Schilf, bunt und verweht

Bunte Eindrücke aus der Natur Als ich kürzlich (hab den Beitrag gerade wiedergefunden. Ist wohl schon was länger her ;-) unterwegs war, fielen mir die bunten Blätter vom Schilf ins Auge. Die wehenden Fahnen sind eigentlich immer schön. Die Blätter erinnern an Wimpel, an geschwungenen Text, an alles mögliche.

Übergang

Vom Sommer zum Herbst Was ich am Herbst und Frühling so besonders schön finde, ist das tieferstehende Licht, aber das schrieb ich hier schon mal irgendwo. Sommer hat seine tollen Zeiten, die Wärme, der blaue Himmel – aber davon hatten wir ja dieses Jahr mehr als genug. Umso schöner, endlich mal wieder Zwischentöne zu erleben….

Was vom Herbst übrig bleibt

Letzte Blätter ?! Der Wind pustet sie davon. Immer weniger Blätter hängen in den Bäumen und dann hält so langsam die totale Tristesse Einzug. Oder auch nicht ?

Waldstillleben

Nachricht vom Erdboden Im Grunde nichts Neues, aber für mich immer wieder schön anzusehen:

Bunt im Wald

Buchenbunt Liegts am Novembergrau, daß mir die Buchenblätter dieses Jahr besonders leuchtend vorkommen ? Da ein großer Teil des Herbstes in Regen und Nebel dahingegangen ist, läßt sich jetzt mit den bunten Buchen noch etwas bunter Herbst erhaschen.

Trübsinn im Herbst

Nicht nur Novemberwetter Hier siehts ja seit Wochen so aus. Kaum ein Tag ohne Regen. Schlechtes Wetter muß einem nicht auf die Laune schlagen, finde ich. Wenn es einem gut geht, stört es kaum. Wenn man viel zu tun hat, eigentlich auch nicht so sehr. Wenn man allerdings selbst gerade nicht bester Laune ist, dann…

Noch n bißchen Balkon im Herbst

Was blüht denn da ? Hieß so nicht ein Buch zur Pflanzenbestimmung ? Ich weiß zwar, was bei mir blüht, nur sind es jetzt immer weniger Blüten. Obwohl die Mauretanischen Malven sich gerade noch mal entschlossen haben, ein paar Blüten zu produzieren. Dieses Jahr wollten die Ringelblumen nicht so recht bei mir blühen. Ich hatte…

Kri, Kra, Kristalle

Wundersame Formen Irgendwie schaue ich bei dem Frost immer nur nach oben, auf die Blätter, auch mal ins Gras, daß die Eisdiamanten aber auch direkt vor meinen Füßen liegen, ist mir noch nicht aufgefallen: Da lagen sie, die Scherben…