Der Balkon im Hochsommer

Der Zenit ist überschritten Der Blutweiderich Lythrum salicaria verblüht so langsam und damit ist die schönste Zeit auf dem Balkon fast vorbei. Der eine Strauch ist so gut wie fertig, der andere zeigt noch ein paar blühende Spitzen. Wenn die beiden großen pinkfarbenen Blütenwunder ausgeblüht haben, sieht der Balkon nur noch halb so schön aus….

Birke kreativ

Geschriebenes Die Experimente mit der Birke habe ich schon vorletzte Woche gemacht. Ich lag im Bett und dachte, ich muß Streifen aus Papier ausschneiden, die mit Text beschrieben sind, und sie um Birkenzweige wickeln. Keine Ahnung, wo der Gedanke herkam. Nachdem die Tage schon ein paar mal über Birkenrinde gesprochen wurde, mache ich also mit…

Aus dem Wald: tot oder lebendig?

Von schwarz zu grün „Totes“ schwarzes Totholz mit lebendigen Langstieligen Holzkeulen (?Xylaria longipes) und Efeu dekoriert :-) Moos ausgedehnt und im Grenzbereich. Auf den ersten Blick „grau-braun“, auf den zweiten schön! Und wieder fand ich eine „Ahornfeder“ an einer reizvollen Stelle. Wieder einige Funde von Rhizomorphen, verdickte Stränge eines Pilzgeflechts, daß vermutlich unter der Baumrinde…

Balkon herbstlich

Langsam aber sicher …kommen die Herbstfarben. Am Schönsten wird der kleine Faulbaum Rhamnus frangula aussehen, den ich letztes Jahr gerettet habe. So sah er 2019 aus. Auch der Blutweiderich Lythrum salicaria, jedenfalls eine Pflanze, sieht schon sehr schön bunt aus. Leider bekomme ich ihn nicht gescheit aufs Foto, deshalb ein Ausschnitt. Wo man es gut…

Der Balkon im Mai: ist denn schon Sommer?

Es blüht wie Verrückt! Täuscht das oder ist die Vegetation tatsächlich schon so viel weiter? Ich hab das Gefühl, daß es schon fast aussieht, wie Ende Mai oder Anfang Juni. Die Töpfe wandern ständig hin und her. Die meisten Pflanzen sind noch so klein. Ich habe zu 90% Stauden, und die meisten werden größer. Das…

Der Balkon tanzt in den Mai

Schnell noch ein paar Blüten aufgemacht… Heute hat der April endlich mal seinem Namen alle Ehre gemacht: Sonne, Wolken, Regen und das sogar nachhaltig. Es pladdert immer noch, juhu! Während manches schon blüht, steht einiges in den Startlöchern. Meine Löwenmäuler, die Akelei und die Gänsekohldisteln. Alles ist früher dran, da sind wir uns vermutlich einig….

Weitere Frühjahrsbalkonentdeckungen

Was geht ab? Seit 2 Tagen bin ich dabei, meinen Balkon wieder in Betrieb zu nehmen. Das warme Wetter bremst mich aus. Hä, werdet ihr jetzt denken, oder auch nicht, aber ich habe einen Südbalkon. Die Sonne steht noch recht niedrig zu dieser Jahreszeit und scheint fast komplett in den Balkon hinein. Ab 12 Uhr…

Gallertbecher – Fleischrot oder Großsporig?

Beglückende Pilzfunde Ob nun der Fleischrote oder der Großsporige Gallertbecher Ascocoryne sarcoides, hübsch sind sie beide in ihrem rot-violetten Erscheinungsbild, unterscheiden kann man sie nur unterm Mikroskop. Glück gehabt, muß ich das hier jetzt nicht machen. Okay, dieses gallertartige ist nicht jedermans Sache, aber die Farbe ist im Wald doch echt der Hit :-) Wobei…

Ringelringelreigen

Das Holz schlägt Wellen Ich nehme an, daß das hier wieder Spuren von Maserknollenholz sind. Sicher bin ich mir nicht. Das genannte Holz entsteht durch Bakterien, die zu Wucherungen am Baum führen. Ich mag diese Gnubbel und Kringel jedenfalls zu gerne. Ich ahne, wer hier Gesichter entdecken wird. Eins habe ich auch schon gefunden :-)…

Waldstillleben

Momentaufnahmen aus der Natur Immer wieder gibt es Aufnahmen, die für mich schon das perfekte Stillleben darstellen. Ein Ausschnitt der Natur, so schön, wie sie ist. Dem ist nichts hinzuzufügen oder? Ein alter Birkenstamm am Boden, umschlungen von den Resten alter „Efeulianen“. Auf dem letzten Bild sehe ich ein Gesicht :-)