellen

Beerensträucher und Fans Die Brombeeren Rubus, die zu den Rosengewächsen zählen, sind hier fast schon wieder abgeblüht. Vor einer Woche, als sie noch richtig doll in Blüte standen, summte es dort wie verrückt. Hummeln, Bienen, Schwebfliegen. Alles mögliche. Kein Wunder, kommt zu dieser Zeit nicht so viel auf den Balkon. Als ich um die Ecke,…

Sträucher (nicht nur) für Vögel

Heimische Beerensträucher Die Bilder aus dem vorigen Beitrag stammen alle aus den wildwüchsigen Resten früher angelegter Gärten. Ich nehme es jedenfalls an. Es gab früher einige Bauernhöfe hier. Wahrscheinlich sind es Überbleibsel. Spannend finde ich, daß diese Sträucher in der Mehrheit zu den Pflanzen gehören, die man heute für den Garten empfiehlt, wenn es um…

Frostiger Morgen

Endlich mal Sonne! Dank frostiger Nacht. Morgens sah es schön aus, mit der Zuckerschicht auf den Pflanzen. Unterwegs ein paar kalte Eindrücke. Dieser Anblick wird die Allergiker nicht freuen, aber schön sind die Haselkätzchen trotzdem. So schön kann Kälte sein.