Insektenleben: Auf dem Balkon

Hin und wieder ist was los Es steppt zwar noch nicht der Bär bzw. die Wildbiene hier, aber hin und wieder lassen sich ein paar Insekten sehen. Diesen Goldglänzenden Rosenkäfer mußte ich kürzlich von Staub, Dreck und Spinnenweben befreien, die er auf dem Boden hinter sich herzog. Die Spinnenfäden kleben echt doll. Ich habe nicht…

„Tankstelle“ Balkon

Biene, Mauerbiene, Schwebfliege Die erste Mauerbiene habe ich bereits vor ein paar Tagen gezeigt. Heute waren sie schon zu dritt und haben sich um die Blüten der Traubenhyazinthen Muscari „gekloppt“. Ich hätte es zu gerne gezeigt, aber die Aufnahme ist nur so halb gelungen ;-) Zwei Gehörnte Mauerbienen Osmia cornuta sieht man ja ganz gut,…

Weitere Frühjahrsbalkonentdeckungen

Was geht ab? Seit 2 Tagen bin ich dabei, meinen Balkon wieder in Betrieb zu nehmen. Das warme Wetter bremst mich aus. Hä, werdet ihr jetzt denken, oder auch nicht, aber ich habe einen Südbalkon. Die Sonne steht noch recht niedrig zu dieser Jahreszeit und scheint fast komplett in den Balkon hinein. Ab 12 Uhr…

Endlich Regen!

Jetzt aber richtig! Seit Mitte der Woche hat sich nach monatelanger Trockenheit das Wetter gedreht. Es regnet. Manchmal die ganze Nacht, doch auch tagsüber oft stundenlang. Unglaublich, nachdem es seit Anfang Juni nur noch in homöopathischen Dosen Nass von Oben gab. Das ist es, was ich mir seit Wochen gewünscht habe und was der Boden…

Schwebfliegen und Blattläuse

Wohl bekomms! Darf ich vorstellen: die Schwebfliegeneltern bzw. ein Teil davon. Naschend am Salbei :-) Wie die Schwebfliegen Syrphidae vor ca. 2 Wochen ihre Larven am Schnittlauch abgelegt haben, habe ich hier berichtet. Hier sieht man die Schwebfliegenlarvenhauptmahlzeit: Blattläuse an meinem Schnittlauch. Innerhalb weniger Tage waren die ersten Larven geschlüpft und jetzt ist Party angesagt….

Ein Insektentag auf dem Balkon Teil 1

Jetzt gehts zur Sache! Kein Wunder, die letzten drei Tage waren warm hier. Jeden Tag etwas mehr. Heute 25 Grad und Sonne und bei den Insekten war der „Bär“ los ;-) Innerhalb weniger Tage haben sich hier einzelne Vertreter fast aller Hummelarten gezeigt. Die ersten Wiesenhummeln waren da, ebenso Ackerhummeln. Stein- und Baumhummel hatten wir…

Eine Schwebfliege – drei Namen

Wieder ein Schnittlauchgast! Jetzt hatte ich gerade erst von der Mondfleckschwebfliege berichtet und wie sie vermutlich Eier am Schnittlauch ablegt und dazu noch schlechte Bilder gezeigt ;-) Heute war wieder Besuch der schweberischen Art da und hat wohl ebenfalls Eier hinterlassen. Diesmal hatte ich nach einigen mißglückten Versuchen doch noch Glück. Als ich eben das…

In den Schlehen ist die Hölle los!

Sonne, blauer Himmel, weiße Blüten Ich habe gestern eine Runde an den blühenden Schlehensträuchern Prunus spinosa vorbei gemacht. Jetzt, nach dem warmen Wochenende sind wohl fast alle Blüten offen. Es summte wie verrückt. Erst sah ich nur Honigbienen, aber nach und nach entdeckte ich immer mehr von der fliegenden und Nektar sammelnden Fraktion, mehrere Wildbienenarten,…

Insektenleben im April: erste Schwebfliegen!

Früh im FrühJahr? Bereits letzte Woche ließ sich die erste Schwebfliege auf dem Balkon blicken. Mir kommt es früh vor, aber das ist wahrscheinlich ein subjektives Empfinden. Vermutlich kommt einem jetzt alles anders vor, weil alles gleichzeitig stattfindet. Die Pflanzen treiben aus, die Blüten der Bäume wagen sich hervor und schlußendlich stürmen alle Insekten gleichzeitig…

Der Balkon im Januar

Mit Unordnung Insekten helfen Immer gibt es noch vereinzelte Blüten, z.B. von der Gänsekohldistel. Eins der Unkräuter, die sich hier irgendwann ausgesät haben und die sich, ähnlich wie der Löwenzahn, bestens über kleine „Fallschirme“ vermehren. Ich habe jedes Jahr eine Menge Pflänzchen davon. Im Gegensatz zum Löwenzahn lassen sie sich zum Glück leicht auszupfen. Ich…