Tierisches zum Jahresende

Von Vögeln und Eichhörnchen Weihnachten war nett, alles ist gut, und trotzdem bin ich zur Zeit schlecht drauf. Manchmal ist das so. Etwas zur Aufheiterung sind doch immer die Tiere, die mir hier im Garten oder in der näheren Umgebung begegnen. Endlich sind die Gimpel / Dompfaff Pyrrhula pyrrhula wieder zu sehen. Sie müssen das…

Vom Walde komm ich her…

…bring euch kaltes und noch mehr Auf diesem Wege möchte ich allen Fröhliche Weihnachten wünschen! Ich hoffe, ihr habt schöne Feiertage, macht es euch gemütlich und genießt die weihnachtliche Ruhe. I wish you all a very Merry Christmas and cozy and happy holidays! Auch möchte ich allen danken, allen Followern, die hier mitlesen, die kommentieren…

Mittwoch: Frost mit Sonne

Zuckerwelt und Netzzauber Nach Sonne am Montag, Hochnebel am Dienstag, gab es heute Frost mit Sonne. Für morgen ist Regen angesagt, haha. Diese Woche hat es echt in sich. Nach sehr kalter Nacht, war es heute morgen noch weißer als gestern. Rauhreif hatte sich über die Welt gelegt, also meine kleine Welt hier. In der…

Montag blau, Dienstag grau

Von Sonne zu Hochnebel mit Frost Montag war endlich mal wieder ein richtig sonniger Tag, von morgens bis abends zum Sonnenuntergang. Wow, so viel Licht ist man ja gar nicht mehr gewöhnt. Im Wetterbericht abends hieß es dann schon, daß sich die Sonne am folgenden Tag rar machen würde. Von nicht existent hat keiner was…

Pilze: Hutträger und skurrile Typen

…ein Stock, ein Hut, ein Regenschirm… Beim letzten Waldspaziergang vor drei Wochen begegneten mir allerlei schöne Dinge und wieder viele Pilze. (Vor drei Wochen, wahnsinn. So lange hatten wir trübes Wetter mit ein paar wenigen Ausnahmen, sonst wäre ich bestimmt schon wieder unterwegs gewesen.) Einge altbekannte, einige neue, viele unbekannte. Hach, mich rühren sie immer…

Insektenleben: Die Wiese im September

Noch viel Grün Vielleicht schaffe ich es ja doch noch, die Wiesengeschichten für dieses Jahr in diesem Jahr abzuschlließen. Blick auf die Wiese Anfang September. Weniger Blüten, stattdessen schon viele Samenstände, besonders von der großen Ansammlung der Acker-Kratzdisteln Cirsium arvense. Außerdem dominant Melde und Beifuß. Die Blumeninsel wurde zum Schluß auch nur noch von Melde…

Zimmerreise mit Z wie Zimmerpflanze

Eine letzte, verspätete Zimmerreise für 2021 Eigentlich bin ich ja zu spät dran, aber eine letzte Zimmerreise möchte ich dann doch noch nachreichen. Erst einmal vielen Dank an Heide /Puzzle, die das ganze Jahr über alle Zimmerreisen zusammengetragen und auch sonst alles rund um die Gedankenreisen gemanagt hat! Das war doch eine Menge Arbeit. Jetzt…

Aus dem Wald: Gemeinsamkeiten

Fächer aller Art Beim letzten sonnigen! Waldbesuch begegneten mir überall „Fächer“, jedenfalls schien es mir so. Wenn man erst einmal auf etwas bestimmtes achtet, sieht man es immer häufiger. Mit Pilzen kenne ich mich leider nicht so gut aus, aber ein paar habe ich jetzt die letzten Jahre „dazugelernt“. Es ist doch schön, wenn einem…

Insektenleben: Gemeine Strauchschrecken

Oh Schreck, eine Strauchschrecke in der Heck‘ Dann waren Ende August noch folgende Tierchen in Massen in der Hecke zu finden. Ich tippe auf die Gemeine Strauchschrecke Pholidoptera griseoaptera. Ganz schön große Tiere, jedenfalls kamen sie mir so vor. Sie können bis zu 2 cm groß werden. Zunächst hatte ich sie gar nicht gesehen. Oft…

Insektenleben: Schicke Feuerwanzen

Noch mehr Wanzenleben in der Hecke Im vorigen Beitrag habe ich sie bereits erwähnt: Die Gemeinen Feuerwanzen Pyrrhocoris apterus und sie waren noch recht rege. Vielleicht waren sie noch auf Partnersuche? In warmen Jahren können sie eine zweite Generation ausbilden, ob allerdings so spät im Jahr, weiß ich nicht. Wie viele Wanzenarten saugen auch die…