Balkonblumen und was nach der Hitze übrig ist

Abgeblüht! Was mich etwas schockiert an diesem Wochenende, es blüht gerade nur noch ganz wenig hier. Die 10 Tage mit 30 Grad + haben ihren Tribut gefordert. Ich habe das Gefühl, so übersichtlich, wie zur Zeit, war es im August noch nie. Hinzu kommt, daß dieses Jahr die Natur mit vielen Blühzeiten zwei Wochen „früher“…

Wilde Möhre, eine kleine Schönheit!

Wildblumenpoesie Eine so schöne Wildblume. Hübsch in jedem Stadium und dazu noch völlig anspruchslos. Wochenlang kann sie ohne Regen auskommen. Der Englische Name Queen Anne’s Lace deutet daraufhin, wie edel sie ist :-) Grasart vor Wilder Möhre und Wilde Möhre vor Gräsern. Eine schöne Kombination. Zwei, die zusammen gehören: Streifenwanzenkomposition :-) Oder stars and stripes?…

Ein bißchen Balkon im August

Was geht, was steht? …könnte man sagen. Die Hitze beflügelt das Verblühen so mancher Pflanze, was ich immer sehr bedauerlich finde. Jetzt kommt nicht mehr viel, leider. Es sieht zwar immer noch schön aus, auch das Verblühte oder die letzten Blätter, aber ich würde den Hummeln gerne noch mehr bieten. Aktuell blüht noch der Wasserdost,…

Ein Extraauftritt für den Wasserdost

Puschelige Blüten für Hummeln Eigentlich soll der Wasserdost Eupatorium cannabinum ja eine Schmetterlingspflanze sein, aber die sehe ich dort höchst selten. Dafür hängen jetzt die Hummeln drin, vielfach die Drohnen der Erdhummeln, aber auch ein paar Ackerhummeln. Obwohl die Pflanze bei mir im Wasser steht, haben die Blätter durch die Hitze braune Ränder bekommen. Ein…

Endlich, die Flockenblumen blühen!

Blumen für Insekten! Es gibt Blumen, die sind bei vielen Insekten beliebt und dazu gehören die Flockenblumen. Es gibt mehrere Arten, ich habe die Wiesen-Flockenblumen Centaurea jacea. Nachdem mehrere Blogger schon vor Wochen von ihren blühenden Flockenblumen berichteten, konnte ich es kaum erwarten, daß meine auch loslegen. Neben zwei selbst ausgesäten Pflanzen die sich wiederum…

Ein paar neue, ein paar alte Blumen

Der Balkon Mitte / Ende Juni Also keine neu gekauften, sondern jetzt neu blühende Blumen. Während viele Pflanzen dieses Jahr sehr früh dran waren, sind ein paar später als sonst oder kommen gar nicht in die Pötte, äh, aus den Pötten. Der Blutweiderich blüht inzwischen sehr hübsch. Ich glaube, er war ein paar Tage oder…

Neue Blüten im Balkongarten

Es wird bunter Jetzt blühen die Mauretanischen Malven Malva sylvestris ssp. mauritiana schon recht üppig. Ich stelle fest, wenn man sie nicht alle zwei Jahre umtopft, werden sie kleiner. Sie sind ganz schön gefräßig. Mit düngen allein ist es nicht getan. Sie sind dieses Jahr etwas strauchartiger, aber das tut ihrer Blühfreude keinen  Abbruch. Rechts…

Balkongrün mit Farbtupfen

Maiimpressionen Manches ist schon verblüht, was ich hier zeige. Sie kamen schnell und sie gingen schnell. Besonders die Glockenblumen und der Schnittlauch, die eine Clematis und die Akelei sind schon wieder auf dem Rückzug. Dem kleinen Faulbaum gehts gut: Die Mauretanischen Malven wachsen und sind schon gut durchlöchert. Von Wildbienen oder von Käfern, kann ich…

Akelei und Glockenblume

Das Balkonrestaurant hat geöffnet Endlich ist eine Akelei Aquilegia gekommen, die sich hier versät hat oder die ich ausgesät habe. Bislang hatte ich nur gekaufte Pflanzen, aber die kamen für gewöhnlich nicht wieder. Umso mehr freue ich mich, daß es endlich geklappt hat. Nächstes Problem: ich konnte sie nicht fotografieren. Dauernd war es zu dunkel…

Der frühe Schnittlauch lockt die Biene

Nicht nur essen, auch blühen lassen! Wer meinem Blog schon länger folgt, weiß ja, daß ich Schnittlauch Allium schoenoprasum (toller Name!) in blühender Form liebe :-) Man ahnt gar nicht, welche Schönheit in den Kräuterpflanzen steckt, wenn man beizeiten alles abschneidet. Gerade habe ich mich mit ein paar Bloggern darüber ausgetauscht, wie früh mein Schnittlauch…