Schleimpilze: Der Ziegelrote Kelchstäubling

Arcyria denudata Im September fand ich einen für mich neuen Schleimpilz (ich bin ja froh, daß die Natur so viele in Petto hat ;-): Arcyria Denudata, der Ziegelrote Kelchstäubling oder auch Ziegelroter Stielschleimpilz genannt. Jedenfalls glaube ich, daß er es ist. Natürlich ist er recht klein, war aber durch sein leuchtendes rot recht auffällig. Trotzdem…

Arcyria obvelata oder der Nickende Kelchstäubling

Wieder einer von den Schleimern / Myxomyceten Ich hatte ja angedroht, daß ich noch ein paar Schleimpilze habe. Auf dem wundersamen toten Buchenstamm, wo ich Blutmilchpilze Lycogala epidendrum und die witzigen Fadenkeulchen Stemonitis sah, fand ich auch diesen Schleimpilz hier, der wieder zu den Myxomyceten zählt und mit Pilzen nichts zu tun hat. Auch wenn…

Noch’n Schleimpilz: Fadenkeulchen oder Fadenstäubchen

Ein Schleimpilz der Art Stemonitis Ich berichtete ja neulich schon davon, daß ich einen großen toten Buchstamm mit ganz vielen Schleimpilzen drauf fand. Eine weitere Art, die ich sicher nur erkannt habe, weil ich vorher schon mal Bilder sah, ist das Gemeine Fadenkeulchen oder Fadenstäubchen. Es gibt immer so viele Namen, tzzz. Welche Art es…

Der Geweihförmige Schleimpilz

Schleimpilze für den Fan Der Geweihförmige Schleimpilz, mit lateinischem Namen Ceratiomyxa fruticulosa, soll einer der häufigsten Schleimpilze überhaupt sein. Ich sah Bilder davon in anderen Blogs und fragte mich, wenn er so häufig ist, warum ich ihn dann nie sehe. Kurze Zeit später war ich im Wald. Es hatte die Woche davor nach längerer Trockenheit…

Es begann mit dem Blutmilchpilz

Es ist doch noch Schleimpilzsaison! Ich dachte, mit den Schleimpilzen wäre es hier vorbei. Auf anderen Blogs gab es schöne Funde zu sehen, aber nachdem es hier zwischenzeitlich wieder recht trocken war, war im Wald nichts zu finden. Dazu ist die Natur explodiert ;-) und vom Totholz kaum noch was zu sehen. Naja, zum Teil…

Noch ein kleiner „Schleimer“

Ein rotvioletter Schleimpilz Es ist schon ein Weilchen her, da hatte ich hier ein paar Schleimpilze gezeigt. Erst dachte ich, es wären verschiedene, dann hatte ich den Eindruck, es wären nur verschiedene Stadien, doch dann hat mir Anja – danke! – den Tip gegeben, daß es sich bei dem rotvioletten Schleimpilz doch um etwas anderes…

Schleimpilze: von den Kleinsten

Wer suchet, der findet ;-) Wenn ich nicht vorher über sie gelesen und Bilder gesehen hätte, hätte ich diese winzigen Schleimpilze vielleicht gar nicht wahrgenommen. Ihre Farben fallen zum Teil ins Auge, aber hätte ich diese Winzlinge hinterfragt? Ich glaube, in einem früheren Beitrag schrieb ich was von Stecknadelkopfgroß, aber ich glaube, sie sind doch…

Schleimpilze, ich hab noch welche

Seltsame Lebensformen Inzwischen wissen wir ja, daß Schleimpilze Amoebozoa Einzeller sind, weder Pflanze noch Tier noch Pilz. Der Rotschichtschleimpilz Dictydiaethalium plumbeum ist orange-rot, evtl. sogar leicht rosa, im älteren Stadium wird er silbrig-grau und trocknet ein. So fand ich ihn auch zuerst an einem toten Buchenstamm. Dieser Schleimpilz ist ein Folgezersetzer und arbeitet an der…

Schleimpilze: sie entwickeln sich

Die Fruchtkörper und Sporen verkünden die Zugehörigkeit Ich habe bereits zweimal von meinen Schleimpilzfunden im Wald berichtet. Ein paar davon waren im Anfangsstadium und wie ich letzten Herbst las, kann man sie erst bestimmen, wenn sie die Fruchtkörper und Sporen ausbilden. Tatsächlich entwickeln sich zwei gelbe Schleimpilze jetzt auf unterschiedliche Art weiter. Das hier war…

Eine bunte Tüte Schleimpilze

Schleimpilze in den Farben gelb, rot und grau Wie es scheint, haben die guten Einzeller, Schleimpilze genannt, gerade Hochsaison. Auch in anderen Blogs leuchten sie in gelben oder lachsroten Tupfen. Hier ein update zu meinem Fund: ein gelber Schleimpilz Myxogastria, dessen Bestimmung noch aussteht. In diesem Stadium ist noch offen, welche Art es wird. Also…